MENÜ

2:2 nach hartem Kampf in Augsburg!

T. Werner (25.) und M. Compper (52.) treffen für unser Team, K. Stafylidis (19.) und M. Hinteregger (60.) für den FCA | 1.400 RBL-Fans dabei

Die Roten Bullen haben sich ein 2:2 (1:1) beim FC Augsburg erkämpft. In einer intensiven, spannenden Partie bleiben die Roten Bullen zum dritten Mal in Folge ungeschlagen.

Vor 28.314 Zuschauern in der WWK Arena, darunter lautstarke 1.400 RBL-Fans, gingen zunächst die Hausherren in Führung. Ein sehenswerter Distanzschuss von Kostantinos Stafylidis landete im rechten Eck unseres Kastens (19.). Doch die Roten Bullen zeigten die richtige Reaktion und kamen direkt zurück: Nach starker Vorarbeit von Naby Keita vollendete Timo Werner zum 1:1-Ausgleich (25.).

Im zweiten Abschnitt erwischten die Roten Bullen den besseren Start. Ein zentimetergenauer Eckball von Emil Forsberg landete auf dem Kopf von Marvin Compper, der das 2:1 erzielte (52.). Allerdings zeigten sich die Gastgeber keineswegs geschockt, sondern schafften wenig später durch Martin Hinteregger (60.) das 2:2. Timo Werner hatte noch die große Chance zur erneuten RBL-Führung, verpasste aber freistehend (68.). So blieb es bei der Punkteteilung.
 

Fazit Ralph Hasenhüttl:

  • „Wir haben heute ein sehr temporeiches und intensives Bundesliga-Spiel mit vier Toren gesehen. Auch wenn wir die eine oder andere Chance mehr hatten als die Augsburger, kann ich heute mit dem Punkt leben. Ich habe mich schon mal mehr über ein Unentschieden gefreut, aber auch schon mal mehr über ein Remis geärgert.

    Wir wissen, dass wir nach dem 2:1 eine große Chance vergeben haben, das Spiel zuzumachen. Das wäre sicherlich möglich gewesen. Aber man muss auch sagen, dass man nach einem solchen Sonntagsschuss zum 1:0 für die Augsburger auch erstmal zurückommen muss."
     


Personelles
 

Aufstellung:

Cheftrainer Ralph Hasenhüttl entschied sich für die gleiche Startaufstellung wie beim vergangenen Heimsieg über den 1. FC Köln. Nach überstandenen Oberschenkelproblemen stand Oliver Burke wieder im Kader und wurde in der Schlussphase eingewechselt. Stefan Ilsanker kassierte seine fünfte Gelbe Karte und fehlt im nächsten Heimspiel gegen Wolfsburg.

Jubiläum: Diego Demme bestritt gegen den FCA sein 100. Pflichtspiel als Roter Bulle.
 

Taktik:

Wie in der Vorwoche agierte unsere Mannschaft im 4-3-3-System.

 

 

Live-höhepunkte


1. Minute:
Nicht mal 60 Sekunden sind gespielt, als Dong-Won Ji an der Strafraumgrenze frei zum Abschluss kommt. Doch der Südkoreaner trifft den Ball nicht voll, so dass er links vorbei schießt.

10. Minute:
Nach einem starken langen Pass von Diego Demme bringt Benno Schmitz den Ball in die Mitte zu Emil Forsberg. Doch im letzten Moment klärt Augsburgs Kevin Danso per Grätsche.

19. Minute, Tor für Augsburg:
Unsere Defensive kann einen Angriff der Hausherren nicht wirklich klären. So kommt der Ball zu Konstantinos Stafylidis, der aus etwa 24 Metern einfach abzieht und in den rechten Winkel zur Augsburger Führung trifft.

25. Minute:
TOOOOOOOOOOR!!! Über Schmitz und Naby Keita kommt das Leder zu Timo Werner, der seinem Gegenspieler davon läuft, Augsburgs Keeper Hitz keine Chance lässt und eiskalt ins Eck versenkt. Der 1:1-Ausgleich, Timos 14. Saisontor!

