MENÜ

Auswärtssieg! Hart umkämpftes 3:2 in Hannover!

Emil Forsberg, Willi Orban und Yussuf Poulsen treffen für das Team von Ralph Hasenhüttl | Timo Werner liefert zwei Assists | Unsere Jungs überstehen packende Schlussphase | 2.430 RBL-Fans unterstützten die Roten Bullen

Im sechsten Pflichtsspiel in Folge sind die Roten Bullen ungeschlagen geblieben. Bei Hannover 96 gewannen unsere Jungs mit 3:2 (1:0) und feierten damit am 28. Spieltag den 13. Ligasieg. Ein wichtiger Dreier im Kampf um die Europapokal-Plätze!

Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl begann mit viel Druck und belohnte sich nach 16. Minuten, als Emil Forsberg ein perfektes Zuspiel von Timo Werner zum 1:0 verwertete.

Auch in der zweiten Hälfte dominierten zunächst die Roten Bullen und erhöhten durch den Kopfball von Willi Orban (54.) auf 2:0. Ebenso per Kopf verkürzte Hannovers Salif Sané auf 1:2 (71.), ehe Yussuf Poulsen mit dem 3:1 den alten Abstand wiederherstellte (76.).

Erneut kamen die Hausherren zurück: Zunächst erzielte Niclas Füllkrug das 2:3 (78.), dann sogar das vermeintliche 3:3 (83.), was jedoch per Videobeweis zurückgenommen wurde. In einer hektischen Schlussphase brachten unsere Jungs den Auswärtssieg über die Zeit.
 

FAZIT RALPH HASENHÜTTL

"Die drei Punkte sind enorm wichtig für uns und es freut mich, dass wir uns auch auswärts wieder für unseren Aufwand belohnen konnten. Aber wir wissen auch, dass wir in den kommenden Wochen vor allem defensiv wieder sicherer werden müssen. Es passiert uns zu oft, dass wir in Führung liegen, nach einem Gegentreffer dann aber noch einmal ins Schwimmen kommen.

Hannover hat seine Chance gewittert und uns ordentlich unter Druck gesetzt und dann wurde es noch einmal ziemlich hektisch. Wir haben dann umgestellt und uns so gut es ging gewehrt. Am Ende hat es zum Glück gereicht."
 

 

Auswertung

Personelles:

  • Im Vergleich zur Heimpartie gegen Bayern München nahm Trainer Ralph Hasenhüttl fünf Veränderungen in der Startelf vor. Von Beginn an dabei waren Bernardo, Willi Orban, Emil Forsberg, Timo Werner und Jean-Kévin Augustin.
     
  • Yussuf Poulsen erzielte sein viertes, Willi Orban sein drittes, Emil Forsberg sein zweites Bundesliga-Saisontor.
     
  • Timo Werner lieferte in dieser Saison seine Assists Nummer fünf und sechs, während Naby Keita den fünften Treffer auflegte.
     
  • Kapitän Willi Orban absolvierte sein 50. Bundesliga-Spiel als Roter Bulle.
     
  • Wegen einer Zerrung des Kapselapparates im rechten Knie stand Stefan Ilsanker nicht im Kader.
     
Image
2.430 RBL-Fans unterstützen unser Team in Hannover.
Image
Timo Werner bereitete gleich zwei Treffer vor.

Live-Höhepunkte:


4. Minute:
Erstmals Gefahr im Hannover-Strafraum: Von der rechten Seite aus lupft Emil Forsberg den Ball auf den zweiten Pfosten. Dort steht Bruma, der das Leder jedoch vorbei köpft.

12. Minute:
Starke Tat von Péter Gulácsi! Den gefährlichen Flachschuss von Felix Klaus wehrt unser Keeper zum Eckball ab.

16. Minute, TOOOR für RBL:
Nach einem Hannoveraner Ballverlust schaltet Jean-Kévin Augustin blitzschnell um. Der Franzose setzt Timo Werner ein, der von rechts in den Strafraum läuft und in der Mitte Emil Forsberg mustergültig bedient. Unsere Nummer 10 muss nur noch einschieben und erzielt sein zweites Saisontor.

18. Minute:
Hannover muss zum ersten Mal wechseln. Innenverteidiger Waldemar Anton hatte sich beim Rettungsversuch vor dem 0:1 unglücklich verletzt. Er wird durch Josip Elez ersetzt.

27. Minute:
Die Roten Bullen bleiben am Drücker. In aussichtsreicher Position, dicht vor dem 96er-Strafraum, lässt sich Augustin im letzten Moment den Ball abluchsen.

34. Minute:
Hannovers Julian Korb versucht es mit einem akrobatischen Seitfallzieher, allerdings klar an unserem Kasten vorbei.

39. Minute:
Dicke Chance zum zweiten Treffer! Nach einem starken Konter, der von Naby Keita eingeleitet wird, spurtet Werner in den Strafraum, verzieht dann jedoch den Abschluss.

