MENÜ

Die Roten Bullen gegen die Roten Teufel – der Mannschaftsvergleich!

Das haben Abwehr, Mittelfeld und Angriff von Leipzig und Kaiserslautern drauf | Personelles | So lief das Hinspiel

Duelle der Wahrheit! Noch sechs Spiele haben die Roten Bullen in dieser Saison vor der Brust. Dabei warten auf unsere Mannschaft im Kampf um eine gute Platzierung noch echte Herausforderungen unter anderem gegen die Top Drei der Liga – die erste gleich am Montag (20.15 Uhr) beim Tabellenzweiten 1. FC Kaiserslautern.

Unser Gegner ist mit 22 Punkten die beste Mannschaft der Rückrunde und führt zugleich mit elf Siegen und drei Unentschieden die Heimtabelle souverän an. Vielmehr noch: Die Roten Teufel sind seit 20 Partien auf dem Betzenberg ungeschlagen.

Vor dem Spitzenspiel haben wir die Mannschaftsteile für euch verglichen und im Gegnercheck die interessantesten Fakten zusammengefasst. 
 

 

Im Blickpunkt

 

Geschichte:

Kaiserslautern gehört zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga und spielte von 1963 bis 1996 durchgängig im deutschen Oberhaus. Vier Mal holten die Pfälzer den Deutschen Meistertitel (1951, 1953, 1991, 1998).

Nach dem zwischenzeitlichen Abstieg in die 2. Bundesliga schaffte der FCK zwei Mal die Rückkehr (1997 und 2010). Der dritte Aufstieg blieb den Roten Teufeln jedoch bislang verwehrt. Erst scheiterte die Mannschaft in der Relegation gegen Hoffenheim (Saison 2012/13), im Vorjahr reichte es nur zu Platz vier.
 

Gegenwart:

Im dritten Anlauf zählen die Pfälzer erneut zu den heißen Aufstiegskandidaten. Dabei mussten sie mit Mohamadou Idrissou, Marc Torrejon und zum Jahresanfang mit Top-Torschütze Srdjan Lakic (6 Treffer) namhafte Abgänge verkraften. Doch seit Saisonbeginn stand der FCK stets in der oberen Tabellenhälfte und seit dem siebten Spieltag nur einmal schlechter als Platz fünf (14. Spieltag / 8.).

Kaiserslautern stellt mit 24,4 Jahren den jüngsten Kader der 2. Bundesliga und gehört führt zahlreiche Statistiken der Saison an. Die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic erarbeitete sich die meisten Torchancen (405), ist am meisten in Ballbesitz (56 Prozent), gewinnt die meisten Zweikämpfe (52,3 Prozent) und spielt die meisten Pässe (13.387).

 

Prägende Köpfe:

Mit dem Fußballverein Kaiserslautern werden zahlreiche bedeutende Spieler in Verbindung gebracht – besonders Fritz Walter. Der Stürmer schoss in 384 Spielen auf 327 Tore (Vereinsrekord). Nach ihm wurde auch die Heimstätte des FCK benannt.

Unangefochtener Rekordspieler in der Bundesliga ist Werner Melzer (374 Einsätze, 31 Tore), Klaus Toppmöller (108 Treffer) traf am für den FCK häufigsten in der Bundesliga.

Einer der wichtigsten FCK-Trainer war Otto Rehhagel, der mit der Mannschaft als Bundesliga-Aufsteiger die Deutsche Meisterschaft gewann (1998) – ein bisheriges Novum im deutschen Fußball.
 

ABWEHR-VERGLEICH

 

1. FC Kaiserslautern


Abwehr-Fakten:

Aushängeschild und Garant für den Erfolg der Pfälzer ist ganz klar die Defensive (24 Gegentore)! Besonders in der Rückrunde zeigt sich die FCK-Abwehr sattelfest, kassierte in elf Spielen lediglich sechs Gegentore – Ligabestwert! Bereits in der Hinrunde gehörte die Viererkette mit 18 Gegentreffern zu den fünf sichersten Abwehrriegeln der Liga.

Doch die Abwehrspieler glänzen auch im gegnerischen Strafraum und erzielten bereits sechs Tore.
 

