MENÜ

6:2 in Berlin: Europa League, wir kommen wieder!

Die Roten Bullen machen Tabellenplatz sechs perfekt | Nun entscheidet das DFB-Pokalfinale, wann wir in die Europa League einsteigen | Jean-Kévin Augustin (22./54.) erzielt Doppelpack | Zudem treffen Dayot Upamecano (2.), Ademola Lookman (8.), Timo Werner (49.) und Bruma (82.) | 9.000 RBL-Fans sorgen für Auswärtsrekord

Europa, wir kommen wieder! Durch einen 6:2 (3:1)-Sieg bei Hertha BSC haben sich die Roten Bullen erneut für den Europapokal qualifiziert. Vor 9.000 mitgereisten Anhängern (RBL-Auswärtsrekord!) zeigten unsere Jungs eine klasse Vorstellung in der Hauptstadt und beenden die Saison als Tabellensechster, womit wir uns für die Europa League qualifiziert haben.

Keine zwei Minuten waren gespielt, als Dayot Upamecano die 1:0-Führung köpfte. Zwar glich Vedad Ibisevic wenig später ebenso per Kopf aus (4.), doch Ademola Lookman besorgte mit einem Flachschuss die erneute Führung (8.). Die Roten Bullen blieben am Drücker und erhöhten durch Jean-Kévin Augustin, der ebenfalls per Flachschuss traf, auf 3:1 (22.).

Direkt nach dem Seitenwechsel sorgten erneut Augustin (49.) und Timo Werner (54.) für die Vorentscheidung zum 5:1. Nach dem zweiten Berliner Treffer durch Salomon Kalou (64.) markierte Bruma den Endstand zum 6:2 (82.) und machte unseren höchsten Bundesliga-Sieg perfekt.
 


Trainer Ralph Hasenhüttl:

  • "Wir wollten es heute unbedingt in die eigene Hand nehmen und das war auch noch mal die Reaktion, die wir zeigen wollten. Wir haben insbesondere nach vorne auch die Aktionen geliefert, für die wir stehen.

    Es ist immer wieder toll mit den Fans zusammen zu feiern. Es sind diese Momente, für die wir das ganze Jahr arbeiten. Die Freude heute ist nicht weniger groß als letztes Jahr. Wir wissen genau, was es für uns heißt, wieder international dabei sein zu dürfen und wie viel wir dafür investieren mussten."
     
  • Alle Stimmen

so läuft es mit der Europa League:

Sollte am kommenden Samstag der FC Bayern München das DFB-Pokal-Finale gewinnen, qualifizieren wir uns direkt für die Gruppenphase der UEFA Europa League, die ab Mitte September beginnt.

Sollte Eintracht Frankfurt gewinnen, steigen wir bereits Ende Juli in der zweiten Qualifkations-Runde der UEFA Europa League ein.

Auswertung

Image
So feierte unser Team gemeinsam nach dem Abpfiff mit den 9.000 RBL-Fans

Personelles:

  • Jean-Kévin Augustin markierte seinen ersten Bundesliga-Doppelpack (Saisontore acht und neun).

  • Timo Werner erzielte seinen 13. und Ademola Lookman seinen fünften Saisontreffer. Bruma war zum vierten Mal in dieser Spielzeit erfolgreich, Dayot Upamecano zum dritten Mal.
     
  • Naby Keita kehrte nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre in die Startelf zurück und absolvierte sein letztes RBL-Pflichtspiel, bevor er nach Liverpool wechselt.
     
  • Konrad Laimer spielt nach seinem auskurierten Muskelriss erstmals wieder von Beginn an.
Image
Ademola Lookman traf zum zwischenzeitlichen 2:1
Image
Konrad Laimer kehrte zurück in die Startelf
Image
Das ist unsere Startelf gegen Hertha BSC.

Live-höhepunkte:


2. Minute, TOOOR für RBL:

Was für ein Start! Kevin Kampl bringt einen Eckball perfekt in den Strafraum, wo Dayot Upamecano hochsteigt und nach 70 Sekunden zur 1:0-Führung einköpft. Bereits das dritte Saisontor unseres Innenverteidigers.

4. Minute, Tor für Berlin:
Die Antwort folgt prompt: Nun bringen die Hausherren durch Marvin Plattenhardt einen Eckball in die Mitte. Am Fünfmeterraum lauert Vedad Ibisevic, der zum 1:1 in die kurze Ecke einköpft.

8. Minute, TOOOR für RBL:
Nach schnellem Umschaltsspiel im Mittelfeld leitet Timo Werner den Ball per Hacke zu Ademola Lookman weiter. Der Engländer zieht von links entschlossen in den Strafraum und feuert das Leder ab, das unten im kurzen Eck einschlägt. Ademolas fünfter Saisontreffer.

