MENÜ

Auftakt 2015 in Aue: Die Erzgebirger im Gegnercheck!

Stärken und Schwächen von Erzgebirge Aue | Testspiele und Transfers im Winter | Jahresauftakt-Bilanzen

Drittes Sachsenderby der Saison! Am Freitag (Anstoß: 18.30 Uhr) geht's für die Roten Bullen in der 2. Bundesliga wieder los. Beim FC Erzgebirge Aue wollen wir auch das dritte sächsische Duell in dieser Saison gewinnen und mit neuem Schwung aus der Winterpause starten.

Wie das Hinspiel ausging, wie beiden Mannschaften in den Vorjahren der Auftakt gelang, was sich im Winter im Erzgebirge tat und welche Stärken bzw. Schwächen die Mannschaft von Trainer Tomislav Stipic hat, haben wir im Gegnercheck zusammengetragen.

Gegner-Fakten:

 

Von bisher 19 Saisonspielen gewannen die Auer lediglich drei Partien – allesamt im heimischen Erzgebirgsstadion. Bereits nach dem 4. Spieltag und bis dato vier Niederlagen wurde Cheftrainer Falko Götz aufgrund des verpatzten Saisonstarts entlassen.

Tomislav Stipic übernahm das Ruder, dennoch überwinterte Aue auf dem letzten Tabellenplatz und hatte nach 19 Partien mit nur 14 Zählern so wenig Punkte wie noch nie in der 2. Bundesliga auf dem Konto.

 

Aue-Trainer Tomislav Stipic:

Wir wollen das Spiel gegen RB Leipzig gewinnen, weil das ein Schlüsselspiel für uns werden kann, ohne dass wir die Aufgabe an sich 15 Endspiele aus den Augen verlieren.

 

Stärken und Schwächen:

Der FC Erzgebirge Aue weiß statistisch durchaus zu gefallen. Unser Gegner hat die viertmeisten Ballkontakte der Liga (12.519), die drittbeste Passquote (78 Prozent) und gewinnt mehr als die Hälfte seiner Zweikämpfe (51 Prozent).

Doch wo es beim Tabellenletzten hapert, wird ebenfalls beim Blick auf die Zahlen deutlich. Denn die Erzgebirgler erzielten mit den wenigsten Schüssen (192) der 2. Bundesliga magere 16 Treffer – nur der VfR Aalen und der SV Sandhausen traf seltener.
 

Heimbilanz:

  • 9 Spiele | 3 Siege | 1 Unentschieden | 5 Niederlagen
  • 12:15 Tore | 10 Punkte
  • 16. Platz in der Heimtabelle
  • Höchster Heimsieg: 4:1 gegen 1860 München
  • Höchste Heimniederlage: 1:5 gegen VfL Bochum

 

Saisonverlauf:

Die Veilchen kämpften in den letzten Jahren stets um den Verbleib im Unterhaus. In dieser Saison missriet der Start völlig. Aue verlor die ersten fünf Partien (Torverhältnis 1:12). Es war der schlechteste Zweitligastart überhaupt für das Liga-Schlusslicht.

Unter Stipic stabilisierte sich die Mannschaft im Verlauf der Hinrunde und holte zwischen dem 6. und 11. Spieltag elf Punkte aus sechs Spielen. Damit kletterte Aue erstmals aus dem Tabellenkeller (Rang 14). Doch nach dem couragierten Auftritt im DFB-Pokal bei den Roten Bullen – bei dem uns Yussuf Poulsen mit seinem wuchtigen Kopfballtreffer in die Verlängerung (3:1-Sieg) rettete – brach Aue wieder ein.
 

Aue-Trainer Tomislav Stipic:

Leipzig hat uns im letzten Spiel einiges genommen und das, was uns genommen wurde, wollen wir uns jetzt zurückholen.


Bis zum Ende des Jahres gewann Aue kein Spiel mehr und rutschte wieder auf den letzten Tabellenplatz ab. Insgesamt wartet unser Gegner nun schon seit neun Spielen auf einen Dreier. In den letzten drei Partien agierte er allerdings defensiv gefestigt und hatte Pech, dass er gegen den 1. FC Heidenheim und beim VfL Bochum jeweils spät den 1:1-Ausgleich kassierte.

 

Personelles:

Die beiden offensiven Außenspieler Arvydas Novikovas und Romario Kortzorg (Toptorjäger mit drei Treffern) waren zuletzt angeschlagen, haben wohl noch etwas Trainingsrückstand, Dorian Diring fällt wegen einer Innenbanddehnung im linken Knie auf jeden Fall aus.

