MENÜ

RBL-Frauen 2017: 118 Tore in 28 Partien!

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter unseren RBL-Frauen: vom Aufstieg in die die Regionalliga bis hin zum Sachsenpokal-Halbfinale. Alle Highlights der Frauen-Mannschaft im Überblick!

Punktspiel-Bilanz 2017:

28 Spiele, 22 Siege, 118 Tore

Image
Saison 2016/2017: Landesliga
Image
Saison 2017/2018: Regionalliga

Von der Landes- in die Regionalliga

Ein sehr erfolgreiches Jahr liegt hinter unserer Frauen-Mannschaft. Das Team von Trainer Sebastian Popp erzielte in 28 Punktspielen insgesamt 118 Tore und traf damit durchschnittlich vier Mal pro Spiel.

Das erste Halbjahr 2017 verbrachte die junge Mannschaft noch in der Landesliga, wo sie im Kalenderjahr 2017 ungeschlagen blieb, 61 Treffer markieren konnte und dabei nur fünf Tore einstecken musste. Auch in der gesamten Spielzeit 2016/2017 wurden die RBL-Damen nicht einmal bezwungen und ließen nur bei einem Unentschieden Punkte liegen. Mit sagenhaften 70 von 72 möglichen Zählern und einer Tordifferenz von 119:10 sowie 16 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten gelang souverän der Aufstieg in die Regionalliga.

Zur neuen Saison wurde die Mannschaft nochmals verjüngt. Im Sommer stießen neun Neuzugänge zum Team, von denen gleich acht aus der eigenen U17 kamen. Nach einer intensiven Vorbereitung mit einem kurzen Trainingslager am Rabenberg (Erzgebirge) und sechs Testspielen startete das Team Anfang September in die erste Regionalliga-Saison.

Im Premierenspiel gegen den Magdeburger FFC wurde deutlich, dass sich das Spieltempo und die Intensität der Zweikämpfe auf einem ganz anderen Niveau bewegen als noch in der Landesliga. Der jungen RBL-Mannschaft gelang es aber schnell, sich an die Anforderungen der Regionalliga anzupassen. Insgesamt gelangen 8 Siege in 13 Spielen. Neben den Defensivstützen Lisa Pfretzschner und Chiara Benedetto setzten dabei häufig aus dem Mittelfeld heraus Sophie Görner, mit fünf Treffern bislang erfolgreichste Torschützin, und Mirjam Topf (4 Treffer) wichtige Akzente.  

Bei den drei nicht gewonnenen Spielen gegen Magdeburg (0:6, 1:5) und Viktoria Berlin (0:3) musste man ehrlich anerkennen, dass die beiden Spitzenteams der Liga unseren Frauen derzeit noch ein Stück voraus sind. Unnötig waren in den Augen von Trainer Sebastian Popp dagegen die Punktverluste gegen Fortuna Dresden (2:2 nach 2:0-Führung) und beim BSC Marzahn, wo RBL beim Stand von 2:2 die gesamte zweite Halbzeit dominierte, in der Schlussminute aber im Konter das 2:3 fing.   

Unter dem Strich spielte das Damenteam der Roten Bullen jedoch bislang eine gute Premieren-Saison und liegt als bester Aufsteiger derzeit mit 25 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. Der Vorsprung auf Rang fünf beträgt fünf Punkte, der Abstand zum dritten Platz wiederum sechs Zähler. Allerdings konnte RBL die drittplatzierte Mannschaft von Union Berlin im Hinspiel mit einer überzeugenden Leistung 3:1 bezwingen. Da zudem im Frühjahr mit der Rückkehr mehrerer langzeitverletzter Spielerinnen zu rechnen ist, lautet die Zielstellung, in der zweiten Halbserie noch Rang drei anzugreifen. 
 

 

RBL-Top-Torschützinnen 2017:

16 Tore
gehen auf das Konto von Shanga Forsberg.
15 Tore
erzielte Michelle Förster 2017.
12 Tore
konnte Lisa Pfretzschner in diesem Jahr verbuchen.
11 Tore
gelangen Sophie Görner 2017.

Impressionen der RBL-Frauen!

Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
Image
Impressionen der RBL-Frauen!
Impressionen der RBL-Frauen!
4 Mal
treffen die RBL-Frauen durchschnitlich in jedem Spiel.

Unsere neue Fankollektion

Ähnliche Artikel