MENÜ

"Eine absolute Topleistung abgeliefert!"

Ralph Hasenhüttl über das Spiel in Darmstadt und die Verletzung von Bernardo | Willi Orban ordnet den Sieg richtig ein

Vierter Sieg in Serie! Die unglaubliche Reise der Roten Bullen in ihrer ersten Bundesliga-Saison geht weiter. Auch beim heimstarken SV Darmstadt 98 blieben wir im neunten Spiel ungeschlagen und fuhren sogar den vierten Dreier in Folge ein.

Die Stimmen von Cheftrainer Ralph Hasenhüttl und Abwehrspieler Willi Orban haben wir euch nachfolgend zusammengefasst. 

 

Ralph Hasenhüttl nach dem Sieg in Darmstadt!

Ralph Hasenhüttl:


Sieben Jokertore haben die Roten Bullen in dieser Saison bereits erzielt - Liga-Bestwert! Ralph Hasenhüttl hat vor jedem Spiel die Qual der Wahl, welchen Spieler er von Beginn bringt. Doch auch in den Partien beweißt unser Cheftrainer ein glückliches Händchen, wie auch in Darmstadt mit der Einwechslung von Doppelpacker Marcel Sabitzer.
 

Ich finde, es war eine sehr souveräne Vorstellung von uns. Wir haben der Heimmannschaft gar nicht die Chance gegeben, mit ihren Fans im Rücken ins Spiel zu kommen. Wir haben in vielen Bereichen eine absolute Topleistung abgeliefert. Es hat lange gedauert bis wir die Lücke in der Darmstädter Defensive gefunden haben, wir waren geduldig und haben am Ende verdient die drei Punkte mitgenommen.


Bitter ist natürlich die Nachricht von der Verletzung von Bernardo. Er fällt mit Meniskusschaden mindestens sechs Wochen aus. Das ist natürlich für ihn, aber auch für uns als Mannschaft sehr schade. Aber auch damit werden wir wieder umgehen müssen und neue Lösungen finden.


Willi orban:


Willi Orban war zusammen mit Marvin Compper mal wieder bärenstark in der Innenverteidigung. Nach neun Partien haben wir lediglich sechs Gegentore kassiert - zweitbeste Defensive nach den Bayern. Ausruhen werden sich die Roten Bullen darauf aber nicht, wie Willi uns bestätigt.
 

Wir haben uns für unseren Aufwand belohnt und können mit unserer Leistung zufrieden sein. Unsere Spielweise passt aktuell sehr gut und wir fühlen uns als Team auf dem Platz sehr wohl. Über den tollen Start in die Bundesliga sind wir alle sehr stolz. Aber wir ruhen uns nicht darauf aus, sondern wollen schon in den nächsten Spielen Vollgas geben.

9. Spieltag
SV Darmstadt 98

0:2

29. Oktober

RB Leipzig
15.30 Uhr
Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor , Darmstadt

Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!

Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!

Es war ein hartes Spiel. Darmstadt hat gut verteidigt und defensiv kompakt gestanden. Wir haben immer wieder versucht, Nadelstiche zu setzen. Im Laufe des Spiels ist es uns dann gelungen, diese in Tore umzumünzen. Ich war unglaublich heiß, dass ich nach meiner Verletzung wieder dabei gewesen bin. Dass es mit zwei Toren so gelaufen ist – optimal!

Marcel Sabitzer
Flagge zeigen! Bastel deine eigene RBL-Fahne und laufe damit in die Red Bull Arena ein!

Wir haben unseren Plan für heute sehr gut umgesetzt und Darmstadt gut unter Kontrolle gehabt. Wir wussten, welche Szenen wir besonders gut verteidigen müssen und haben nichts zugelassen. Zwar fehlten uns in der ersten Halbzeit noch ein wenig die klaren Torchancen, die haben wir dann in der zweiten Hälfte gut gemacht und auch verdient gewonnen.

Péter Gulácsi

Ähnliche Artikel