MENÜ

Heimsieg! Die Roten Bullen schlagen Wolfsburg mit 4:1!

Lookman (24.) und Werner (33.) schießen die Roten Bullen zur 2:0-Pausenführung | Didavis Anschlusstor (48.) kontern Lookman (52.) und Augustin (63.) | 41.487 Fans in der Red Bull Arena | Kaiser als Kapitän & Laimer-Comeback

Ein Dreier für die Seele – und für den Europapokal! Nach vier sieglosen Partien setzten sich die Roten Bullen im letzten Liga-Heimspiel der Saison vor 41.487 Zuschauern in einem unterhaltsamen Duell verdient mit 4:1 gegen den VfL Wolfsburg durch.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen, dann übernahm Rot-Weiß das Kommando – und das Toreschießen. Ademola Lookman (24.) und Timo Werner (33.) trafen zur 2:0-Pausenführung. Den Anschlusstreffer von Daniel Didavi kurz nach Wiederanpfiff (48.) beantworteten Lookman (52.) und Jean-Kévin Augustin mit den Toren zum 4:1-Endstand.

Damit behaupten wir Platz sechs und haben nun ein Saisonfinale vor uns, in dem nach oben, aber auch nach unten noch einiges passieren kann.


Trainer-Fazit Ralph Hasenhüttl:

  • „Wir haben es geschafft, kompakt zu agieren, wenig zuzulassen und gut gegen den Ball zu arbeiten. Mit viel Leidenschaft und Hingabe haben wir den Bock heute umgestoßen. Aber wir wissen, dass wir nächste Woche noch eine schwere Aufgabe vor uns haben.

    Dominik Kaiser hat in der Mannschaft und bei den Fans ein sehr gutes Standing. Und das zu Recht! Er hat sich diesen Einsatz und die Kapitänsbinde heute verdient. Ich ziehe jeden Hut vor ihm, den ich habe.“

Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg

Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Image
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg
Der 4:1-Heimsieg gegen Wolfsburg

Auswertung

Image
Mit einem großen Fanmarsch wurde das Heimspielfinale eingeläutet.
Image
41.487 Zuschauer sahen eine starken Heimauftritt der Leipziger Bullen.

Personelles:

  • Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Mainz nahm Trainer Ralph Hasenhüttl vier Änderungen vor: Ibrahima Konaté, Bernardo, Dominik Kaiser und Jean-Kévin Augustin dürfen von Beginn an auflaufen.
     
  • Dominik Kaiser führte die Mannschaft in seinem letzten RBL-Heimpflichtspiel als Kapitän aufs Feld.
     
  • Ademola Lookman markierte sein drittes und viertes, Timo Werner sein zwölftes, Jean-Kévin Augustin sein siebtes Saisontor.
     
  • Konrad Laimer stand fünf Wochen nach seinem Muskelriss im Oberschenkel wieder im Kader und feierte in der 68. Minute sein Comeback.
     
  • Mit Niclas Stierlin saß ein U19-Akteur auf der Bank. 
Image
Das ist unsere Startelf gegen den VfL Wolfsburg.

Live-Höhepunkte:


2. Minute:

Wolfsburg stößt an und hat die erste Chance. Divock Origis 16-Meter-Schuss landet am Außennetz.

9. Minute:
Wieder die Gäste. Josip Brekalo zieht ab, Péter Gulácsi packt sicher zu.

15. Minute:
Nachdem die ersten Minuten den Grün-Weißen gehörten, haben nun die Roten Bullen ihre erste Top-Chance. Ademola Lookman wird im Strafraum freigespielt und schließt blitzschnell ab – Robin Knoche wirft sich im letzten Moment in den Schuss.

18. Minute:
Ecke Kaiser auf den kurzen Pfosten, Timo Werner verlängert die Eingabe per Kopf ans Außennetz.

20. Minute:
Die Partie nimmt an Fahrt auf. Einen etwas zu zaghaften Rückpass von Lukas Klostermann schlägt Gulácsi gerade noch vorm lauernden Origi aus der Gefahrenzone.

23. Minute:
Dayot Upamecano tritt an, verpasst jedoch das Anspiel in die Spitze und versucht es schließlich mit einem Flachschuss aus 18 Metern, den sich Koen Casteels greift.

24. Minute, TOOR FÜR RBL:
Da ist die so wichtige Führung! Bernardo bedient Jean-Kévin Augustin auf dem rechten Flügel, unser Stürmer beweist Übersicht und legt von der Grundlinie perfekt quer für Ademola Lookman, der aus kurzer Distanz zum 1:0 und seinem dritten Saisontor einschiebt.

