MENÜ

Schalke zu Gast! Unsere S04-Analyse!

Schalke seit sieben Ligaspielen ungeschlagen | Torgefährliche Mittelfeldspieler & hoher Speed über die Außen | Sicheres Passspiel

Endlich wieder Heimspiel! Nach zwei Auswärts-Partien in Folge sind die Roten Bullen am Samstag (Anstoß: 18.30 Uhr) endlich wieder vor heimischen Publikum gefordert und empfangen den FC Schalke 04 in der Red Bull Arena.

Die Gelsenkirchener sind stark im Aufwind und seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen. Aber auch die Leipziger Bullen strotzen nach ihren bisherigen Leistungen vor Selbstbewusstsein und wollen ihre erfolgreiche Serie fortsetzen. In unserem Gegnercheck haben wir die 'Knappen' unter die Lupe genommen.

Spieltagsbörse:

Das Topspiel ist bereits komplett ausverkauft! Wenige Resttickets aus einem Sonderkarten-Kontingent werden ab 16.00 Uhr an der Hauptkasse am Stadionvorplatz erhältlich sein.

Saisonverlauf:
 

Fünf Niederlagen in Folge:

Die Bundesliga-Saison 2016/17 startete für den FC Schalke 04 alles andere als gut! Unter ihrem neuen Cheftrainer Markus Weinzierl kassierten die Gelsenkirchener in den ersten fünf Bundesliga-Partien fünf Niederlagen und stellten damit einen Negativ-Rekord in der eigenen Vereinshistorie auf. Noch nie waren die Schalker mit fünf Pleiten in eine Bundesliga-Saison gestartet!
 

Erster Liga-Treffer ließ auf sich warten:

Die Tatsache, dass die Königsblauen ihren ersten Bundesliga-Treffer der laufenden Saison erst am 4. Spieltag durch Klaas-Jan Huntelaar markieren konnten, untermauerte den herben Fehlstart. Die Partie gegen den 1. FC Köln ging trotz des Führungstreffers des holländischen Angreifers mit 1:3 verloren. Und auch in der Folge-Partie bei 1899 Hoffenheim (1:2) konnten sich die 'Knappen' keinen Punkt sichern!

Saisonstart-Ergebnisse FC Schalke 04:

  • Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04 1:0 (1:0)
  • FC Schalke 04 – Bayern München 0:2 (0:0)
  • Hertha BSC – FC Schalke 04 2:0 (0:0)
  • FC Schalke 04 – 1. FC Köln 1:3 (1:1)
  • TSG 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04 2:1 (2:1)
     

Das Blatt wendet sich ... und wie:

Vor heimischem Publikum gelang am 6. Spieltag die Kehrtwende! Die Schalker fuhren mit dem deutlichen 4:0-Erfolg über Borussia Mönchengladbach die ersten Bundesliga-Zähler der laufenden Saison ein und zeigten gegen die 'Fohlen' ein wesentlich effektiveres Gesicht (vier Tore aus 15 Torschüssen) als in den fünf vorherigen Partien.

Der Knoten war geplatzt! Danach beim FC Augsburg (1:1) fuhr die Mannschaft von Cheftrainer Markus Weinzierl den ersten Zähler auf fremdem Platz ein und demonstrierte, dass das – zu großen Teilen neu zusammengestellte – Schalker Team immer besser ineinander griff.
 

Imposante HeimSerie | Punkt im Revierderby:

Mit dem darauffolgenden 3:0-Heimsieg über den 1. FSV Mainz 05 starten die Knappen eine imposante Siegeserie, bezwangen zuhause Werder Bremen und zuletzt den SV Darmstadt 98 jeweils mit 3:1. Auch in den dazwischenliegenden Partien auf fremden Plätzen punkteten die Schalker. Neben dem 1:0-Erfolg in Wolfsburg holten die Blau-Weißen zudem ein 0:0 beim Revier-Rivalen Borussia Dortmund.

Randnotiz: Schalke ist in den vergangenen sieben Bundesliga-Partien ungeschlagen geblieben und mit insgesamt 17 von 21 möglichen Zählern vom 18. auf den 8. Tabellenplatz geklettert.
 

Längste Ungeschlagen-Serien der aktuellen Saison:

  • RB Leipzig: 12 Spiele
  • TSG 1899 Hoffenheim: 12
  • FC Bayern München: 10
  • FC Schalke 04: 7
  • Eintracht Frankfurt: 6
     

Randnotiz: In der Europa League haben die Schalker fünf Gruppensiege in Folge eingefahren und sind frühzeitig in die K.o.-Runde eingezogen.

Gegner-Analyse:

 

Gefährliches Mittelfeld | "Kreativzentrum" Bentaleb:

Das Mittelfeld der Schalker zeigt sich bislang deutlich torhungriger als der Angriff. Von den insgesamt 17 Saisontreffern gehen elf auf das Konto der Mittelfeldakteure. Die Stürmer waren sechs mal erfolgreich. Gefährlichster Akteur ist der neue Mittelfeld-Lenker Nabil Bentaleb. Der Algerier, der von Tottenham Hotspur ausgeliehen ist, sammelte in der Liga bereits vier Tore und zwei Assists. Neben Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting (drei Tore/drei Assists) ist Bentaleb Topscorer des Teams.