Der Eckpfeiler:

Innenverteidiger Willi Orban gehört generell zu den Stützen des FCK. Der 22-Jährige ist nicht nur der jüngste Kapitän der 2. Bundesliga. Mit 68 Prozent gewonnener Duelle ist er auch der zweitbeste Zweikämpfer der Liga. Darüber hinaus besticht Orban durch seine hohe Passgenauigkeit (83 Prozent) und Torgefahr (schon 4 Treffer). Der 1,86 Meter große Abwehrchef stammt aus der eigenen Jugend und spielte noch nie für einen anderen Verein.
 

FCK Kompakt:

  • Kaiserslautern kassierte nur einmal mehr als zwei Gegentore.
  • der FCK ist das einzige Team ohne Heimniederlage.
  • 46 Prozent ihrer Gegentreffer kassierten die Roten Teufel in der Schlussviertelstunde (11 von 24).
  • In zwölf Partien hielt Kaiserslautern die Null.
  • 265 gegnerische Schüsse ließ die FCK-Abwehr erst zu.

 

 

RB Leipzig

Abwehr-Fakten:

Schwer zu knacken ist auch die Abwehr der Roten Bullen! Zwar konnten wir in den letzten zehn Partien nur einmal die Null halten. Dennoch stellen wir mit nur 22 Gegentoren die drittbeste Defensive der 2. Bundesliga – hinter Darmstadt (20) und Karlsruhe (21).

Besonders bei Standards lassen wir bislang wenig anbrennen – fünf Gegentreffer nach ruhenden Bällen bedeuten Spitzenwert. Allerdings markierten unsere Abwehrspieler erst drei eigene Tore.

Randnotiz: Lars Müller schoss in der Saison 2009/10 starke zehn RBL-Abwehrtore und hält damit den RBL-Rekord!
 

Der Eckpfeiler:

Eine echte Bank im RBL-Abwehrriegel ist Routinier Tim Sebastian. ‘Kogge‘ ist der sicherste Ballverteiler der Leipziger Bullen, 78 Prozent seiner Pässe kommen beim Mitspieler an. Seine Stärken liegen zudem in der Luft. 62 Prozent seiner Kopfballduelle gewinnt unser Abwehrbulle. Das wird vor allem gegen Kaiserslautern ein wichtiger Faktor sein, denn die Roten Teufel markierten bereits neun Kopfballtore. Nur Darmstadt ist kopfballstärker (zwölf Treffer).

 

RBL kompakt:

  • RBL beging ligaweit die meisten Fouls (553).
  • Mit 65 Gelben Karten wurden wir am zweithäufigsten verwarnt.
  • Die Roten Bullen spielten zehn Mal zu null.
  • Wir kassierten nie mehr als zwei Gegentreffer

 

MITTELFELD-VERGLEICH



1. FC Kaiserslautern

 

Mittelfeld-Fakten:

Als brandgefährlich gelten besonders die Mittelfeldspieler der Roten Teufel. 15 Tore und 20 Vorlagen steuerten die FCK-Mittelfeldakteure schon bei. Bester Vorbereiter unseres Gegners ist Karim Matmour mit sieben Vorlagen.
 

Der Eckpfeiler:

Zu einer zentralen Figur im kreativen Zentrum gehört der Finne Alexander Ring. Der 24-Jährige verteilt die Bälle präzise an seine Mitspieler (80 Prozent kommen an) und strahlt dabei selbst immer wieder Torgefahr aus. Mit sechs Treffern führt er sogar die FCK-Torjägerliste an – obwohl er fast ein Drittel der Saison aufgrund eines Innenbandrisses verpasst hat. Der in den vergangenen Jahren oft verletzte Mittelfeldakteur spielt dennoch bereits jetzt die beste Saison seiner Profi-Karriere.

