MENÜ

Das Benefizspiel gegen Werder Bremen!

Einnahmen des Spiels in Wildeshausen gehen an die von einem Unfall betroffenen Familien | VVK in Leipzig beendet | Gegner-Übersicht

Kicken für den guten Zweck! Die Roten Bullen spielen heute ab 16.30 Uhr in einem Benefizspiel auf den Bundesligisten SV Werder Bremen. Die Begegnung wird beim VfL Wittekind Wildeshausen (Landkreis Oldenburg in Niedersachsen) ausgetragen.

Wir begleiten die Partie live auf unserem Twitter-Ticker!

Das Benefizspiel wird zu Gunsten der Familien ausgetragen, die von einem tragischen Verkehrsunfall betroffen sind. Bei dem Unfall wurden zwei Mitarbeiter des Unternehmens Private Greens aus Wildeshausen schwer verletzt, ein weiterer verstarb und hinterlässt eine Familie mit drei Kindern im Alter von neun, zwölf und 18 Jahren.

Nachdem unser Cheftrainer und Sportdirektor Ralf Rangnick im Zuge geschäftlicher Beziehungen zur Firma Private Greens von diesem tragischen Unfall erfuhr, war es ihm sofort ein persönliches Anliegen, die betroffenen Familien zu unterstützen.

Nach Rücksprache mit Thomas Eichin, dem Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen, wurde deshalb als Zeichen der Anteilnahme und Hilfsbereitschaft ein Benefizspiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen vereinbart. Die gesamten Einnahmen aus dieser Partie kommen den Familien zugute.


Auch Ur-Krostitzer unterstützt:

Auch unser Partner Ur-Krostitzer half aktiv und sponserte ein kleines Freikarten-Kontingent für das Benefizspiel. Die Tickets wurden im Red Bull Shop am Neumarkt an die Fans ausgegeben, die beim Benefizspiel dabei sein wollten. 

 

Vorverkauf in Leipzig beendet:

In Wildeshausen wurden bereits über 4.000 Tickets abgesetzt, das Spiel ist damit fast ausverkauft. 

Auch im Red Bull Shop am Neumarkt sind keine Karten mehr verfügbar.

Gegner-übersicht:

 

RB Leipzig gegen Werder Bremen. Bereits 2013 kam es in einem Testspiel zu dieser Begegnung, welche die Roten Bullen mit 2:1 durch die Treffer von Timo Röttger (45.) und Carsten Kammlott (59.) für sich entscheiden konnten.

Nun kommt es zum zweiten Duell mit den 'Grün-Weißen'. Auch wenn am Freitag (Anstoß: 16.30 Uhr) der gute Zweck im Vordergrund steht, ist die Begegnung mit dem Bundesligisten eine große sportliche Herausforderung.
 

Aktueller Saisonverlauf:

Werder Bremen startete mit zwei Siegen, einem Unentscheiden sowie fünf Niederlagen in die Bundesliga-Saison 2015/16. Die beiden Siege feierten die 'Werderaner' gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) sowie bei 1899 Hoffenheim (3:1) am 3. und 4. Spieltag.

Daraufhin setzte es gegen Ingolstadt (0:1) und Darmstadt (1:2) sowie Bayer Leverkusen (0:3) und Hannover 96 (0:1) jedoch vier Niederlagen in Folge. Aktuell rangiert das Team von Trainer Viktor Skripnik mit sieben Punkten auf dem 14. Tabellenplatz.

Randnotiz: Bremens erfolgreichsten Liga-Torschützen sind Anthony Ujah, Zlatko Junuzovic und Aron Jóhannsson mit jeweils zwei Treffern.
 

zehn Grün-weiße auf länderspielreise:

Wie bei den Leipziger Bullen (Infos zur Länderspielreise) sind auch bei den Werderanern einige Profis mit ihren Nationalmannschaften unterwegs.

Mit Jannik Vestergaard (Dänemark), Zlatko Junuzovic (Österreich), Gebre Selassie (Tschechien), Claudio Pizarro (Peru) sowie den Junioren-Nationalspielern Michael Zetterer, Luca Zander, Leon Guwara, Maximilian Eggestein (alle Deutschland U20), Florian Grillitsch (Österreich U21) und Ulisses Garcia (Schweiz U21) sind gleich zehn Bremer auf Länderspielreise.

