MENÜ

World Run: Weltrenner Leipzig laufen knapp 360 Kilometer!

20 laufbegeisterte Leipziger sind Teil eines globalen Abenteuers | 130.730 Menschen starteten zeitgleich an 34 Orten

Gemeinsam ein Zeichen gesetzt! Unser Team „Weltrenner Leipzig“ mit 20 laufbegeisterten Leipzigern hat es geschafft! Zusammen liefen sie beim Wings for Life World Run in München für all diejenigen, die es nicht können!

Stark: Knapp 360 Kilometer legten die Weltrenner Leipzig insgesamt zurück – eine großartige Leistung! Der weiteste Läufer im Team knackte mit über 36 Kilometern sogar fast die Marathonstrecke.

 

Die Vision:

“Wir laufen für alle, die es nicht können. An einem Tag zur selben Zeit. Auf der ganzen Welt.“ Das war auch in diesem Jahr die Vision des Wings for Life World Run, der zum dritten Mal weltweit gestartet wurde.

Einhundert Prozent der Startgelder kommen der Wings for Life-Stiftung für Rückenmarksforschung zugute. In Deutschland wird der Lauf in München ausgetragen.
 

Die "Weltrenner Leipzig" in München:

Für die Weltrenner Leipzig hieß es am Wettkampftag früh aufstehen! Bereits um fünf Uhr fuhr der Team-Bus Richtung München los. Im Olympiapark angekommen,ging es zum  großen gemeinschaftlichen Warum-up mit den insgesamt knapp 5.000 Teilnehmern im Startbereich, ehe pünktlich um 13.00 Uhr der weltweit zeitgleiche Startschuss fiel.

Im Vorfeld wurde unser Team von zwei RBL-Lauf-Assen auf den Lauf vorbereitet: Unser Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff (Crosslauf- und Langstreckenspezialist) und Mittelfeld-Motor Diego trainierten das Team in Leipzig!

neue bestmarke:

Weltweit gingen in 33 Ländern und 34 Locations zeitgleich über 130.000 Läufer an den Start – also fast doppelt so viele Läufer wie im vergangenen Jahr (73.360)! 

In München hatten sich 8.000 Läufer und Läuferinnen angemeldet. Für sie gab Samuel Koch bei strahlendem Sonnenschein im Olympiapark das Startsignal. Sieger bei den Männern wurde Vorjahresgewinner Florian Neuschwander (weltweit auf dem 17. Platz) mit 63,66 geschafften Kilometern. Bei den Frauen war Karin Freitag am längsten unterwegs und belegte mit ihren 59,08 Kilometern weltweit den zweiten Platz!
 

Globaler Sieger: 

Rund um den Globus liefen die Teilnehmer insgesamt 1.255 Millionen Kilometer. Die Letzten davon bestritten Giorgio Calcaterra (ITA) und der Pole Bartosz Olszewski (CAN) in einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Der weltweite Gesamtsieg ging schließlich an den Italiener, der nach über fünfeinhalb Stunden bei Kilometer 88,3 vom Catcher Car eingeholt wurde. Weltweite Gewinnerin bei den Frauen ist Kaori Yoshida aus Japan (65,71 km).

Globale Gesamtwertung, Männer:
1. Giorgio Calcaterra (ITA), 88,44 Kilometer
2. Bartosz Olszewski (POL), 82,42 Kilometer
3. Francisco Morales (CHI), 75,47 Kilometer

Globale Gesamtwertung, Frauen:
1. Kaori Yoshida (JPN), 65,71 Kilometer
2. Karin Freitag (AUT), 59,08 Kilometer
3. Vera Nunes (POR), 58,86 Kilometer 


Spendenrekord:

Nicht nur auf der Strecke und bei den Teilnehmerzahlen wurden Bestmarken aufgestellt: auch bei den Spendengeldern! Insgesamt konnten 6,6 Millionen Euro gesammelt werden.