 

FCK Kompakt:

  • Tore: 15
  • Vorlagen: 20

  • Bester Vorbereiter: Karim Matmour | 7 Vorlagen
  • Meiste Verwarnungen: Markus Karl | 10 Gelbe Karten
  • Meiste Einsätze: Kevin Stöger | 27 Spiele
  • Meiste Spielminuten: Markus Karl | 2.177 Minuten

 
 

RB Leipzig

Mittelfeld-Fakten:

An knapp der Hälfte der Bullen-Treffer war die RBL-Schaltzentrale beteiligt (8 Tore | 12 Vorlagen). Offensivstärkster Akteur ist Dominik Kaiser (6 Tore - davon 4 Standardtreffer | 5 Vorlagen). Drei Mal brachte er die Mannschaft in Führung, drei Mal markierte er den Ausgleich. In den letzten zwei Partien tütete er das Siegtor ein (jeweils das 2:1 gegen Bochum und Nürnberg).

Auffällig: Vor allem in der zweiten Saisonhälfte agieren unsere Mittelfeldbullen beständiger, trafen in den vergangenen fünf Partien immer mindestens einmal.
 

Der Eckpfeiler:

Zu den auffälligsten Mittelfeldspielern gehört Joshua Kimmich, der zuletzt im defensiven Zentrum die Fäden zog. Der 20-Jährige besticht durch sein gutes Auge für seine Mitspieler, bringt mit Abstand die meisten Bälle an den Mann (792), geht aggressiv, aber fair in die Zweikämpfe (nur 17 Fouls) und ist mit 389 Sprints und durchschnittlich 9 Kilometern pro Partie einer der fleißigsten Läufer.
 

RBL Kompakt:

  • Tore: 8
  • Vorlagen: 12

  • Bester Vorbereiter: Dominik Kaiser | 5 Vorlagen
  • Meiste Verwarnungen: Rani Khedira | 7 Gelbe Karten
  • Meiste Einsätze: Dominik Kaiser | 25 Spiele
  • Meiste Spielminuten: Dominik Kaiser | 2.086 Minuten 

STURM-VERGLEICH

 

1. FC Kaiserslautern


Sturm-Fakten:

Mit einer Torausbeute von 18 Treffern liegt die Pfälzer Offensivreihe im Ligavergleich im oberen Mittelfeld. Insgesamt haben die Stürmer fast die Hälfte (46 Prozent) der 39 Tore erzielt. Jeder sechste Versuch der FCK-Stürmer zappelte im Netz (105 Torschüsse), lediglich ein durchschnittlicher Wert in der 2. Bundesliga.

Wissenswert: Die FCK-Sturmreihe kommt bereits auf vier Jokertore durch Philipp Hofmann (2 Treffer | 1 Vorlage) und Sebastian Jacob (2 Treffer).
 

Der Eckpfeiler:

Flexibel und torhungrig präsentiert sich derzeit Jean Zimmer, dessen Stammposition eigentlich die rechte Außenverteidigung ist. Seit Mitte der Saison sorgt der U21-Nationalspieler nun offensiv für Furore, nachdem er vermehrt im Mittelfeld oder auf der linken Außenbahn eingesetzt wird und vier Tore erzielte.
 

FCK Kompakt:

  • Tore: 18
  • Vorlagen: 10


FCK-Sturm-Torschützen:

  • Srdjan Lakic (mittlerweile SC Paderborn): 6
  • Philipp Hofmann: 5
  • Jean Zimmer: 4
  • Sebstian Jacob: 2
  • Simon Zoller: 1

 


RB Leipzig:

Sturm-Fakten:

Torhungrig zeigt sich auch der Angriff der Roten Bullen (20 von 33 Treffern). Hauptakteur in der RBL-Angriffsreihe ist Top-Torschütze Yussuf Poulsen mit zehn Erfolgserlebnissen.
 

Der Eckpfeiler:

Yussuf Poulsen ist der torgefährlichste RBL-Spieler. Er schoss die Roten Bullen bereits fünf Mal mit 1:0 in Führung. Sieben Mal knipste er vor heimischem Publikum, drei Tore steuerte er auswärts bei. Auch im Zweikampfverhalten behält unser Däne am häufigsten die Oberhand (400 gewonnen Duelle). Neben den Abwehrbullen Georg Teigl (629) und Anthony Jung (614) zog der Stürmer zudem die meisten Sprints an (605).
 