44. Minute:
Unsere Jungs kombinieren sich klasse in den gegnerischen Strafraum. Der Schuss von Augustin wird vom eingewechselten Elez mit der Fußspitze geklärt.

Halbzeitpfiff:
In der Nachspielzeit setzt Bernardo einen Kopfball infolge einer Ecke knapp über die 96er-Latte. Kurz danach wird abgepfiffen. Unser Team geht völlig verdient mit einer Führung in die Kabine.

 

Image
Emil Forsberg gelang sein zweites Saisontor ...
Image
... während Willi Orban zum dritten Mal traf.


51. Minute:

Bernardo flankt den Ball von links in den Straufaum zu Werner. Unser Angreifer kommt am Fünfmeterraum frei zum Abschluss, trifft aber nur das linke Außennetz.

54. Minute, TOOOR für RBL:
Forsberg führt einen Eckball kurz aus. Keita bringt die Flanke perfekt in die Mitte, wo Orban hochsteigt und den Ball wuchtig ins Netz köpft. Der dritte Saisontreffer unseres Kapitäns.

60. Minute:
Erster Wechsel bei unserem Team. Marcel Sabitzer ersetzt Bruma auf der offensiven Außenposition.

61. Minute:
Dicke Möglichkeit für die Hausherren. Nach einer Hereingabe von Martin Harnik kommt Jonathas frei zum Abschluss, kann den Ball aber nicht in unserem Kasten unterbringen.

68. Minute:
Für die Schlussphase kommt Yussuf Poulsen für Augustin in die Partie.

69. Minute:
Aussichtsreiche Freistoß-Position für unser Team, etwa 20 Meter vom Tor entfernt. Der Versuch von Forsberg wird von der Mauer geklärt.

71. Minute, Tor für Hannover:
Nach einem Eckball schraubt sich Salif Sané hoch. Der 1,96 Meter große Abwehrchef trifft den Ball perfekt per Kopf und markiert den Anschluss zum 1:2.

74. Minute:
Beinahe die richtige Antwort: Nach einer Poulsen-Flanke zielt Keita per Kopf nur wenige Zentimeter über Hannovers Kasten.

76. Minute, TOOOR für RBL:
Über links enteilt Werner seinem Gegenspieler Sané und bedient in der Mitte Poulsen. Unser Däne hat leichtes Spiel und vollendet zum 3:1. Sein vierter Saisontreffer.

78. Minute, Tor für Hannover:
Die Hausherren kommen noch einmal zurück. Von der rechten Seite flankt Sorg in den Strafraum und bedient Niclas Füllkrug, der zum 2:3-Anschluss einköpft.

81. Minute:
Coach Hasenhüttl verstärkt die Defensive: Für Werner kommt Dayot Upamecano.

83. Minute:
Die Hannoveraner Fans bejubeln schon den angeblichen Ausgleich, nachdem erneut Füllkrug den Ball über unsere Torlinie bugsiert hatte. Doch per Videobeweis wird der Treffer zurückgenommen. Die Entscheidung von Referee Winkmann: Beim vorangegangenen Schussversuch von Pirmin Schwegler stand Füllkrug knapp im Abseits.

89. Minute:
Noch einmal Luft anhalten! Marvin Bakalorz kommt im RBL-Strafraum zum Abschluss, trifft aber nur den Außenpfosten.

Schlusspfiff:
In einer hektischen Schlussphase bringen unsere Jungs die drei Punkte über die Zeit. Am Ende ein großer Kampf der Roten Bullen!

 

Image
Die Startelf gegen Hannover 96.

Statistiken

28. Spieltag
Hannover 96

2:3

31.MÄRZ

RB Leipzig
15.30 Uhr
HDI Arena , Hannover

Wir haben vor allem in den ersten 60 Minuten ein richtig gutes Spiel gemacht und Hannover gut unter Kontrolle gehabt. Danach haben wir mit einfachen Ballverlusten den Gegner selbst aufgebaut und unsere Coolness aus der ersten Hälfte vermissen lassen. Dann wurde es noch einmal unnötig spannend.

Willi Orban

Der 3:2-Erfolg in Hannover!

Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Image
Der 3:2-Erfolg in Hannover!
Der 3:2-Erfolg in Hannover!

Wir müssen eigentlich nach dem 3:1 den Sack zu machen. Das ist uns nicht gelungen, im Gegenteil ist der Gegner noch einmal stark geworden und hat uns so sehr unter Druck gesetzt, dass es noch einmal eng geworden ist. Aber wir haben heute auch sehr viel gut gemacht und freuen uns über die drei Punkte!

Yussuf Poulsen

Wir hatten heute zum ersten Mal Glück mit dem Videoschiedsrichter und nehmen die drei Punkte natürlich gern mit, vor allem nach so einer hitzigen Schlussphase. Natürlich müssen wir es nicht so spannend machen und sollten nach dem 3:1 das Ding klar mit nach Hause nehmen. Das müssen wir in Zukunft schlauer spielen.

Konrad Laimer

Ähnliche Artikel