MENÜ

Auswärts beim Mitaufsteiger: Heidenheim im Gegnercheck!

Saisonverlauf & Personelles des FCH | Heimstärke wird zur Heimschwäche | Viertbeste Liga-Offensive | So lief das Hinspiel

Aufsteiger unter sich! Am Sonntag (Anstoß: 13.30 Uhr) treffen die Roten Bullen  saisonübergreifend bereits zum vierten Mal auf den 1. FC Heidenheim und wollen gegen die Baden-Württemberger ungeschlagen bleiben (bislang gelangen ein Sieg und zwei Unentschieden). Am besten mit unserem dritten Auswärts-Dreier in der Saison!

Wie die Premieren-Zweitliga-Saison der Heidenheimer bisher verläuft, auf welchen Mannschaftsteil wir beim FCH besonders achten müssen sowie weitere Auffälligkeiten haben wir in unserem aktuellen Gegnercheck analysiert.
 

Gegneranalyse:
 

Saisonverlauf:

Der 1. FC Heidenheim schaffte in der vergangenen Saison – als punktgleicher Drittligameister vor RB Leipzig – erstmals den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Als Saisonziel gab der Liga-Neuling den Klassenerhalt aus und unterstrich dieses Vorhaben mit einem 2:1-Auftaktsieg gegen den FSV Frankfurt.

Zwar setzte es am 2. Spieltag eine deutliche 0:3-Pleite in Braunschweig, doch der FCH zeigte sich als gefestigte Mannschaft, punktete kontinuierlich weiter und verlor in der Hinrunde nie zwei Partien in Folge. Vom 7. bis zum 11. sowie vom 12. bis zum 16. Spieltag blieb Heidenheim jeweils viermal am Stück ungeschlagen.

Nach 14 gespielten Partien stand unser nächster Gegner sogar auf Platz vier, doch dann begann der Abwärtstrend des Aufsteigers, der aus den kommenden elf Begegnungen lediglich acht Zähler holte, sieben Niederlagen kassierte und auf Rang elf abrutschte (31 Punkte).

Mit insgesamt sechs Niederlagen in der zweiten Saisonhälfte (6 Punkte, 6:14 Tore) ist Heidenheim die schlechste Rückrunden-Mannschaft der Liga.

 

SaisonBilanz:

  • 25 Spiele | 8 Siege | 7 Unentschieden | 10 Niederlagen
  • 34:31 Tore | 31 Punkte
     
  • Eingesetzte Spieler: 25
  • Torschützen: 13
  • Beste Platzierung: 2. Rang (1. Spieltag)
  • Schlechteste Platzierung: 11. Rang (5 Mal)
  • Höchster Saison-Sieg: 5:0 gegen Bochum
  • Höchste Saison-Niederlagen: 1:4 in Bochum

 

Top-Torschützen:

  • Florian Niederlechner: 9
  • Marc Schnatterer: 8
  • Robert Leipertz: 5

 

Top-Vorbereiter:

  • Marc Schnatterer: 10
  • Florian Niederlechner: 7
  • Robert Leipertz: 4
  • Philip Heise: 4

Aus heimsträrke wird heimschwäche:

Kuriose Kehrtwende! Heidenheim spielte eine starke Heim-Hinrunde mit fünf Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage (0:1 gegen Aalen). Doch seit dieser Pleite läuft beim FCH in der Voith-Arena nichts mehr zusammen und es folgten drei weitere Heim-Niederlagen, zuletzt ein 1:2 gegen Düsseldorf.

Damit sind die Baden-Württemberger seit fast auf den Tag genau vier Monaten ohne Heimsieg und 2015 noch ohne einen einzigen Zähler im eigenen Stadion.

Umgekehrt verläuft die Auswärtsformkurve! Gelang der Mannschaft von Trainer Frank Schmidt in der Hinrunde nur ein einziger Auswärtsdreier (3:0 bei St. Pauli), feierte das Team beide Rückrundensiege auf fremden Plätzen (2:1 bei 1860 München, 1:0 in Nürnberg).
 

Offensiv-Stärke:

Das Prunkstück der Heidenheimer ist eindeutig die Offensive. Bisher schoss die Mannschaft 34 Tore und traf damit auf genauso oft wie die Spitzenteams aus Darmstadt, Kaiserslautern oder Karlsruhe. An 25 der Tore war das Offensiv-Duo Marc Schnatterer / Florian Niederlechner direkt beteiligt. Mit jeweils 68 Torschüssen suchten die beiden zudem ligaweit am häufigsten den Abschluss.

Randnotiz: Heidenheims effektivster Spieler ist allerdings keiner der beiden, sondern Patrick Mayer. Der 26-Jährige benötigte nur sieben Versuche für seine drei Treffer und hat damit eine Erfolgs-Quote von 43 Prozent.
 

