MENÜ

2:0 in Darmstadt – Marcel Sabitzer trifft doppelt!

Österreicher kehrt zurück und schießt RBL nach seiner Einwechslung zum Sieg (56./82.) | Mit 6. Saisonerfolg weiter Tabellenzweiter

Die Erfolgsserie geht weiter! Die Roten Bullen haben den vierten Sieg in Folge eingefahren und die Auswärtspartie beim SV Darmstadt 98 mit 2:0 (0:0) gewonnen. Nach neun Bundesliga-Spieltagen haben wir nun 21 Punkte auf dem Konto (sechs Siege, drei Unentschieden), wodurch wir den zweiten Tabellenplatz festigen konnten.

Vor 16.400 Zuschauern zeigte unsere Mannschaft eine dominante Leistung und fuhr einen verdienten Auswärtssieg ein. Nach torloser erster Hälfte fielen beide Tore nach dem Seitenwechsel durch den eingewechselten Marcel Sabitzer (56./82.). Erst vor zwei Wochen hatte sich der Österreicher einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen und war nun eindrucksvoll ins Team zurückgekehrt.

Einziger Wermutstropfen: Unser Brasilianer Bernardo verletzte sich in der zweiten Halbzeit am Knie und musste ausgewechselt werden. Eine genaue Diagnose folgt nach weiteren Untersuchungen am Sonntag. Gute Besserung, Bernardo!



 

Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!

Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Image
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!
Der 2:0-Erfolg in Darmstadt!

Starke Anfangsphase | Unglücklicher Abseits-Pfiff

Die Roten Bullen, diesmal mit Stefan Ilsanker statt Dominik Kaiser in der Startelf, übernahmen sofort das Kommando und verlagerten das Spiel fast komplett in die Darmstädter Hälfte. Den ersten Warnschuss gab Bernardo ab (2.), doch der Ball streifte am SVD-Tor vorbei. Dagegen schafften es die Hausherren kaum über die Mittellinie.

Ärgerlich: Nach einer schönen Kombination über Stefan Ilsanker und Timo Werner schoss Yussuf Poulsen den Ball über die Linie, doch Schiedsrichter Wolfgang Stark entschied auf Abseits.
 

Darmstadt ohne torschuss


Und noch mal Pech für unser Team: Als Naby Keita in den Strafraum eindrang, klärte Darmstadts Leon Guwara mit gestrecktem Bein auf Kopfhöhe. Der SVD-Verteidiger traf jedoch nicht nur den Ball, sondern auch unseren Mittelfeldmotor. Die Pfeife des Unparteiischen blieb allerdings stumm (26.).

In der Folge blieben die Roten Bullen spielbestimmend, aber ohne offensive Durchschlagskraft. Die einzige nennenswerte Möglichkeit hatte Marvin Compper, der nach einer Flanke von Marcel Halstenberg etwas überrascht war und daher aus guter Position über das Tor zielte (41.). So ging es nach 45 Minuten torlos in die Kabine. Darmstadt konnte in der gesamten ersten Hälfte keinen Torschuss verbuchen.
 

Trainer Hasenhüttl mit goldenem Händchen

Nach dem Seitenwechsel starteten die Roten Bullen mit einer großen Portion Offensivdrang. Zunächst klärte Darmstadts Verteidigung einen Schuss von Emil Forsberg im letzten Moment (51.), wenig später scheiterten Naby Keita (52.) und Timo Werner (55.) knapp.

Es dauerte aber nicht lange, bis der Bann gebrochen war. Emil Forsberg trieb den Ball durchs Mittelfeld und setzte Timo Werner auf der rechten Seite in Szene. Unser Angreifer flankte perfekt in die Mitte, wo Marcel Sabitzer lauerte und den Ball eiskalt zur 1:0-Führung ins kurze Eck schoss (56.)! Nur fünf Minuten zuvor war unser Österreicher von Trainer Ralph Hasenhüttl für Yussuf Poulsen eingewechselt worden.

Die Roten Bullen blieben am Drücker und wollten keine Zweifel am Auswärtssieg aufkommen lassen. So brachte der ebenfalls eingewechselte Oliver Burke den Ball von rechts in den Strafraum, wo erneut Marcel Sabitzer goldrichtig stand. Unser Offensivmann suchte direkt am kurzen Pfosten den Abschluss und schob den Ball zum 2:0 ins Netz (82.)! Eine Kopie des ersten Treffers – und die Entscheidung der Partie!
 

RBL-Cheftrainer Ralph Hasenhüttl:

  • Wir haben in der ersten Halbzeit ein bisschen zu langsam gespielt. Zudem war der Gegner sehr konzentriert und es fehlten uns immer wieder einige Zentimeter, um den Ball durchstecken zu können. Aber dann muss man weiter dran bleiben und darf sich von den Misserfolgen nicht unterkriegen lassen.

    Das haben wir gut gemacht. In der zweiten Halbzeit wurde der Stressfaktor für den Gegner immer höher und wir konnten die Tore machen. Ein Kompliment an meine Mannschaft: Die Jungs haben eine sehr schwere Aufgabe sehr souverän gelöst!

 

statistik

 

SV Darmstadt 98:
Esser – Guwara, Höhn, Sulu (C), Sjöström, Gondorf (73. Vrancic), Jungwirth, Bezjak (79. Heller), Ben-Hatira, Kleinheisler, Schipplock (65. Colak)

RB Leipzig:
Gulácsi – Bernardo (70. Burke), Orban (C), Compper, Halstenberg, Ilsanker, Demme, Keita, Forsberg, Poulsen (51. Sabitzer), Werner (86. Selke)

Tore:
0:1 Sabitzer (56.), 0:2 Sabitzer (82.)

Zuschauer:
16.400

Gelbe Karten:

Gondorf, Schipplock, Ben-Hatira, Höhn | Poulsen, Compper

Schiedsrichter:
Wolfgang Stark (Landshut)

9. Spieltag
SV Darmstadt 98

0:2

29. Oktober

RB Leipzig
15.30 Uhr
Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor , Darmstadt

Wir haben uns schon in der ersten Halbzeit gute Chancen herausgespielt und daran in der zweiten Hälfte nahtlos angeknüpft. So konnten wir dann souverän in Führung gehen. Beim zweiten Treffer haben wir gezeigt, wo unsere Stärken liegen und den Gegner gut ausgekontert. Es war wieder einmal eine starke Leistung der gesamten Mannschaft.

Timo Werner

Es war ein hartes Spiel. Darmstadt hat gut verteidigt und defensiv kompakt gestanden. Wir haben immer wieder versucht, Nadelstiche zu setzen. Im Laufe des Spiels ist es uns dann gelungen, diese in Tore umzumünzen. Ich war unglaublich heiß, dass ich nach meiner Verletzung wieder dabei gewesen bin. Dass es mit zwei Toren so gelaufen ist – optimal!

Marcel Sabitzer

Wir haben unseren Plan für heute sehr gut umgesetzt und Darmstadt gut unter Kontrolle gehabt. Wir wussten, welche Szenen wir besonders gut verteidigen müssen und haben nichts zugelassen. Zwar fehlten uns in der ersten Halbzeit noch ein wenig die klaren Torchancen, die haben wir dann in der zweiten Hälfte gut gemacht und auch verdient gewonnen.

Péter Gulácsi
Flagge zeigen! Bastel deine eigene RBL-Fahne und laufe damit in die Red Bull Arena ein!

3:1-Sieg gegen Bremen!

Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Image
3:1-Sieg gegen Bremen!
3:1-Sieg gegen Bremen!
Der 5. Fantag für Menschen mit Behinderung!

Ähnliche Artikel