MENÜ

RBL beendet Vorbereitung ungeschlagen: 1:1 gegen Real Betis!

Marcel Halstenberg trifft zur Führung (63.), Rubén Castro gleicht aus (69.) | 13.198 Fans sehen engagierte Vorstellung

Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung empfingen die Roten Bullen eine Woche vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal bei Dynamo Dresden den spanischen Erstligisten Real Betis und trennten sich nach einem ordentlichen Auftritt vor 13.198 Fans 1:1-unentschieden.

Marcel Halstenberg besorgte nach torloser erster Hälfte mit einem wuchtigen Flachschuss die Führung (63.), Rubén Castro glich auf der Gegenseite mit einem verwandelten Foulelfmeter zum Endstand aus (69.). Damit gehen wir ungeschlagen aus der Testspielphase.

sabitzer, halstenberg und poulsen scheitern

Die Roten Bullen begannen engagiert, ließen Spielwitz und Kreativität aufblitzen, hochkarätige Torchancen waren im ersten Spielabschnitt aber noch Mangelware.

Emil Forsberg legte sich schon nach drei Minuten den Ball zentral vor dem gegnerischen Strafraum zurecht. Sein Freistoß landete allerdings in der spanischen Abwehrmauer. Die Gäste, die am nächsten Wochenende mit einem Auswärtsspiel beim FC Barcelona in die neue Spielzeit der Primera División starten, zogen sich in der Folge weit zurück.

Die Abschlüsse von Marcel Sabitzer (9.) und Marcel Halstenberg (27.) aus aussichtsreicher Position waren zu ungenau, Yussuf Poulsens Kopfball entschärfte Betis-Schlussmann Antonio Adán mit einer starken Parade (30.).

Betis harmlos | Tolle stimmung im Stadion

Auf der Gegenseite verlebte Peter Gulasci einen ruhigeren Vorabend und wurde kaum geprüft. Germán Pezzella (18.) und Jonas Martin (25.) hatten die besten Offensivszenen der Gäste, ohne aber wirklich gefährlich zu werden.

Forsberg zielte mit der letzten aussichtsreichen Situation des ersten Durchgangs über das Tor, sodass es beim 0:0 blieb (41.). Der guten Stimmung in der Red Bull Arena tat das allerdings keinen Abbruch. Die Fans feierten die Mannschaften mit Sprechchören im Wechselgesang.


poulsen trifft den pfosten, halstenberg ins tor

Beide Team kamen unverändert zurück, unsere Elf baute nun aber noch mehr Druck auf und setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest. Den ersten Höhepunkt im zweiten Spielabschnitt leiteten Diego Demme und Poulsen per feinem Doppelpass ein. Unser Stürmer traf nach einem sehenswerten Schlenzer dann aber nur den rechten Pfosten (52.). 

Elf Minuten später zielte Marcel Halstenberg etwas genauer: Mit viel Übersicht von Forsberg in Szene gesetzt, zog unser Linksverteidiger aus halblinker Position wuchtig ab und traf mit seinem Flachschuss zur verdienten Führung (63.).

Castro gleicht vom punkt aus

Doch der Vorsprung hielt nur kurz, den Real Betis glich nur sechs Minuten darauf aus: Der eingewechselte Marvin Compper ging im eigenen Strafraum gegen Jonas Martin etwas zu ungestüm zu Werke. Den fälligen Strafstoß verwandelte Rubén Castro überlegt zum 1:1-Ausgleich (69.).

Die Leipziger Bullen zeigten sich davon wenig geschockt und spielten weiter nach vorne. Bei Halstenbergs Versuch aus großer Distanz musste Gästekeeper Adán sein ganzes Können aufbieten (73.). Weil auch Willi Orban (87.) und Timo Werner (89.) mit ihren Versuchen nicht das nötige Quäntchen Glück hatten, blieb es am Ende beim Remis.

Trainer-Fazit von Ralph Hasenhüttl

  • „Wir haben 60, 70 Minuten ein sehr ordentliches Spiel gezeigt, richtig gute Ballgewinne gehabt, daraus Chancen kreiert und schließlich auch das Tor gemacht. Hinten haben wir wenig bis gar nichts zugelassen. Das war wichtig – gerade nach vielen Toren in den letzten beiden Testspielen. Im Spielaufbau haben wir nicht so viel Risiko genommen, weil wir uns defensiv ein bisschen konsolidieren wollten.

