MENÜ

Ärgerliches Remis: RB Leipzig trennt sich 2:2 von Mainz!

Kevin Kampl trifft zum 1:0 (29.) | Robin Quaison gleicht aus (39.) | Timo Werner markiert per Strafstoß das 2:1 (45.+1) | Emil Berggreen köpft das 2:2 | 32.817 Fans in der Red Bull Arena

Da war mehr drin! Die Roten Bullen trennten sich am 15. Spieltag mit einem 2:2-Unentschieden von Mainz 05 und verspielten eine zweimalige Führung.

Immerhin 32.817 Zuschauer trotzen in der Red Bull Arena dem Winterwetter und sahen zunächst aktivere Mainzer, die in der Anfangsphase die besseren Chancen hatten. Doch nach einer Viertelstunde rissen wir das Duell an uns und gingen folgerichtig durch einen herrlichen Rechtsschuss von Kevin Kampl in Führung (29.).

Dann stand zweimal der Videobeweis im Mittelpunkt: Zunächst wurde Mainz ein Freistoß zugesprochen, den Péter Gulácsi zunächst stark parierte, gegen Robin Quaison im zweiten Versuch aber machtlos war (39.). Die nächste Entscheidung mithilfe der technischen Neuerung führte zu einem geahndeten Foulelfmeter, den Timo Werner zur 2:1-Pausenführung versenkte.

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend. RBL mit der besseren Spielanlage, Mainz auf Konter lauernd, Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Jedoch konnten wir unsere Führung nicht über die Zeit bringen - in der 86. Minute erzielte Emil Berggreen den 2:2-Endstand.


Trainerfazit Ralph Hasenhüttl:

  • „Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen, waren erst nach 15 Minuten richtig da. Dann konnten wir den Gegner mit schnellen Kombinationen gut unter Druck setzen und haben zwei Tore erzielt. In der Halbzeit mussten wir dann leider sehr früh wechseln, weil Stefan Ilsanker und Konrad Laimer vorm Platzverweis standen.'

    Nach dem Seitenwechsel haben wir nicht mehr richtig Zugriff bekommen, die Müdigkeit und damit die Fehlerquote wurde höher – damit haben wir Mainz aufgebaut. Dennoch hatten wir die Chance, mit einigen Gegenstößen das dritte Tor zu machen. Das hat nicht geklappt – und dann bekommen wir wieder ein Standardgegentor, wo erneut die Zuordnung nicht gepasst hat. Unterm Strich ist es kein unverdientes Unentschieden.“


Traurige Nachricht:

Leider rückt der Fußball auch an diesem Tag schnell in den Hintergrund. Heute ist erneut ein Zuschauer im Stadion aufgrund von Herzversagen zusammengebrochen. Der 64-Jährige verstarb wenig später im Krankenhaus.

Wir sprechen der Familie des Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen alle erdenkliche Kraft für diese schwere Situation.

Image
Der Spieltag stand im Zeichen des Ehrenamtes, und auch wir bedankten uns bei allen ehrenamtlichen RBL-Helfern!
Image
Timo Werner markierte vom Elfmeterpunkt mit seinem achtes Saisontor das zwischenzeitliche 2:1.

Personelles:

 

  • Im Vergleich zum Champions-League-Duell gegen Besiktas Istanbul wechselte Trainer Ralph Hasenhüttl auf vier Positionen. Anstelle von Marcel Halstenberg, Naby Keita, Jéan-Kevin Augustin und Bruma begannen Bernardo, Konrad Laimer, Dominik Kaiser und Yussuf Poulsen.

  • Kevin Kampl schoss sein erstes Tor für RB Leipzig.
     
  • Diego Demme legte das 1:0 auf und holte auch den Strafstoß zum 2:1 heraus - seine ersten beiden Scorer-Punkte in dieser Spielzeit.
     
  • Timo Werner erzielte sein achtes Saisontor.
Image
Unsere Startelf gegen Mainz.

