MENÜ

Vorschau zum Test gegen Dukla Prag!

Tageskasse für die Partie am Cottaweg öffnet um 17 Uhr | Keine Parkmöglichkeiten im direkten Umfeld | Kompakte Gegner-Analyse

Testen während der Länderspielpause! Für die Leipziger Bullen geht es erst am übernächsten Wochenende wieder um die nächsten Bundesliga-Punkte. Einige unserer Jungs sind währenddessen mit ihren Nationalmannschafts-Kollegen unterwegs. Aber auch für die restlichen Roten Bullen rollt in dieser Zeit der Ball!

Um für die kommenden Aufgaben im Spielrhythmus zu bleiben, absoliveren wir am Donnerstag, 6. Oktober (Anstoß: 18.00 Uhr), ein Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Dukla Prag im RBL-Trainingszentrum am Cottaweg. Wichtige Infos zur Partie und zu den Ticketpreisen sowie einen sportlichen Vorbericht zum Duell haben wir euch nachfolgend zusammengestellt.

Vorverkauf und Tageskasse:

Karten für unseren Test in der Länderspielpause sind über den RBL-Online-Ticketshop, im Red Bull Shop am Neumarkt sowie bei Arena-Ticket verfügbar! Zudem wird ab 17.00 Uhr die Tageskasse am Cottaweg geöffnet sein.

Genaue Informationen zu Preisen und Ermäßigungen findet ihr im Eintrittskarten-Bereich.

 

Anfahrt & Parken:

Das Trainingszentrum der Roten Bullen erreicht ihr über den Cottaweg. Am Trainingsgelände selbst wird es eine Beschilderung bezüglich des Einlasses und des Zugangs zur Tribüne geben.

Wichtiger Hinweis:
Im direkten Umfeld des RBL-Trainingszentrums wird es keine Parkmöglichkeiten für PKW geben. Nutzt daher im besten Fall die öffentlichen Verkehrsmittel (Fahrtberechtigung im Ticket enthalten) zur Anreise.

 

Fan-Utensilien:

Doppelhalter, Block- und Schwenkfahnen sowie Spruchbänder ohne B1-Zertifikat sowie jegliche Art von Pyrotechnik sind im Cottaweg-Stadion verboten! Eine Übersicht aller verbotenen Gegenstände findet ihr hier.

Der Gegner:

 

Aktueller Saisonverlauf:

Dukla Prag absolvierte in den vergangenen zwei Spielzeiten jeweils eine solide Saison, in denen die Tschechen 2014/15 Tabellensechster wurden und die Vorsaison auf Platz zehn beendeten. Aktuell rangieren die Hauptstädter mit drei Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen und insgesamt 11 Zählern auf dem 7. Tabellenplatz der höchsten tschechischen Spielklasse.

Randnotiz: Bevor sich die Prager am vergangenen Spieltag unglücklich Mladá Boleslav durch den späten Gegentreffer von Stanislav Klobása (84.) mit 0:1 geschlagen geben mussten, blieb man drei Liga-Partien in Folge ungeschlagen.
 

Letzten fünf Liga-Partien:

  • Dukla Prag – Sparta Prag 0:2
  • FK Jablonec – Dukla Prag 1:1
  • Dukla Prag – Bohemians Prag 4:1
  • Dukla Prag – Zbrojovka Brünn 4:2
  • Mladá Boleslav – Dukla Prag 1:0

 

Zu Hause stark ...

Von den bisherigen drei Saisonsiegen fuhr Dukla Prag alle vor heimischer Kulisse ein! Gegen Hradec Králové gab es im Stadion Juliska einen 3:0-Erfolg, im Städte-Derby gegen Bohemians Prag feierte das Team von Jaroslav Hynek einen 4:1-Sieg, ehe FK Dukla am vorletzten Spieltag ein 4:2 über Zbrojovka Brünn gelang.