18. Minute:
Die Roten Bullen bleiben gefährlich. Werner nimmt über rechts Fahrt auf und bringt den Ball in die Mitte, wo der Berliner Rekik im letzten Moment klärt.

22. Minute, TOOOR für RBL:
Wieder ein schneller RBL-Angriff: Diesmal bringt Lookman seinen Offensivkollegen Jean-Kévin Augustin in Abschlussposition. JKA zieht von der Strafraumgrenze ab und überwindet Hertha-Keeper Jarstein, der nicht sonderlich gut aussieht. So trifft unser Franzose zum achten Mal in dieser Saison.

34. Minute:
Puuuuh! Nach einem Berliner Eckstoß landet das Leder aus dem Getümmel heraus durch Ibisevic an unserem Pfosten. Dann legt Salomon Kalou den Ball auf Jordan Torunarigha zurück, der aus kurzer Distanz drüber schießt.

45. Minute:
Nun versucht es Naby Keita aus der Distanz. Diesmal ist Hertha-Keeper Jarstein auf dem Posten und pariert.

Halbzeitpfiff:
Unsere Jungs dominieren die Partie, haben 53 Prozent Ballbesitz und doppelt so viele Torschüsse wie die Hertha (8:4). Die 3:1-Pausenführung ist komplett verdient.

Image
Jean-Kévin Augustin bejubelt seinen Doppelpack
Image
Trainer Ralph Hasenhüttl jubelt vor der Fankurve

 

49. Minute, TOOOR für RBL:
Werner leitet den Treffer selbst ein und legt den Ball auf den Flügel heraus zu Augustin. Der Franzose bedient den deutschen Nationalstürmer, der links in den Strafraum eindringt und zum 4:1 ins lange Eck vollstreckt. Sein 13. Saisontor.

54. Minute, TOOOR für RBL:
Wieder geht es blitzschnell: Über Lukas Klostermann und Lookman kommt der Ball zu Augustin, der im Strafraum zum Schuss kommt und zum 5:1 trifft. Sein zweites Tor des Tages, sein neuntes in dieser Bundesliga-Saison.

63. Minute:
Glück für unser Team: Ein Fernschuss von Mathew Leckie landet an unserer Latte.

64. Minute, Tor für Berlin:
Nationalspieler Marvin Plattenhardt bringt eine zentimetergenaue Flanke in unseren Strafraum, wo Kalou per Kopf auf 2:5 verkürzt.

72. Minute:
Dicke Chance für Werner. Nach klasse Vorarbeit von Augustin taucht unser Angreifer frei vor dem Hertha-Tor auf, scheitert aber an Jarstein.

76. Minute:
Keita marschiert durch das Mittelfeld und wird von Berlins Leckie gecheckt. Unser Mittelfeld-Motor muss vom Platz und wird durch Stefan Ilsanker ersetzt.

82. Minute, TOOOR für RBL:
Nach einem zunächst abgewehrten Eckball schnappt sich Bruma den Ball an der Strafraumgrenze und zirkelt das Leder zum 6:2 in den Winkel. Ein herrlicher Treffer!

Abpfiff:
Zum Saisonabschluss präsentieren sich die Roten Bullen von ihrer besten Seite und gewinnen auch in der Höhe verdient mit 6:2. Europa, wir kommen wieder!

Statistiken

Es hat heute richtig Spaß gemacht und ich denke, es war auch ein verdienter Sieg. Wir haben heute den Fußball gespielt, den wir schon lange mal wieder zeigen wollten. Wir sind zufrieden, dass wir das erreicht haben, was wir uns vorgenommen haben. Das ist ein gutes Gefühl!

Timo Werner

Der 6:2-Sieg in Berlin!

Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Image
Der 6:2-Sieg in Berlin!
Der 6:2-Sieg in Berlin!

Der Sieg fühlt sich richtig gut an. Ich habe alles sehr genossen, was hier heute passiert ist. Wir hatten in dem Spiel eine Menge Chancen und haben sie auch genutzt.

Ademola Lookman

Es ist ein runder Abschluss, besonders mit den Fans, die wieder überragend mitgereist sind. Dass wir ihnen heute sechs Tore zeigen konnten – umso besser! Wir freuen uns einfach, dass wir uns den sechsten Tabellenplatz gesichert haben.

Diego Demme

Fanartikel

Die Mannschaft hat sich in ihrem ersten internationalen Jahr super geschlagen. Und sich im zweiten Bundesliga-Jahr erneut für den europäischen Wettbewerb zu qualifizieren, ist überragend. Unsere Fans wissen das. Es ist toll, wie sie uns für den sechsten Platz feiern.

Kevin Kampl

Ähnliche Artikel