Live-Höhepunkte:

4. Minute:
Erstmals Gefahr vom RBL-Tor! Nach einem Rückpass auf Péter Gulácsi unterschätzt unser Keeper etwas die Schnelligkeit des Mainzers Gerrit Holtmann. Gulácsi schießt Holtmann an, der Ball trudelt knapp am Pfosten vorbei ins Toraus.

6. Minute:
Wieder Mainz! Diesmal taucht Robin Quaison vor Gulácsi auf, Stefan Ilsanker kann noch im letzten Moment eingreifen und klärt zur Ecke.

13. Minute:
Nun auch die erste RBL-Chance: Dominik Kaiser erobert den Ball, Konrad Laimer setzt anschließend Yussuf Poulsen ein. Unser Stürmer versucht es mit einem Distanz-Schuss aus 20 Metern, verfehlt den Mainzer Kasten nur knapp.

16. Minute:
Nach einer scharfen Ecke von Kaiser stehen sich Willi Orban und Kevin Kampl im Strafraum gegenseitig im Weg und können die Standartsituation nicht nutzen.

20. Minute:
Nach schönem Pass von Kaiser zieht Timo Werner in den Strafraum. Mainz-Torwart Robin Zentner packt sich den Schuss im Nachfassen.

23. Minute:
Poulsen bedient den auf der linken Seite lauernden Werner. Unsere Nummer 11 zieht in den Sechzehner, legt kurz vor dem Tor nochmal quer auf den Passgeber, doch ein Mainzer-Spieler ist vor Poulsen am Ball und kann die Situation klären.

28. Minute:
Riesen-Chance für die Roten Bullen: Diego Demme setzt sich kurz vor dem Sechzehner stark gegen zwei Mainzer durch und bedient Werner, der es aus der Drehung versucht, jedoch an Zentner scheitert.

30. Minute: TOOOOOR für RBL!
Toller Angriff der Leipziger Bullen: Poulsen leitet den Ball geschickt per Hacke auf Demme weiter, Diego hat das Auge für den am Elfmeterpunkt lauernden Kevin Kampl. Unsere Nummer 44 nimmt das Zuspiel direkt und haut die Kugel mit rechts in den Winkel. Wir gehen verdient mit 1:0 in Führung!

38. Minute: Tor für Mainz!
Ärgerlich! Viel Durcheinander in den letzten Minuten: Nach einem Foul von Stefan Ilsanker im eigenen Strafraum entscheidet Schiedsrichter Patrick Ittrich nach Einbezug des Videobeweises nachträglich auf Freistoß für Mainz und Gelb für Ilsanker. Den Freistoß aus 20 Metern fischt Gulácsi klasse raus, den Nachschuss versenkt Quaison aus spitzem Winkel ins lange Ecke zum 1:1.

44. Minute:
Kaiser mit einem tollen Freistoß aus 35 Metern, die Kugel streift knapp die Latte knapp.

45.+ 2 Minuten: TOOOR für RBL!
Nach einem Foul von Leon Belgoun an Demme entscheidet der Unparteiische auf Elfmeter. Nach einigen Diskussionen wirft Ittrich erneut einen Blick auf den Videobeweis, belässt es aber bei seiner Entscheidung. Timo Werner schnappt sich die Kugel und verwandelt scharf mittig zum 2:1-Halbzeitstand.

Halbzeitpfiff:
Nach einer turbulenten ersten Halbzeit mit zwei Videobeweisen und drei Toren geht es in die Pause. Die Roten Bullen führen dennoch verdient mit 2:1 gegen kämpferische Mainzer, die hier auf einen Punktgewinn lauern.

 

 

Image
Kevin Kampl brachte uns in der 29. Minute mit seinem ersten RBL-Tor in Führung.
Image
Viele heikle Szenen. Dreimal wurde der Videobeweis während des Spiels bemüht.

