MENÜ

ENDLICH WIEDER FIT

Schwitzen. Abnehmen, etwas für die Gesundheit tun – und das im Zuhause der Roten Bullen. Seit August läuft die zweite Auflage des Programms “Fussballfans im Training”. Wir trafen Gerd Stoll, der am ersten Kurs teilgenommen hat und dabei 20 Kilogramm abnehmen konnte.

Gerd Stoll sitzt strahlend in der Cottaria und genießt ein Glas stilles Wasser. 25 Jahre war der heute 62-Jährige in einer großen Dentalfirma im Außendienst tätig und hätte sich vor einigen Monaten kaum vorstellen können, einfach nur genüsslich ein Wasser zu trinken. „Im Außendienst besteht das große Problem darin, dass man den ganzen Tag unterwegs ist und sich erst am Abend Zeit zum Essen nimmt. Und dann hatte ich nie Lust, mir etwas Gesundes zu kochen und habe lieber an der nächsten Dönerbude Halt gemacht“, erzählt Gerd. Das endet nach einigen Jahren bei 118 Kilogramm – bei nur 1,78 Meter Körpergröße.

„Meine Frau hat mich vor über 20 Jahren mit Idealgewicht kennengelernt. Durch die Arbeit, den Stress und das unregelmäßige Essen konnte sie quasi zusehen, wie ich immer mehr aus der Form geraten bin.“ Nachdem er in den Ruhestand gegangen war, will Gerd etwas ändern. Durch Zufall entdeckt er einen Facebook-Post auf der Seite von RB Leipzig und überlegt nicht lange: „Ich habe da von einem Abnehm-Programm für übergewichtige Fußballfans gelesen und mich direkt angemeldet. Meine Frau hing mir schon jahrelang in den Ohren, dass ich etwas für mich tun soll. Aber ich habe immer nur Ausreden gefunden“, sagt er schmunzelnd. Die Aktion „Fußballfans im Training“ war für Gerd die Initialzündung.

Image
Der Facebook-Post und zeitgleich Gerds Initialzündung
Image
Die Trainer Paul Forst und Philipp Seidler

Das Projekt wird unter anderem von der Deutschen Krebshilfe gefördert und in Zusammenarbeit mit den Vereinen der Fußball-Bundesliga und dem Institut für
Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) durchgeführt. Das Besondere an dem zwölfwöchigen Abnehm-Kurs: Die Teilnehmer trainieren dort, wo ihr Fußball-Herz schlägt – in den Trainingsanlagen ihres Lieblingsvereins.

So finden die Theoriekurse im Pressekonferenzraum der RBL-Fußball-Akademie statt. Geschwitzt wird später im Motorikpark des Trainingszentrums, beim Treppenlauf in der Red Bull Arena oder beim Kicken auf den Plätzen am Cottaweg. Als ausgebildete Coaches sind die RBL-Nachwuchstrainer Paul Frost und Philipp Seidler dabei. Auf Grundlage der Erkenntnisse der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) werden den Fußballfans in den Theoriestunden Grundregeln der gesunden Ernährung nähergebracht.

Es werden Hausaufgaben verteilt und Ziele nach dem „SMART“-Prinzip (spezifisch, messbar, ausführbar, realistisch, terminierbar) erarbeitet. Beispielsweise sollen die Teilnehmer die tägliche Anzahl an Schritten durch bewusstes zu Fuß gehen deutlich erhöhen, ein Ernährungstagebuch führen und selbst gesunde Ernährungspläne erstellen.

Wichtig ist der Grundsatz, dass gesunde Ernährung nicht bedeutet, auf alles, was schmeckt, verzichten zu müssen. „Ich genieße immer noch meinen Fleischsalat
und meinen Hackepeter auf der Vollkornschnitte. Aber eben nicht mehr dick aufgetragen, sondern nur ganz dünn“
, sagt Gerd. „Man darf alles, aber in Maßen. Das habe ich in den Wochen des Kurses gelernt.“

Der bewusste Umgang mit Nahrungsmitteln ist zentral: Wovon darf wie viel gegessen werden? Worauf sollte in großen Mengen lieber verzichtet werden? Gerd hat während der zwölf Wochen seine Ernährung komplett umgestellt: „Mit meinen über 60 Jahren habe ich nun auch endlich Geschmack an Obst und Gemüse gefunden und ich möchte es nicht mehr missen. Gut Ding will eben Weile haben“, lacht er.

Außerdem hat er seine Essenszeiten umgestellt. Im Hause Stoll gibt es kein Frühstück mehr, an Stelle dessen gönnt er sich um 10.00 Uhr bereits ein warmes Mittagessen. Am Abend gibt es noch eine Scheibe Roggenbrot und tagsüber hin und wieder ein Stück Schokolade. Aber nicht nur die Ernährung muss stimmen, um nachhaltig Gewicht zu verlieren.

Die Bewegung ist ein wichtiger Baustein. Gerd hat das Fahrradfahren für sich entdeckt und erledigt seine Wege zum größten Teil nur noch per Rad oder unternimmt entspannte Touren mit seiner Frau. „Leider ist viel mehr an Sport nicht drin, weil ich mir vor einigen Jahren das Knie verletzt habe. Aber ich liebe es, mit dem Fahrrad um die Leipziger Seen zu fahren“, schwärmt der 62-Jährige.

Das Wichtigste für ihn ist es, dass er sich rundum wohl fühlt: „Ich schwitze mittlerweile gern. Das macht mir überhaupt nichts aus. Ich fühle mich frischer, jünger, vitaler und habe außerdem wieder einen Hals“, sagt er schmunzelnd. „Das ist vor allem meiner Frau aufgefallen. Und: Ich schnarche nicht mehr. Damit ist sie mehr als glücklich! Ich sage immer: Ich will mich wohl fühlen, mehr will ich eigentlich gar nicht.“ Gerd hat bisher knapp 20 Kilogramm Gewicht verloren, ist unter die magische 100-Kilo-Grenze gerutscht und will weiter dranbleiben.

Fußballfans im Training!
Das KLUB-Magazin zur Expedition Europa!

Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!

Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Image
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!
Der 2:1-Sieg in Köln in Bildern!

Die RBL-Trainingskollektion

Ähnliche Artikel