MENÜ

"Wir fiebern den kommenden Aufgaben entgegen!"

Stimmen von Ralph Hasenhüttl vor dem Auswärtsspiel in Wolfsburg | 2.600 RBL-Fans begleiten das Team | Nationalspieler gesund zurück

Nach der Länderspielpause weitere Bundesliga-Zähler sammeln! Nachdem alle Nationalspieler gesund von ihren Einsätzen mit den Nationalteams zurückgekehrt sind, starten die Roten Bullen am Sonntag (16. Oktober; Anstoß: 17.30 Uhr) beim VfL Wolfsburg wieder in die Bundesliga. Über 2.600 RBL-Anhänger begleiten unsere Mannschaft nach Niedersachsen.

Im Mediengespräch vor dem Auswärtsauftritt äußerte sich Ralph Hasenhüttl zum kommenden Gegner und der aktuellen Personalsituation bei unserem Team.

 

Das Mediengespräch vor dem Auswärtsspiel in Wolfsburg.

Ralph Hasenhüttl:

  • „Alle Nationalspieler sind wieder gesund und hoch motiviert in Leipzig angekommen. Im Training konnte man spüren, dass die Jungs froh sind, wieder in der Stadt zu sein. Alle fiebern den kommenden Aufgaben in der Bundesliga entgegen.

    Die Erfolgserlebnisse, die unsere Spieler bei den Reisen mit ihren Nationalmannschaften eingefahren haben, wollen wir natürlich auch für uns nutzen. Viele konnten Selbstvertrauen tanken und nehmen den Willen, Spiele zu gewinnen, mit in die Bundesliga. Ich denke, dass es derzeit angenehmere Aufgaben gibt, als gegen RB Leipzig zu spielen.

    Wolfsburg ist eine Mannschaft, die gerade im Angriff viel Qualität aufweisen kann. Zudem haben sie bereits vier Partien zu Null gespielt, was zu diesem Zeitpunkt eine herausragende Statistik ist. Allerdings konnten sie die Chancen in der Offensive noch nicht ausreichend nutzen.

    Wir wollen vor allem in der Arbeit gegen den Ball eine Top-Leistung abliefern. Es wird unsere Aufgabe sein, die Wolfsburger kaum zu Torchancen kommen zu lassen. Dafür müssen wir defensiv diszipliniert und synchron arbeiten, um dem Gegner damit im eigenen Stadion das Leben schwer zu machen."

Personelles:

 

  • Bis auf Lukas Klostermann (Kreuzbandriss) und Ken Gipson (Sprunggelenksfraktur) sind alle Spieler für die Partie in der Volkswagen Arena einsatzfähig.
     
  • Schiedsrichter der Begegnung ist Sascha Stegemann aus Niederkassel (Köln). Unter der Leitung des 31-Jährigen haben wir bisher noch kein Spiel verloren.
RasenBericht Leipzig: Die Wochen-News der Roten Bullen – diesmal mit Bernardo!
Drei Auswärts-Auftritte! Fünf Punkte in der Ferne! Sieben Tore auf fremden Platz!
Die RBL-Fußballschule 2016!

Ähnliche Artikel