MENÜ

Frauen: Erster Saisonsieg beim 5:1 in Chemnitz!

Souveräner Erfolg sorgt für Jubel im RBL-Lager | Chiara Graf erzielt Traumtor | Nächste Woche gegen Tabellenführer

Endlich! In der Landesliga hat unser Frauenteam am Wochenende den ersten Saisonsieg feiern dürfen. Nach zahlreichen Spielabsagen und -verschiebungen bezwang die Mannschaft von Trainer Sebastian Popp dem Chemnitzer FC auswärts mit 5:1 (3:0). Mit nun vier Punkten aus zwei Partien schob sich unsere Mannschaft in der Tabelle am Gegner vorbei auf Rang neun.

In der ersten Halbzeit brachte Lisa Reichenbach den Erfolg mit zwei blitzsauberen Torvorlagen auf den Weg. In der 17. Minute nutzte Laura Perschnek die Vorarbeit, später bedankte sich Michelle Förster (36.). Kurz vor dem Seitenwechsel schlenzte Mirjam Topf das runde Leder zum 3:0-Halbzeitstand über die generische Torhüterin.

Im zweiten Spielabschnitt hielten die Gastgeberinnen eine Viertelstunde sehr gut mit, ehe Chiara Graf die geballte Aufmerksamkeit mit einem Traumtor auf sich zog. An der Außenlinie setzte sie sich stark durch, lief nach innen, um das Spielgerät aus 20 Metern maßgenau in den Winkel zu befördern (66.). In der Schlussphase fielen noch zwei weitere Tore: Lisa Reichenbach krönte ihre beiden Torvorlagen noch mit einem eigenen Treffer (84.), Chemnitz war in der 87. Minute ebenfalls ein Erfolgserlebnis vergönnt.

Inwiefern die starke Vorstellung unserer Frauen als Maßstab für die Zukunft zu werten ist, zeigt sich vermutlich schon am nächsten Wochenende. Dann sind unsere Frauen im Stadtderby bei Tabellenführer 1. FFC Wacker Leipzig gefordert.

Frauenteam:
Chemnitzer FC

1:5

09. Oktober

RB Leipzig
14.00 Uhr
Sportforum Juniorenstadion , Chemnitz
Die Oktober-Ausgabe des TheRedBulletin-Magazins ist da!

Ähnliche Artikel