Randnotiz: 73 Prozent seiner Liga-Tore markierte Dukla Prag in Heimspielen! Mit elf Heimspiel-Treffern ist Dukla in der Statistik Spitzenreiter der ePojisteni.cz-Liga!
 

... auswärts bisher nicht:

Auf fremden Plätzen präsentierte sich das Team von Cheftrainer Hynek hingegen nicht besonders erfolgreich. Von vier Auswärts-Auftritten konnte Dukla Prag noch keinen für sich entscheiden! Zwei Spiele gingen verloren, zwei Mal trennte man sich Unentschieden.

Randnotiz: Zudem erzielten die Tschechen in den vier Partien erst vier Tore und liegen in der Auswärts-Tabelle dementsprechend auf dem drittletzten Platz!

Torhungrige Prager:

Wie bereits erwähnt, zeigte sich Dukla Prag zuletzt vor allem im heimischen Stadion Juliska ziemlich torhungrig. Elf von 15 Treffern gehen auf das Heimkonto der Tschechen. Die meiste Torgefahr ging bislang von Prags spanischem Mittelstürmer Néstor Albiach aus, der bereits drei Mal das Leder im gegnerischen Kasten versenkte und zudem zwei Mal mustergültig auflegte. Dahinter folgen der defensive Mittelfeldakteur Jakub Povazanec sowie Innenverteidiger Lukas Stetina mit jeweils zwei Treffern.

Zudem sicherten sich die Tschechen zu Beginn der aktuellen Spielzeit auf Leihbasis die Dienste des erst 20-jährigen Sturmtalents Peter Olayinka vom Europa-League-Teilnehmer KAA Gent. Auch wenn der beidfüßige Nigerianer erst einen Treffer für Prag erzielte, stand der junge Angreifer bislang in allen neun Liga-Spielen auf dem Platz.

Randnotiz I: Dukla Prag kann bereits zehn verschiedene Torschützen vorweisen!

Randnotiz II: Die Prager sicherten sich im Sommer dieses Jahres die Dienste des Bundesliga-Legionärs Jan Simunek, der vom aktuellen Zweitligisten VfL Bochum in die tschechische Hauptstadt wechselte. Zuvor war Simunek bereits für den 1. FC Kaiserslautern und den VfL Wolfsburg in Deutschland aktiv.
 

Bisheriges Duell mit den Roten Bullen:

Schon vor zwei Jahren standen sich die Roten Bullen und der tscheschische Erstligist Dukla Prag in einem Testspiel gegenüber. Damals trennten wir uns in einem intensiven und kampfbetonten Spiel 1:1 von FK Dukla, bei dem unsere Gäste durch einen Standard mit 1:0 in Führung gingen. Massimo Bruno markierte nach einem starken Flankenlauf von Ken Gipson in der zweiten Halbzeit den Ausgleich.

 

 

Testspiel
RB Leipzig

3:2

06. Oktober

FK Dukla Prag
18.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum , Leipzig
264 Kilometer
reist Dukla Prag zum Testspiel nach Leipzig.
73 Prozent
seiner Liga-Treffer erzielte Dukla Prag vor heimischer Kulisse.
Das Halbzeit-Gespräch mit Ralf Moeller!
Goldmedaillen-Gewinner Martin Schulz im Interview!
4 Tore
in neun Partien konnte Dukla Prag erst auf fremden Plätzen erzielen.
20 Jahre
alt ist Prags Sturmtalent Peter Olayinka.

Das RBL-Trainingszentrum

Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen
Image
Das RBL-Trainingszentrum
6 Hektar, 6 Plätze, Top-Bedingungen

1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag

Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Image
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
1:1-Unentschieden gegen Dukla Prag
Massimo Bruno trifft beim 1:1-Test gegen Dukla Prag
Die Oktober-Ausgabe des TheRedBulletin-Magazins ist da!
KLUB-Magazin: Unsere Sonderausgabe zur Bundesliga-Premiere!

Ähnliche Artikel