31. Minute:
Zentimeterentscheidung. Werner chippt genial auf Augustin, der Franzose steht allerdings ganz knapp im Abseits, der Treffer zählt nicht. Korrekt.

32. Minute:
Kevin Kampl probiert es aus 20 Metern, Casteels ist zur Stelle.

33. Minute, TOOR FÜR RBL:
Wir schaffen es nachzulegen! Wieder ist Augustin der Vorbereiter. Ohis Felix Uduokhai schläft über dessen Pass, sodass Timo Werner vom Elfmeterpunkt zum 2:0 vollenden kann. Saisontor Nummer zwölf für Timo.

39. Minute:
Gute Freistoßposition für Kaiser aus halblinker Position, der Ball landet aber in der Mauer.

Halbzeitpfiff:
Nach Anlaufproblemen kommt unsere Elf immer besser ins Spiel und führt zur Pause völlig verdient mit 2:0. 62 Prozent gewonnene Zweikämpfe sind der Schlüssel zu diesem Spielstand. Weiter so.

Image
Dominik Kaiser wurde bei seiner Einwechslung und nach dem Spiel minutenlang gefeiert.

48. Minute, Tor für Wolfsburg:
Denkbar ungünstiger Start in die zweite Hälfte. Renato Steffen flankT von links in die Box, Daniel Didavi schießt Upamecano noch leicht an, sodass Gulácsi ohne Chance ist. Anschlusstreffer für den VfL.

50. Minute:
Die Wölfe wittern den Ausgleich. Der eingewechselte Landry Dimata nickt eine Ecke nur um Zentimeter links vorbei.

52. Minute, TOOOR FÜR RBL:
Dieser Treffer ist verdammt wichtig! Werner sprintet in einen Rückpass, zieht in den Strafraum, hat sich eigentlich schon festgedribbelt, kommt aber noch mal an den Ball und sieht den mitgelaufenen Ademola Lookman. Überlegter Schuss Ins lange Ecke – 3:1 RB Leipzig!

57. Minute:
Nächster Konter der Leipziger Bullen. Diesmal legt Werner für Kevin Kampl auf. Unser Mittelfeldspieler trifft die Kugel nicht voll, sodass der Abschluss vorbeistreicht.

63. Minute, TOOOR FÜR RBL:
Das sollte doch nun die Vorentscheidung sein! Einen Werner-Pass leitet Demme geschickt weiter, Jean-Kévin Augustin nimmt das Spielgerät auf und vollstreckt mit seinem siebten Saisontor zum 4:1.

75. Minute:
Nach 20 Minuten Feuerwerk hat sich das Spiel nun etwas beruhigt. Wir kontrollieren den Ball, Wolfsburg hat aktuell kein Gegenmittel.

81. Minute:
Péter Gulácsi zeigt einmal mehr seine Klasse! Nach einem Wolfsburger Konter über Steffen kommt Origi zum Abschluss, unser Torwart fischt den Ball aus dem Eck.

88. Minute:
Gänsehaut! Ein Stadion erhebt sich für einen Spieler, ein Team feiert seine Nummer 24, Péter Gulácsi kommt sogar für einen Moment aus dem Tor geeilt: Dominik Kaiser! Unsere Nummer 24 geht unter tosendem Applaus vom Rasen, Benno Schmitz kommt.

89. Minute:
Nochmal RBL! Upamecano kommt im Fünfmeterraum zum Kopfball, Casteels hält stark.

Abpfiff:
Ein verdienter Heimsieg, auch in dieser Höhe gerechtfertigt. Nur zu Beginn beider Halbzeiten hatten wir etwas Probleme, ansonsten stand das Team durchgehend stabil und zeigte vor dem Tor endlich wieder die gewohnte Kaltschnäuzigkeit

Statistiken

Die Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegn Wolfsburg

Ich bin in der Nacht nach Hause nach Solingen gefahren und heute Vormittag Papa eines kleinen Jungen geworden. Dann ging es direkt zurück, weil ich unbedingt spielen und den Jungs helfen wollte. Wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen. Wir sind als Team aufgetreten und haben es zusammen durchgezogen.

Kevin Kampl

Fanartikel

Wir sind sehr glücklich, haben ein tolles Spiel gezeigt und verdient gewonnen. Jetzt fahren wir selbstbewusst nach Berlin und wollen auch dort einen Dreier.

Jean-Kévin Augustin

Ähnliche Artikel