32. Minute:
Nach einem unglücklichen Zweikampf mit dem Augsburger Kohr sieht Keita zunächst Gelb, muss dann selbst minutenlang an der Seitenlinie behandelt werden. Doch Naby beißt auf die Zähne und spielt weiter!

42. Minute:
Marcel Sabitzer wird kurz vor dem FCA-Strafraum von Gegenspieler Kacar gehalten. Doch die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm.


46. Minute:
Direkt nach dem Seitenwechsel eine gute Chance für unser Team: Forsberg versucht es aus der Distanz, doch Augsburg-Keeper Hitz kann den straffen Schuss unseres Schweden entschärfen.

52. Minute:
TOOOOOOOOOR! Forsberg bringt einen Eckball von links in den Strafraum, wo Marvin Compper perfekt in der Luft steht und zur 2:1-Führung einköpft! Marvins zweites Saisontor, Emils elfter Assist!

60. Minute, Tor für Augsburg:
Diesmal gelingt den Hausherren die prompte Antwort. Nach einem Konter bringt Ja-Cheol Koo den Ball zu Martin Hinteregger, der plötzlich frei vor unserem Kasten steht und zum 2:2-Ausgleich trifft.

68. Minute:
Dicke Möglichkeit für unsere Jungs! Sabitzer bringt den Ball in die Mitte zum freistehenden Werner. Doch unser Torjäger verfehlt den Ball und somit die erneute Führung.

83. Minute:
Beide Teams versuchen, das dritte Tor nachzulegen. Wirkliche Chancen gibt es aber nicht. Trainer Ralph Hasenhüttl setzt einen offensiven Impuls und bringt Oliver Burke für Diego Demme.

87. Minute:
Glück für uns: Außenpfosten! Stafylidis kommt aus linker Position zum Abschluss. Dem Griechen fehlen nur wenige Zentimeter.

90.+1 Minute:
Abschluss durch Naby Keita von der Strafraumgrenze, jedoch ein paar Zentimeter vorbei am linken Pfosten.

Schlusspfiff:
Nach hart umkämpften 90 Minuten gibt es für beide Teams einen verdienten Punkt.


Statistik:

 

FC Augsburg:
Hitz (C) – Danso, Kacar, Hinteregger – Framberger (52. Teigl), Kohr, Morávek (76. Altintop), Stafylidis – Koo – Ji (58. Leitner), Bobadilla

RB Leipzig:
Gulácsi – Schmitz, Orban (C), Compper, Halstenberg – Demme (83. Burke), Ilsanker, Keita –  Sabitzer, Werner, Forsberg

Schiedsrichter:
Patrick Ittrich (Hamburg)

Tore:
1:0 Stafylidis (19.), 1:1 Werner (25.), 1:2 Compper (52.), 2:2 Hinteregger (60.)

Gelbe Karten:
Morávek (1), Ji (4), Kohr (8), Hitz (3) | Keita (4), Ilsanker (5)

Zuschauer:
28.314 in der WWK Arena

FC Augsburg

2:2

03. März

RB Leipzig
20.30 Uhr
WWK-Arena , Augsburg

Wir haben heute über weite Strecken ein gutes Spiel gezeigt, von daher sind wir mit vielen Teilen unserer Leistung auch zufrieden. Ärgerlich ist das zweite Gegentor, das hätten wir so nicht bekommen dürfen. Wir haben es verpasst, nach dem 2:1 den Sack zuzumachen.

Willi Orban

Natürlich wollten wir heute gewinnen, aber ich denke, das Ergebnis geht so schon in Ordnung. Es war ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen, in dem wir dennoch unsere Chancen hatten. Allerdings hat uns in einigen Situationen der finale Punch gefehlt.

Emil Forsberg

Das 2:2 in Augsburg!

Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
Image
Das 2:2 in Augsburg!
Das 2:2 in Augsburg!
#UnserRespekt - "Wir glauben an Talente!"

Nach dem Spielverlauf her fühlt sich das Unentschieden ein bisschen wie ein Punktverlust an. Denn wir hatten gerade in der zweiten Halbzeit noch ein paar richtig dicke Chancen. Aber auch Augsburg hatte seine Möglichkeiten, von daher nehmen wir den Auswärtsspunkt gerne mit.

Diego Demme

Ähnliche Artikel