100 Prozent der Einnahmen kommen der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung zugute, die weltweit wissenschaftliche Projekte zur Heilung von Querschnittslähmung unterstützt.

wings for life world run:

 

Der Wings for Life World Run ist das einzige Rennen auf der Welt, bei dem euch das Ziel einholt. Dabei gehen am 08. Mai 2016 um Punkt 13.00 Uhr (MEZ) zeitgleich tausende Laufbegeisterte rund um den Globus ins Rennen – in 14 Zeitzonen, 33 Ländern, auf fünf Kontinenten! In Deutschland fällt der Startschuss für dieses einzigartige globale Laufevent im Münchner Olympiapark.

Das gemeinsame Ziel aller Läufer: Querschnittslähmung heilbar machen. Dafür fließen 100 Prozent der Startgelder in die Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung. 

Bereits 2014 und 2015 war der Wings for Life World Run mit über 100.000 Läufern ein voller Erfolg. Und dieses Jahr soll diese phänomenale Zahl noch getoppt werden!

 

Der Modus:

  • Am 08. Mai starten zur selben Zeit gleichzeitig 34 Läufe. Nach 30 Minuten beginnen sogenannte „Catcher Cars“ die Teilnehmerfelder von hinten aufzurollen. Wer weltweit als Letzter überholt wird, hat gewonnen.

 

Die Jäger:

  • Die Catcher Cars erhöhen anhand global festgelegter Intervalle sukzessive ihre Geschwindigkeit. Wer überholt wird, ist automatisch aus dem Rennen.

 

Die Strecke in München:

  • Startschuss in München ist im Olympiapark. Von dort aus geht es über die Fasanerie, Allach und Eschenried immer weiter nach Westen in das idyllische Münchner Umland. Der Blick geht immer noch in Richtung Alpen, deren massive Berge von den Läufern bei schönem Wetter zu sehen sind. Nach 50 Kilometern macht die Strecke einen Knick und führt dann durch beschauliche bayerische Gemeinden und die Kreisstadt Fürstenfeldbruck zurück Richtung München.
     


Die Wertung:

  • Der letzte Mann und die letzte Frau weltweit werden zu globalen Champions gekürt und gewinnen eine ganz spezielle Weltreise. In jedem Land werden nationale Sieger ermittelt.

 

Die Teilnehmer:

  • Von Anfängern bis zu Top-Athleten und Promis (wie David Coulthard oder Robby Naish): Dabei zu sein, der Spaß und der gute Zweck stehen im Vordergrund. Jeder Läufer hilft!

 

Die Mission:

  • Der Wings for Life World Run steht unter dem Motto „Wir laufen für alle, die es nicht können!“. Sämtliche Einnahmen kommen der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung zugute, die weltweit wissenschaftliche Projekte zur Heilung von Querschnittslähmung unterstützt.

 

In der ersten gemeinsamen Trainingseinheit für den World Run 2016 drehten die Läufer gemeinsam mit Oliver Mintzlaff eine Runde durchs Rosental!
Kurz vor dem Wings for Life World Run 2016 bereitete Diego Demme die Weltrenner Leipzig auf den Lauf in München vor!
Wir laufen für alle, die es nicht können!
Diego Demme zeigt euch, wie ihr euch mit der Wings for Life World Run-App auf den Weltlauf vorbereiten könnt!
33 Länder
auf fünf Kontinenten nehmen am Wings for Life World Run 2016 teil.
130000 Läufer und Läuferinnen
nahmen im beim Wings for Life World Run 2016 teil.
Diego Demme zeigt euch, wie ihr euch mit der Wings for Life World Run-App auf den Weltlauf vorbereiten könnt!
6.6 Mio. Euro
kamen an Spendengeldern zusammen, die zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung fließen.
88.3 Kilometer
schaffte der Sieger Giorgio Calcaterra in Italien.

World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!

Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
Image
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!
World Run 2015 mit den Weltrennern Leipzig!

Auch beim Laufen Farbe bekennen!

Ähnliche Artikel