MENÜ

Die Roten Bullen unterliegen dem FC Porto mit 1:3!

Timo Werner (48.) gleicht die frühe Führung des FC Porto durch Héctor Herrera aus (13.) | Danilo (61.) und Maxi Pereira (90.+3) entscheiden das Spiel zugunsten der Gastgeber | RBL nun Gruppendritter | 1.100 Fans aus Leipzig dabei

Wieder kein Auswärtspunkt in der Königsklasse! Die Roten Bullen mussten sich am 4. Spieltag der UEFA Champions League dem FC Porto in einem engen Spiel vor 41.616 Zuschauern – darunter 1.100 Leipziger Fans – mit 1:3 geschlagen geben. Damit ziehen die Portugiesen auch in der Tabelle der Gruppe G an uns vorbei; wir sind nun Dritter.

Nach 13 Minuten gerieten wir allerdings in Rückstand, Héctor Herrera traf nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus. Die beste RBL-Chance im ersten Durchgang hatte Emil Forsberg mit einem direkten Freistoß, den Portos-Schlussmann José Sá gerade noch über die Latte lenkte (22.).

Unser Team kam wesentlich druckvoller aus der Pause und kam prompt zum Ausgleich. Der eingewechselte Timo Werner schlenzte einen Zuckerpass von Marcel Sabitzer zum Ausgleich ins lange Eck (48.). Doch Die Gastgeber schlugen schnell zurück – Danilo traf nach einem Freistoß per Kopf zum 2:1 (61.).

Die verbleibende Spielzeit war ein Abnutzungskampf auf Augenhöhe, indem Porto den knappen Vorsprung mit viel Cleverness zu verteidigen wusste, wir schließlich Risiko gehen mussten und Maxi Pereira einen Konter zur Entscheidung vollendete.



Trainer-Fazit Ralph Hasenhüttl:

  • „Es liegen drei verdammt harte Spiele hinter uns. Momentan bekommen wir nicht das, was wir uns eigentlich verdient haben. Aber wer uns kennt, weiß, dass wir die Situation gut einordnen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen können.

    Wir haben es fußballerisch nicht schlecht gemacht, sind gut zurückgekommen, haben das Spiel aber leider wieder aus der Hand gegeben. In der Champions League muss alles zusammenkommen, damit wir so ein Spiel auf unsere Seite ziehen können."
Image
Schlachtenbummler: 1.100 RBL-Fans waren mit nach Porto gereist.
Image
Der FC Porto erzielte die beiden ersten Tore nach Standards.

Personelles:

 

  • Ralph Hasenhüttl änderte die Startelf im Vergleich zum Bundesliga-Duell gegen den FC Bayern auf vier Positionen: Bernardo, Bruma, Kevin Kampl und Jean-Kévin Augustin begannen anstelle von Lukas Klostermann, Diego Demme, Timo Werner und Yussuf Poulsen.
     
  • Timo Werner erzielte sein erstes Champions-League-Tor.
     
  • Marcel Sabitzer lieferte bereits die zweite Vorlage in dieser Champions-League-Saison.
Image
Naby Keita war nach seiner Schienbeinprellung rechzeitig fit geworden und konnte 90 Minuten durchspielen.
Image
Ralph Hasenhüttl: "Wir haben es fußballerisch nicht schlecht gemacht, sind gut zurückgekommen, haben das Spiel aber leider wieder aus der Hand gegeben."

live-Höhepunkte
 

5. Minute:
Ausgeglichener Beginn, aber schon in den ersten Minuten gibt es sehr viele Zweikämpfe. Nach fünf Minuten kommen die Roten Bullen das erste Mal vors Porto-Tor, Brumas Flanke ist jedoch zu ungenau.

11. Minute:
Die Gastgeber werden stärker, Moussa Marega tritt auf der linken Außenbahn an, wird im Sechzehner dann von Dayot Upamecano gestoppt. Marega muss danach mit muskulären Problemen vom Platz.

13. Minute, Tor für Porto:
Nach einer Eck können wir den den Ball im Strafraum nicht entscheidend klären. Danilo Pereira setzt sich schließlich im Gewühl durch und bedient Portos Kapitän Héctor Herrera, der zur 1:0-Führung einnetzt. Péter Gulácsi ist zwar noch dran, sieht den scharfen Schuss jedoch zu spät.

20. Minute:

Unser Team versucht, zu antworten. Marcel Sabitzer setzt Jean-Kévin Augustin in Szene, dessen Schuss aus spitzem Winkel wehrt Porto-Schlussmann José Sá zur Ecke ab.