    Nach den Wechseln haben wir die Ordnung verloren, das hat mir gar nicht gefallen. Und dann hat man auch gesehen, welche Qualität der Gegner hat. Unsere beste Phase war die Viertelstunde nach der Pause. Da müssen wir uns noch mehr belohnen und brauchen ein bisschen mehr Kaltschnäuzigkeit."

Statistik

 

RB Leipzig:
Gulácsi – Schmitz, Ilsanker (60. Compper), Orban, Halstenberg – Keita, Demme (70. Khedira), Kaiser (70. Bruno), Forsberg (70. Kalmar) – Sabitzer (70. Boyd), Poulsen (60. Werner)

Real Betis:
Adán – Piccini (60. Cejudo), Mandi, Pezzella, Durmisi (60. Alegría) – Petros, Jonas Martin (70. Fabián), F. Gutiérrez (60. Martínez), Musonda (60. Carlos), Joaquín (C, 84. Ceballos) – Rubén Castro.

Schiedsrichter:
Lasse Koslowski (Berlin).

Tore:
1:0 Halstenberg (63.), 1:1 Rubén Castro (69., Foulelfmeter)

Gelbe Karte:
Sabitzer | -

Zuschauer:
13.198 in der Red Bull Arena | Leipzig


Testspiel-Übersicht:

 

  • 1. Testspiel:
    1. FC Frankfurt/Oder (Oberliga) RB Leipzig 0:10 (0:6)
    Spielbericht
     
  • 2. Testspiel:
    SSV Markranstädt (Oberliga) RB Leipzig 0:9 (0:2)
    Spielbericht

     
  • 3. Testspiel:
    RB Leipzig - Viktoria Berlin (Regionalliga) 3:0 (3:0)
    Spielbericht

     
  • 4. Testspiel
    RB Leipzig -
    Würzburger Kickers 2:0 (1:0)
    Spielbericht

     
  • 5. Testspiel
    RB Leipzi
    g - FC Turin 0:0
    Spielbericht

  • 6. Testspiel
    RB Leipzig
    - SD Eibar 3:2 (0:2)
    Spielbericht

  • 7. Testspiel
    RB Leipzig
    - FC Liefering 4:4 (2:3)
    Spielbericht
     
  • 8. Testspiel
    RB Leipzig
    - Real Betis 1:1 (0:0)

 

Testspielbilanz:

  • 8 Spiele
  • 5 Siege
  • 3 Unentschieden
  • 32:7 Tore

 

Testspiel-torschützen:

  • Davie Selke: 7
  • Timo Werner: 5
  • Yussuf Poulsen: 3
  • Terrence Boyd: 2
  • Marvin Compper: 2
  • Massimo Bruno: 2
  • Naby Keita: 2
  • Renat Dadashov: 1
  • Felix Beiersdorf: 1
  • Dominik Kaiser: 1
  • Lukas Klostermann: 1
  • Atinc Nukan: 1
  • Marcel Sabitzer: 1
  • Marcel Halstenberg: 1
  • Eigentor Gegner: 2

 

RB Leipzig

1:1

14. August

Real Betis
17.00 Uhr
Red Bull Arena , Leipzig
32 Tore
erzielten die Roten Bullen in ihren acht Vorbereitungsspielen.
Marcel Halstenberg und Willi Orban liefern die Stimmen nach der Generalprobe gegen Real Betis!
Die September-Ausgabe des TheRedBulletin-Magazins ist da!
Besondere Auszeichung! Unsere U16 ist das Porsche Talent Team 2016 und besuchte das Werk unseres Partners!
8 Testspiele
absiolvierte unsere Mannschaft in diesem Sommer - und blieb ohne Niederlage.

Remis gegen Real Betis

Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Image
Remis gegen Real Betis
Remis gegen Real Betis
Trainer-Interview mal anders! Dominik Kaiser & Yussuf Poulsen nehmen Cheftrainer Ralph Hasenhüttl in die Fragen-Zange!

Ähnliche Artikel