MENÜ

Bayer zurück im Kampf um Europa!

Europa-League-Platz nur noch fünf Punkte entfernt | Torgefährliches Offensiv-Trio | Hartes Restprogramm

Englische Woche veredeln! Nach den Siegen gegen Darmstadt (4:0) und Mainz (3:2) wollen die Roten Bullen auch am Samstag (08. April; Anstoß: 15.30 Uhr) gegen Bayer 04 Leverkusen drei Punkte einfahren.

Aktuell steht Bayer mit 35 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Erst Anfang März übernahm Tayfun Korkut das Traineramt, nachdem Roger Schmidt entlassen wurde.

Im Gegnercheck haben wir Bayer Leverkusen genauer unter die Lupe genommen.

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Robert Kampka. Unter dem Referee aus Mainz haben wir in drei Pflichtspielen drei Siege eingefahren.

 

Formkurve:


Nach oben und unten noch alles drin:

Die vergangene Saison beendete Bayer 04 noch als Tabellendritter, aktuell steht der Werksclub aber nur auf dem zehnten Rang. Mit insgesamt zehn Siegen, fünf Remis und zwölf Niederlagen kommt Bayer auf 35 Zähler – auf den Relegationsplatz haben die Leverkusener einen Vorsprung von sechs Punkten.

Aber auch zu den internationalen Plätzen ist es durch den vergangenen Sieg gegen Darmstadt (2:0) nicht mehr weit: Nur fünf Zähler trennt das Team um Trainer Tayfun Korkut von der Europa League!

Das Restprogramm von Bayer 04 hat es dabei in sich: Auch die kommenden Gegner SC Freiburg, FC Schalke 04, Hertha BSC und der 1. FC Köln kämpfen noch um die Teilnahme im europäischen Pokalwettbewerb!


Trainer & verein:

 

korkut nachfolger von schmidt:

Tayfun Korkut übernahm die Mannschaft am 24. Spieltag, als sie sich auf dem zehnten Tabellenplatz befand. Zuvor hatte der ehemalige Coach Roger Schmidt das Rückspiel gegen den BVB mit 2:6 verloren.

In vier Bundesliga-Spielen holte Korkut einen Sieg, zwei Remis und eine Niederlage. Nur gegen Hoffenheim unterlag Bayer mit dem neuen Trainer 0:1. Der Deutsch-Türke kommt damit auf einen Schnitt von 1,20 Punkte pro Partie. 

Randnotiz: Vorgänger Roger Schmidt kam in 125 Spielen in seiner Funktion als Bayer-Cheftrainer auf 1,70 Punkte pro Partie.

 

erfolgreich in der KÖNIGSKLASSE:

Aus den letzten neun Spielen der vergangenen Saison holte Bayer 04 Leverkusen acht Dreier und legte damit einen überragenden Endspurt hin. So kletterte das Team noch vom achten auf den dritten Tabellenplatz und qualifierzte sich direkt für die Champions League.

In der Gruppenphase traf Leverkusen auf ZSKA Moskau, AS Monaco und Tottenham Hotspur und blieb dabei ungeschlagen! Im Achtelfinal-Hinspiel unterlag der Werksclub Atlético Madrid allerdings mit 2:4; im Rückspiel vergangenen Monat trennten sich die beiden Teams torlos, als Korkut bereits Trainer war.


IM FOKUS:
 

Chicharito:

Mit zehn Saisontoren ist Chicharito der erfolgreichste Torjäger bei Bayer 04. Gegen Mainz 05 markierte der 28-Jährige gleich drei Treffer, gegen Eintracht Frankfurt und FC Augsburg schoss er jeweils zwei Tore. Zuletzt stand der Mexikaner allerdings zwei Spiele in Folge nicht im Kader – Grund waren muskuläre Probleme.
 

Kevin Volland:

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in seinem neuen Verein beweist sich Kevin Volland nun immer treffsicherer. In den vergangenen acht Spielen markierte der 24-Jährige fünf Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor. Vor der Saison war Volland aus Hoffenheim nach Leverkusen gewechselt.
 

Julian brandt:

Der offensive Mittelfeldspieler ist erst 20 Jahre alt, aber trotzdem schon eine feste Größe bei Bayer 04. In 26 Einsätzen legte der gebürtige Bremer neben seinen drei Toren acht Mal auf. Damit ist Brandt im Team der Leverkusener der Top-Vorlagengeber. Zuletzt erzielte er gegen den SV Darmstadt 98 ein Tor selbst und bereitete für Kevin Volland das 2:0 vor.

Der emotionale Hinspiel-Erfolg in Leverkusen!
Das Mediengespräch vor dem Heimspiel gegen Leverkusen.
Die Höhepunkte vom Auswärtssieg in Leverkusen inklusive der Stimmen von P. Gulácsi, E. Forsberg und W. Orban!
"Rasender Reporter" Yussuf Poulsen nach #RBLD98!
Neymar Jr's Five ist zurück - und kommt am 19. Mai in die Red Bull Arena! Meldet euch an & seid dabei!

Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!

Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
35 Punkte
holte Leverkusen in 27 Spielen.
476 Kilometer
legen die Fans von Leverkusen nach Leipzig zurück!
Liebe ist stärker als Rassismus

Ähnliche Artikel