Randnotiz: Weil die beiden etatmäßigen Stürmer Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandprobleme) und Breel Embolo (Bruch des Sprunggelenks) verletzungsbedingt ausfallen, ist derzeit Mittelfeldspieler Max Meyer im 3-5-2-System in den Angriff neben Choupo-Moting gerückt.


Flügelzange Schöpf/Kolasinac:

Die beiden Shootingstars Alessandro Schöpf und Sead Kolasinac sorgen bei den Königsblauen für ordentlich Alarm über Außen. Beide kommen dabei mit viel Tempo über die Flügel. Auch zuletzt beim 3:1 gegen Darmstadt absolvierten sie die meisten Sprints und die meisten intensiven Läufe aller Spieler. Kein Wunder: Spielte der S04 anfangs noch auf eine Viererkette, lässt Trainer Markus Weinzierl seit Oktober mit einer Dreierkette agieren. Dabei ist die Verantwortung für Schöpf und Kolasinac besonders groß: Bei gegnerischem Ballbesitz müssen sie schnell nach hinten rücken, um ihre drei Verteidiger zu unterstützen.

Dennoch präsentiert sich das Duo in dieser Saison besonders effektiv in der Offensive. Kolasinac ist mit vier Torvorlagen Schalkes Topvorbereiter, während Schöpf bereits drei Mal selbst einnetzen konnte.

 

Starke königslbaue dreierkette:

Schalkes erwähnte Dreierkette spielt extrem abgebrüht. Innenverteidiger Naldo hat in seinen bisherigen elf Saisonspielen 66 Bälle aus der Gefahrenzone geklärt und so gefährliche Angriffsituationen bereinigt – Ligabestwert! Auch Nebenmann Benedikt Höwedes demonstriert regelmäßig seinen enormen Stellenwert für die S04-Abwehr. Der Kapitän fing in der Liga bereits 47 Bälle ab und unterband damit zahlreiche gegnerische Vorstöße. Mit diesem Wert liegt der Schalker Kapitän ebenfalls auf Platz eins im Liga-Ranking. Komplettiert wird die Dreierkette vom robusten Serben Matija Nastasic.

Randnotiz: Die besten Bullen in den genannten Defensiv-Kategorien sind Willi Orban, der 47 Bälle klären konnte und Mittelfeldmotor Diego Demme mit 41 abgefangenen Bällen.

Geringe Fehlerquote im Passspiel:

Das Team von Markus Weinzierl lässt den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen. Mit einer Quote von 80,9 Prozent angekommener Pässe liegen die Knappen ligaweit im Spitzenfeld. Von insgesamt 4.955 Pässen landeten nur 945 beim Gegner.

Die wenigsten Fehlpässe der Liga:

  • 1899 Hoffenheim: 4.701 Pässe insgesamt | davon 906 Fehlpässe
  • Schalke 04: 4.955 | 945 Fehlpässe
  • Hertha BSC: 4.455 | 965 Fehlpässe

 

Aus der jugend zu den profis:

Mit zehn ehemaligen eigenen Nachwuchsspielern hat der S04 neben Bremen die meisten Eigengewächse der Liga in seinem Kader. Die bekanntesten Spieler aus der Schalker-Jugend sind Benedikt Höwedes, der bereits seit 2007 das königsblaue Trikot in der Bundesliga trägt, sowie Max Meyer, der mit 21 Jahren schon 20 Tore für die Gelsenkirchner erzielt hat.

Eigengewächse im Bundesliga-Kader:

  • Schalke 04: 10
  • Werder Bremen: 10
  • VfL Wolfsburg: 9
  • Bayern München: 8
  • Eintracht Frankfurt: 8


Personalinfos:

  • Ausfallen werden Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandprobleme), Breel Embolo (Bruch des Sprunggelenks), Coke (Kreuzbandriss) und Atsuto Uchida (Patellasehnenprobleme).
     
  • Der Einsatz von Franco Di Santo (Bauchmuskelzerrung) ist ungewiss.

 

RasenBericht Leipzig: Die Wochen-News der Roten Bullen – diesmal mit Emil Forsberg.
449 Kilometer
legen die Schalker bis nach Leipzig zurück.
7 Partien
sind die Königsblauen mittlerweile ungeschlagen.

Der 4:1-Sieg in Freiburg!

Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Image
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Der 4:1-Sieg in Freiburg!
Das neue KLUB-Magazin ist da!

Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!

Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Image
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
Der 3:2-Sieg zur Tabellenführung!
65 Prozent
aller Schalker Tore markierten Mittelfeld-Spieler.
81 Prozent
aller Pässe, die S04 spielt kommen beim Mitspieler an - Ligabestwert!
Der Trainingsstart in die Schalke-Woche!
Das Mediengespräch vor dem Heimspiel gegen Schalke!
4955 Pässe
haben die Königblauen in der laufenden Saison gespielt.
10 Eigengewächse
stehen im Bundesliga-Kader von Schalke 04.

Ähnliche Artikel