MENÜ

„Das Team ist in einer guten Verfassung & hoch motiviert“

Ralph Hasenhüttl blickt auf das Heimspiel gegen Ingolstadt | Trainingspause für Marvin Compper und Willi Orban

Revanche nehmen! Am Samstag (Anstoß: 15.30 Uhr) ist der FC Ingolstadt zu Gast in der Red Bull Arena. Gegen die Oberbayern verloren die Roten Bullen im Hinspiel zum ersten Mal in dieser Spielzeit. Im Rückspiel wollen wir die Punkte unbedingt in Leipzig behalten!

Im Mediengespräch vor der Partie blickte Cheftrainer Ralph Hasenhüttl auf den kommenden Gegner und die aktuelle Personalsituation.

 

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt!


Ralph hasenhüttl:

 

  • „Wir sind gewarnt und wissen, welche schwere Aufgabe auf uns zukommt. Am Samstag müssen wir unsere Möglichkeiten konsequenter ausspielen und es insgesamt besser machen als im Hinspiel. Ingolstadt hat eine unangenehme Spielweise, versucht den Ball weit vom eigenen Tor wegzuhalten und verteidigt leidenschaftlich. Außerdem ist der FCI über Standards immer wieder sehr gefährlich. Wir müssen den Gegner stressen und dürfen ihn nicht in die eigene Ordnung kommen lassen.
     
    Ich weiß, dass wir vor eigenem Publikum schwere Spiele für uns entscheiden können. Wir müssen die Aufgabe genauso fokussiert und konzentriert angehen wie in den vergangenen Heimspielen, brauchen einen klaren Plan und dessen konsequente Umsetzung. Die Mannschaft ist in einer guten Verfassung und hoch motiviert.
     
    Unser Ziel ist klar: Wir wollen die direkte Qualifikation für die Champions-League unbedingt fix machen und unseren zweiten Tabellenplatz bis zum Schluss verteidigen. Wir wissen, dass wir dafür unsere Spiele gewinnen müssen. Es ist schon einzigartig, dass wir aktuell vor Mannschaften wie Dortmund und Hoffenheim stehen.“

 

Heimspiel für Inklusion: Unser Sport. Für alle.


PERSONELLES:

  • Fabio Coltorti, Oliver Burke (beide Magen-Darm-Infekt) und Marius Müller (Erkältung) konnten bis Donnerstag nicht am Teamtraining teilnehmen. Alle drei befinden sich aber bereits auf dem Weg der Besserung.
     
  • Willi Orban (Sprunggelenkprobleme) und Marvin Compper (Schlag auf den Oberschenkel) müssen das Training am Donnerstag aussetzen.
     
  • Lukas Klostermann steigert sukzessive die Belastung. Ob er in dieser Saison wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann, ist noch offen.



AUSFÄLLE:

  • Lukas Klostermann (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

 

GELBSPERRE DROHT:

  • Timo Werner (4 Gelbe Karten)
  • Marcel Halstenberg (4 Gelbe Karten)

 

 

Ähnliche Artikel