MENÜ

Trainingsauftakt 2016! Die Roten Bullen greifen wieder an!

Alle RBL-Profis beim Training dabei | Terrence Boyd absolviert Lauftraining | Zahlreiche Fans und Medienvertreter vor Ort

Die Roten Bullen starten wieder durch! Vor den Augen zahlreicher Fans und Medienvertreter begann unsere Mannschaft nach den gestrigen Leistungstests hoch motiviert die vierwöchige Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte.

Alle RBL-Profis nahmen an der Vormittagseinheit teil. Auch die noch im Dezember verletzten Marvin Compper, Patrick Strauß und Lukas Klostermann stiegen voll ins Mannschaftstraining ein. Terrence Boyd begann ebenfalls mit dem Team, absolvierte jedoch nach der Erwärmung ein individuelles Lauftraining. Auch das Trainerteam um Ralf Rangnick war beim Training im RBL-Trainingszentrum vollständig vertreten.
 

 

Die Roten Bullen starten in die vierwöchige Vorbereitungsphase für die zweite Saisonhälfte.

 

Erste Einheit:

Ralf Rangnick startete wie gewohnt mit einer intensiven Erwärmungs-Phase ins erste Training 2016 und fuhr mit Passübungen und Spielformen sowie verschiedenen Schnelligkeits-/Koordinationsaufgaben fort. Abgerundet wurde die fast 90 Minuten  andauernde Einheit von einem Abschlussspiel.

 

Alle Spieler an Bord:

Die erste Trainingseinheit im neuen Jahr begannen alle RBL-Profis gemeinsam. Nach ihren Verletzungen im Dezember stiegen Marvin Compper (Bauchmuskelfaserriss), Patrick Strauß (Oberschenkelprobleme) sowie Lukas Klostermann (Muskelfaserriss im Oberschenkel) wieder voll ins Mannschaftstraining ein.

Atinc Nukan (leichte Kniereizung) und Massimo Bruno (Erkältung) trainierten aufgrund kleiner Blessuren reduziert, Terrence Boyd spulte nach der gemeinsamen Erwärmung ein individuelles Laufprogramm ab.

Cheftrainer Ralf Rangnick:

Der erste Eindruck ist gut, die Jungs haben ihre Hausaufgaben gemacht, soweit es gesundheitlich möglich war. Ich habe gesehen, dass schon wieder richtig Spielfreude und Lust am Kicken da war.

 

Baumaßnahmen iM TRAININGSZENTRUM:
 

Bis Ende März wird das Gelände am Trainingszentrum weiter aus- und umgebaut. So wird eine weitere Tribüne mit 1.200 Steh- und Sitzplätzen fertiggestellt. Rund um die Red Bull Akademie entstehen ein Motorikpark, ein Kinderspielplatz, ein Kleinspielfeld und Kletterwände. Zudem wird der Sprinthügel von derzeit zehn Prozent Steigung leicht abgesenkt.
 

 

Testspiel
RB Leipzig

10.

Januar

FC Eilenburg
15.30 Uhr
RBL-Trainingszentrum , Leipzig
26 RBL-Profis
nahmen am ersten Training im Jahr 2016 teil.

RBL-Trainingsauftakt 2016!

Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!
Image
RBL-Trainingsauftakt 2016!
RBL-Trainingsauftakt 2016!

Der Akku ist jetzt wieder aufgeladen. Das war auch sehr nötig nach der harten Hinrunde. Ich freue mich jetzt aber jeden Tag mehr darauf, dass es bald wieder um Punkte geht. Wir haben nicht viel Zeit bis zum ersten Punktspiel und müssen uns jetzt durch die Vorbereitung durchbeißen.

Stefan Ilsanker

Ähnliche Artikel