22. Minute:
Erste Top-Chance für RB Leipzig! Emil Forsberg zieht einen Freistoß wider Erwarten nicht als Flanke in den Strafraum, sondern überrascht Sá mit einem Direktschuss aus 20 Metern. Der Keeper fingert den Ball gerade noch über den Querbalken – der hätte sonst gepasst!

29. Minute:
Mit 61 Prozent Ballbesitzt haben die Roten Bullen die größeren Spielanteile, machen jedoch zu viele individuelle Fehler, sodass Porto immer wieder die entscheidenden Anspiele in die Spitze unterbinden kann.

31. Minute:
Das wär´s gewesen! Nach einer Flanke auf Augustin legt dieser vor dem Tor quer auf Forsberg, der nur noch einschieben muss. Leider stand Augustin bei der Ballannahme knapp im Abseits.

38. Minute:
Die Portugiesen gewinnen weiterhin mehr Zweikämpfe, verteidigen robust und abgeklärt. Uns fehlen die klaren Torchancen.

45.+2 Minute:
Nochmal Porto. Einen langen Ball nimmt Herrera auf, verzieht diesmal aber.

Halbzeitpfiff:
Wir müssen wieder einen frühen Gegentreffer hinnehmen und tun uns gegen robuste Portugiesen schwer. Dennoch sind die Ansätze da, um für Gefahr zu sorgen – nun muss noch mehr Tempo in unsere Aktionen.
 

Image
Kollektiver Jubel über den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich ...
Image
... durch Timo Werners erstes Tor in der Champions League (48.).

46. Minute:
Ralph Hasenhüttl wechselt zur Pause zweimal. Lukas Klostermann und Timo Werner ersetzen Marcel Halstenberg und Bruma.

48. Minute, TOOOR für RBL:
Der Joker sticht! Wir kommen gut in den zweiten Spielabschnitt. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld steckt Sabitzer perfekt auf den gestarteten Timo Werner durch. Unser Stürmer bewahrt vor Porto-Schlussmann Sá die Nerven und schlenzt die Kugel herrlich zum 1:1 und seinem ersten Champions-League-Tor ins lange Eck.

50. Minute:
Im Vergleich zum ersten sind die Leipziger Bullen sind viel besser im Spiel, gehen früher drauf und machen offensiv Druck.

58. Minute:
Porto befreit sich und kontert. Vor allem Jesús Corona sorgt über die Außenbahn immer wieder für Wirbel. Wir stehen bislang aber im Defensivverbund sicher.

61. Minute, Tor für Porto:
Wieder geraten wir in Rückstand, wieder durch einen ruhenden Ball. Alex Telles serviert von der rechten Seite einen Freistoß, Danilo Pereira – der knapp im Abseits steht – nickt zum zweiten Treffer Portos ein.

64. Minute:
Upamecano verhindert die Vorentscheidung, indem er sich in den Schuss von Corona wirft.

72. Minute:
Die defensiv stabilen Portugiesen lassen spielerisch wenig zu. Sabitzer versucht es deshalb mit einem Distanzschuss aus 20 Metern – knapp links vorbei.

76. Minute
Einen Eckball bekommt Porto nicht aus der Gefahrenzone, wir können diese Situation allerdings nicht für uns nutzen.

79. Minute:
Da war mehr drin! Yussuf Poulsen legt für Klostermann auf, doch der Schuss unserer Nummer 16 geht weit am Tor vorbei.

82. Minute:
Ecke für die Roten Bullen. Diese landet schließlich bei Naby Keita, sein Volleyschuss wird aber abgeblockt.

90.+3 Minute, Tor für Porto:
Die Entscheidung. Wir gehen volles Risiko und rücken weit auf. Vincent Aboubakar erobert den Ball und bedient Maxi Pereira, der Gulácsi keine Chance lässt und zum 1:3 aus unserer Sicht vollendet.

Abpfiff:
Am Ende gewinnt das abgeklärtere Team. Vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir im Spiel, mussten durch das erneut schnelle zweite Gegentor jedoch wieder zurückkommen. Dennoch war unsere Mannschaft ein ebenbürtiger Gegner – und wir haben weiterhin alle Chancen auf ein Weiterkommen.
 

Image
Alle Ergebnisse der Champions-League-Gruppe G.
Image
Der Stand in Gruppe G nach dem 4. Spieltag (Quelle: uefa.com).

Aufstellung

Image
Unsere Startelf gegen den FC Porto.
Die Pressekonferenz nach dem Spiel in Porto!

Das Rückspiel beim FC Porto!

Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Image
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das Rückspiel beim FC Porto!
Das KLUB-Magazin zur Expedition Europa!

Europareif gekleidet!

Ähnliche Artikel