46. Minute:
Mit zwei Wechseln gehen wir in die zweite Halbzeit. Für die gelb-rot-gefährdeten Ilsanker und Laimer kommen Marvin Compper und Bruma in die Begegnung.

50. Minute:
Erste RBL-Chance in der zweiten Halbzeit. Bruma lässt den Ball vor dem Strafraum der Gäste für Bernardo durch. Unsere Nummer 3 legt sich das Leder nochmal zurecht und zieht dann aus 20 Metern ab. Zentner ist zur Stelle und wehrt den Schuss ab.

52. Minute:
Starkes Solo von Poulsen! Von der Mittelinie bis in den gegnerischen Strafraum lässt er sämtliche Gegenspieler stehen, sein Torschuss von der Strafraumkante wird dann aber von einem Mainzer zur Ecke geblockt. RB Leipzig nun mit deutlich mehr Abschluss-Chancen als die Gäste.

56. Minute:
Holtmann versucht es volles von der Strafraumkante. Aber unsere Nummer 1 Péter Gulácsi ist bestens aufgelegt und zur Stelle.

63. Minute:
Mainz meldet sich offensiv nun wieder häufiger zurück, entwickelt bislang aber keine wirkliche Gefahr für unser Tor.

77. Minute:
Mainz wittert die Ausgleich-Chance. Der eingewechselte Emil Berggreen nimmt den Ball aus 20 Metern direkt; Gulácsi packt sicher zu. Der Mainzer Offensiv-Wechsel von Holtmann zu Berggreen hat nochmal deutlich Schwung in die Partie gebracht.

80. Minute:
Wir haben das Spiel dennoch im Griff, die letzten Minuten plätschern ohne große Highlights vor sich hin. Mit elf zu fünf Torschüssen und fünf zu eins Ecken sprechen auch die Zahlen für uns.

86. Minute: Tor für Mainz!

Das kann doch nicht wahr sein! Wieder führt ein ruhender Ball zum Gegentor. Daniel Brosinskis Eckball köpft Berggreen zum erneuten Ausgleich ein.

89. Minute:
Videobeweis Teil drei! Werner kommt im Zweikampf mit Jean-Philippe Gbamin im Strafraum zu Fall. Wieder muss der Schiedsrichter die technische Hilfe bemühen – entscheidet danach aber nicht auf Elfmeter. Kurz darauf kommt Kampl zum Abschluss, das Leder wird zur Ecke abgefälscht.

90.+2 Minute:

Jetzt haben wir auch noch Glück, dass es beim Remis bleibt, denn Danny Latza setzt einen abgewehrten Freistoß an den Außenpfosten.

Schlusspfiff:
Was soll man dazu sagen? Wir sind dran am Heimsieg, gehen zweimal in Führung, schlafen bei zwei Standardsituationen und haben am Ende sogar Glück, dass es beim 2:2 bleibt. Ein kurioser Punkt in einem kuriosen Spiel.
 

Statistiken

15. Spieltag 1. Bundesliga
RB Leipzig

2:2

9. DEZ

1. FSV Mainz 05
15.30 Uhr
32.817 in der Red Bull Arena
Danke ans Ehrenamt in der Red Bull Arena!

Wir können mit dem Remis nicht zufrieden sein, weil wir wieder einmal durch Standards die Gegentore kassieren. Das ist schon bitter, weil wir im Spiel 90 Minuten lang gut verteidigt, alles reingeworfen und aus dem Spiel heraus kaum etwas zugelassen haben.

Dominik Kaiser

Das 2:2 gegen Mainz 05!

Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Image
Das 2:2 gegen Mainz 05!
Das 2:2 gegen Mainz 05!

Wir hatten die Chance, heute in einem nicht einfachen Spiel, drei Punkte mitzunehmen und haben uns diese Chance leichtfertig entgehen lassen. In den Standard-Situationen ist es wichtig, dass wir konzentriert sind und Verantwortung übernehmen. Das hat heute nicht gut funktioniert.

Péter Gulácsi

Fanartikel

Ähnliche Artikel