Die beiden ebenfalls nominierten Aron Jóhannsson (USA) und Levin Öztunali (Deutschland U20) traten die Reise aufgrund von Verletzungen nicht an.
 

Wiederholung für vier Rote Bullen:

Für Dominik Kaiser, Anthony Jung, Tim Sebastian und Benny Bellot kommt es am Freitag zu einem Wiedersehen mit dem SV Werder Bremen. Alle vier standen schon beim 2:1-Testspielsieg vor zwei Jahren im RBL-Kader. Yussuf Poulsen mischte in der Partie zwar auch mit, wird aufgrund seiner Länderspielreise diesmal allerdings nicht dabei sein.

Ralf Rangnick:

 

  • „Für mich war sofort klar, dass wir hier alles versuchen müssen, um zu helfen und die betroffenen Familien in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Daher bin ich sehr dankbar, dass sich auch Werder Bremen umgehend dazu bereit erklärt hat, sich gemeinsam mit uns zu engagieren und einem Benefizspiel zuzustimmen.

    Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, die Begegnung im Wohnort der verunglückten Mitarbeiter auszutragen, um neben unserem Mitgefühl auch eine unmittelbare örtliche Bezugnahme herzustellen. Wir wünschen den Hinterbliebenen und Angehörigen viel Kraft und hoffen, dass wir mit dieser Aktion einen kleinen Teil dazu beitragen können, diese unglaublich schwierige Situation erträglicher zu machen und die Zukunft besser bewerkstelligen zu können."

 

Thomas Eichin:

 

  • „Wir haben von diesem Unglück gehört und sofort zugesagt, mitzuhelfen. Es geht um die Unterstützung von Familien in unserer Region, die auf tragische Weise in eine Notlage geraten sind."

Hinweise zum Spiel:
 

Karten:

  • Der Vorverkauf im Red Bull Shop am Neumarkt ist beendet. Eine Tageskasse in Wildeshausen wird es nicht geben.

 

Anfahrt/Parken

ANFAHRT:

Wenn ihr mit dem Auto zum Benefizspiel fahrt, empfehlen wir euch die Anfahrt über die A14 bis zur A1, Ausfahrt Wildeshausen-Nord. Von dort folgt ihr der B213 bis zum Krandelstadion.

Adresse fürs Navigationssystem:

  • Krandelstadion
    Am Krandel 1
    27793 Wildeshausen
     


PARKPLÄTZE:

Im Stadionumfeld sind Parkplätze vorhanden. Es gibt keinen gesonderten Parkplatz für RBL-Fans.

 

Fanutensilien:


Diese Fanutensilien sind erlaubt:

  • Fahnen mit einer Stocklänge von maximal 1,50 Meter
  • Zaunfahnen mit einer maximalen Brüstungshöhe von 1,30 Meter
  • Trommeln (einseitig offen oder einsehbar)
  • 1 Megaphon


Diese Fanutensilien sind verboten:

  • Zum Spiel gegen den SV Werder Bremen gilt die aktuelle Stadionordnung von RB Leipzig.
     
  • Fahnenpässe für Fanutensilien sind bitte zum Spiel mitzubringen!
     

 

Zusätzliche SPENDEN:

Über den Kartenverkauf hinaus wurde ein Spendenkonto eingerichtet, um die Betroffenen zu unterstützen.

 
Bankverbindung:

Empfänger: RasenBallsport Leipzig GmbH
Betreff: 'Benefizspiel Werder Bremen'
Bankinstitut: Deutsche Bank (München)
Kontonummer: 203551700
BLZ: 70070010

IBAN: DE05 7007 0010 0203 5517 00
BIC: DEUTDEMMXXX

 

Benefizspiel:
RB Leipzig

Oktober

2015

SV Werder Bremen
16.30 Uhr
Krandelstadion , Wildeshausen

Für mich war sofort klar, dass wir alles versuchen müssen, um zu helfen. Ich bin froh, dass Bremen dem Spiel zugestimmt hat.

Ralf Rangnick

Ähnliche Artikel