RBL Kompakt:

  • Tore: 20
  • Vorlagen: 11


RBL-Sturm-Torschützen:

  • Yussuf Poulsen: 10
  • Daniel Frahn: 3
  • Terrence Boyd: 2
  • Georg Teigl: 2
  • Yordy Reyna: 1
  • Matthias Morys (mittlerweile Großaspach): 1
  • Denis Thomalla (mittlerweile SV Ried): 1

 

Personelles

 

FCK-Coach Kosta Runjaic muss am Montag lediglich auf die verletzten Ruben Jenssen (Ermüdungsbruch) sowie Marcel Gaus (Oberschenkelverletzung) verzichten. Kerem Demirbay kehrt nach einer Kniereizung zurück, Erik Thommy hat eine Schulterverletzung überstanden und Alexander Ring seine Gelbsperre abgesessen. Jean Zimmer und Kevin Stöger gehen vorbelastet ins Spitzenspiel (je vier Gelbe Karten).

 

Kurzanalyse Kosta Runjaic:

  • "Bisher haben wir zu Hause überzeugen können. Leipzig ist eine Mannschaft, die unabhängig von Heim- oder Auswärtsspiel versucht, ihr Spiel umzusetzen. Sie spielen schnell nach vorne, stehen teilweise sehr hoch mit aggressivem Pressing. Das Team hat richtig viel Qualität. Leipzig wird uns alles abverlangen, wir wollen uns aber nicht von ihrer Art und Weise zu spielen beeinflussen lassen. Unsere Mannschaft ist richtig heiß.

    Klar ist aber auch, dass wir im Gegensatz zum Spiel gegen Düsseldorf mehr investieren müssen. Mehr Laufen, mehr sprinten und mutigere Bälle nach vorne spielen. Wir können uns nur auf uns und unsere Fans verlassen."

 

Bei den Roten Bullen stehen mit Yussuf Poulsen, Anthony Jung, Joshua Kimmich, Dominik Kaiser und Tim Sebastian gleich fünf Spieler bei vier Gelben Karten. 
 

 

Das Hinspiel

 

Das Hinspiel vor 25.637 Zuschauern in der Red Bull Arena war ein unterhaltsames Spitzenspiel, das am Ende jedoch torlos endete. In den ersten 45 Minuten drückte Kaiserslautern auf den Führungstreffer. Die verheißungsvollste Chance vergab Willi Orban, der an der Querlatte des RBL-Kastens scheiterte (28.).

Im zweiten Spielabschnitt lagen die besseren Tormöglichkeiten auf Seiten der Roten Bullen. Allerdings entschärfte Torhüter Tobias Sippel sowohl Dominik Kaisers Freistoß (56.) als auch den satten Schuss von Yussuf Poulsen (78.) meisterlich.

 

Achim Beierlorzer und Yussuf Poulsen blicken auf das Duell bei den Roten Teufeln.

Das Remis auf dem Betzenberg!

Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
Image
Das Remis auf dem Betzenberg!
Das Remis auf dem Betzenberg!
418 Tage
ist K’lautern saisonübergreifend auf dem Betzenberg ungeschlagen.
4 Deutsche Meistertitel
feierten die Roten Teufel bislang (1951, 1953, 1991, 1998).
285 Meter
hoch liegt der pfälzische Betzenberg, auf dem das Fritz-Walter-Stadion liegt. Damit ist es das höchstgelegene Stadion Deutschlands.

Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!

Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Image
Das Hinspiel gegen Kaiserslautern!
De besten Bilder vom Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
The Red Bulletin - dein Moment Abseits des Alltäglichen. Die Mai-Ausgabe ist da!
Kaderschmiede 2015: Zeig Ralf Rangnick, was du drauf hast!
Lauft mit anderen laufbegeisterten Leipzigern am 03. Mai in München beim Wings for Life World Run mit!
Leipzig - Heimat der Roten Bullen!
81 Jahre
alt wurde die FCK-Legende Fritz Walter.
417 Tore
gelangen Kaiserlsautern bisher in der 2. Bundesliga.
271 Gegentore
kassierten die Pfälzer in ihrer Zweitliga-Geschichte.

RBL macht einen Strich durch Vorurteile!

Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!

Ähnliche Artikel