Konstanz auf der Trainerbank:

Elf Trainer wurden in der laufenden Zweitliga-Saison bereits abgelöst. 1860 München, St. Pauli und Bochum wechselten sogar schon zwei Mal den Übungsleiter. In Heidenheim setzt man hingegen seit über sieben Jahren auf die Dienste von Frank Schmidt. Damit ist der 41-Jährige dienstältester Cheftrainer innerhalb der ersten beiden Ligen – noch vor Dortmunds Chefcoach Jürgen Klopp, der sechs Jahre und acht Monate im Amt ist.

Randnotiz: Frank Schmidt feierte mit dem FCH bereits drei Aufstiege und schaffte den Sprung von der Oberliga bis in die 2. Bundesliga.

Bisherige duelle:
 

Das Hinspiel:

Am 9. Spieltag feierten die Roten Bullen vor 18.820 Zuschauern in der Red Bull Arena ihre Montagabend-Premiere und teilten sich beim 1:1 mit dem 1. FC Heidenheim die Punkte. Dabei gingen die Gäste aus Baden-Württemberg durch Philip Heise (21.) in Führung. Unsere Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten: Dominik Kaiser knallte zehn Minuten später einen direkten Freistoß unhaltbar in den rechten Winkel (31.).

Insgesamt waren wir die etwas bessere Mannschaft, erarbeiteten uns immer wieder gefährliche Tormöglichkeiten, konnten im weiteren Spielverlauf jedoch keine Chance in ein zweites Tor ummünzen. Mit der Punkteteilung ging es in die Länderspielpause.
 

 

Saison 2013/14:

Auch in der Saison 2013/14 waren beide Duelle extrem eng: Mit einer der besten Saisonleistungen gewannen wir in Heidenheim nach Toren von Daniel Frahn (62.) und Dominik Kaiser (78.) mit 2:0. Das Rückspiel in der Red Bull Arena endete 0:0.


Gesamtbilanz:

  • 3 Spiele
  • 1 Sieg
  • 1 Unentschieden
  • 3:1 Tore

 

Blickpunkt FCH:
 

Gegentor-Analyse:

31 Mal musste der 1. FC Heidenheim bereits einen Gegentreffer hinnehmen. 17 davon fingen die Baden-Württemberger vor der Pause. Die restlichen 14 fielen in Halbzeit zwei. Nur drei Gegentreffer kassierte der FCH in den letzten 15 Spielminuten. In dem Zeitraum hielten nur die Abwehrreihen aus Darmstadt (3) und Karlsruhe (0) noch besser dicht.

Randnotiz: Noch kein einziges Mal wurde Heidenheim in der Nachspielzeit (erste sowie zweite Halbzeit) ein Treffer eingeschenkt.
 

Zuschauerzahlen:

Die Heidenheimer Voith-Arena gehört mit einer Kapazität von 13.000 Plätzen zu den kleinsten Stadien der Liga. Nur die Spielstätten in Sandhausen (12.100) und Frankfurt (12.500) bieten weniger Zuschauern Platz.

Dafür haben die Heidenheimer bereits vier Mal vor voller Hütte gespielt. Kein anderes Stadion war in dieser Saison häufiger ausverkauft!

Randnotiz: Die Voith-Arena ist das zweithöchst-gelegene Stadion im deutschen Profi-Fußball hinter dem Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern.
 

Personalsituation:

Es ist gut möglich, dass Frank Schmidt in der Partie mit den Roten Bullen auf Marcel Titsch-Rivero verzichten muss, der gegen Bochum verletzungsbedingt frühzeitig ausgewechselt wurde. Der Einsatz von Smail Morabit (Verletzung am Sprunggelenk) ist noch fraglich.

Darüber hinaus muss der FCH-Coach auf die beiden Langzeitverletzten Manuel Janzer (Muskelverletzung) und Timo Beermann (Knieverletzung) verzichten.

Zurück gekämpft: Im November vergangenen Jahres wurde bei FCH-Torhüter Jan Zimmermann ein Tumor am Hinterkopf entdeckt. Nach einer erfolgreichen Operation steht Heidenheims Nummer eins nun seit drei Partien wieder zwischen den Pfosten!

Das Mediengespräch vor dem Auswärtsspiel in Heidenheim mit Rodnei & Achim Beierlorzer.
Leipzig - Heimat der Roten Bullen!
Lauft mit anderen laufbegeisterten Leipzigern am 03. Mai in München beim Wings for Life World Run mit!
4 Mal
war die Heidenheimer Voith-Arena bereits ausverkauft - Ligabestwert!
18820 Zuschauer
sahen das 1:1 im Hinspiel in der Red Bull Arena!
18 Mal
war Kapitän Marc Schnatterer an einem Tor der Heidenheimer beteiligt.
The Red Bulletin - dein Moment Abseits des Alltäglichen. Die April-Ausgabe ist da!
Der Wings for Life World Run 2015! Wir laufen für die, die nicht laufen können!

Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!

Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Image
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!
Das Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim!

Ähnliche Artikel