Das Hinspiel:

 

Das erste Sachsenderby gegen den FC Erzgebirge Aue war vor allem für  RBL-Kapitän Daniel Frahn ein besonderes Spiel! Unser Rekordspieler erzielte beim 1:0-Sieg vor 34.273 Zuschauern seinen ersten Zweitliga-Treffer. Der Torjäger nutzte einen Patzer in der Auer Hintermannschaft und traf schon nach drei Minuten zum Siegtor (3.).

Vor allem aufgrund einer druckvollen ersten Halbzeit war es ein verdienter Derbysieg für die Leipziger Bullen. Allerdings wird auch Niklas Hoheneder die Partie wohl ewig in Erinnerung behalten. Unser Innenverteidiger verletzte sich bei einem unglücklichen Sturz schwer an der Halswirbelsäule, hat sich mittlerweile aber wieder zurückgekämpft.

 

Jahresauftakt-Bilanz:

 

Die Roten Bullen:

RBL startete meist hervorragend aus der Winterpause – gewann von 2010 bis 2013 alle Premieren-Spiele des neuen Jahres, blieb dreimal ohne Gegentor und konnte selbst starke 17 Mal jubeln. Einzig im Vorjahr setzte es zum Auftakt eine 0:1-Niederlage gegen Wacker Burghausen.

2012 feierten wir mit dem 8:2 gegen den SV Wilhelmshaven sogar unseren bis heute höchsten Ligasieg im ersten Spiel des Jahres.
 
Die Jahresauftaktspiele der Leipziger Bullen:

  • 2010: 5:0-Sieg gegen Borea Dresden 
  • 2011: 3:0-Sieg bei Hannover 96 II
  • 2012: 8:2-Sieg gegen SV Wilhelmshaven
  • 2013: 1:0-Sieg gegen TSG Neustrelitz
  • 2014: 0:1-Niederlage gegen Wacker Burghausen


Die ersten Torschützen des Jahres:

  • 2010: Ingo Hertzsch
  • 2011: Carsten Kammlott
  • 2012: Daniel Frahn
  • 2013: Carsten Kammlott
  • 2014: Daniel Frahn

 

Erzgebirge Aue:

In den letzten fünf Jahren bestritten die Veilchen zum Jahresauftakt nur ein Spiel im heimischen Erzgebirgsstadion, welches sie gegen den heutigen Erstligisten Paderborn gewannen. In den restlichen Auftakt-Partien steckte Aue immer eine Niederlage ein.

  • 2010: FC Carl Zeiss Jena – Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)
  • 2011: Erzgebirge Aue – SC Paderborn 1:0 (0:0)
  • 2012: Karlsruher SC – Erzgebirge Aue 2:1 (1:1)
  • 2013: 1. FC Köln – Erzgebirge Aue 2:1 (1:0)
  • 2014: VfR Aalen – Erzgebirge Aue 2:2 (1:1)

Wintervorbereitung:

 

RB Leipzig:

Wir gehen mit vier neuen Spielern in die zweite Saisonhälfte. Mit Emil Forsberg, Omer Damari,Yordy Reyna wechselten drei Offensivkräfte,  mit Rodnei ein Abwehrspieler nach Leipzig. 

Von den sechs Vorbereitungsspielen in der Winterpause gewannen wir die vier Partien gegen Barleben, Goslar, den Berliner AK und Qatar SC. In den beiden Abschlusstests gegen FC Red Bull Salzburg (3:3) und Aalen (1:1) spielte unser Team jeweils unentschieden.

Testspiele:

  • RB Leipzig – FSV Barleben 1:0 (0:0)
  • RB Leipzig – Goslarer SC 2:0 (1:0)
  • RB Leipzig – Berliner AK 2:0 (0:0)
  • RB Leipzig – Qatar SC 2:1 (1:1)
  • RB Leipzig – RB Salzburg 3:3 (1:1)
  • RB Leipzig – VfR Aalen 1:1 (0:1)


Testspielbilanz:

  • 6 Spiele | 4 Siege | 2 Unentschieden | 11:4 Tore

 

Erzgebirge Aue:

Die Veilchen tauschten im Winter ihre gesamte Sturmreihe aus: Frank Löning, Solomon Okoronkwo und die Brüder Hannes und Henri Anier mussten gehen. Mit Stefan Mugosa (1. FC Kaiserslautern), Selcuk Alibaz (Karlsruher SC) und Bobby Wood (1860 München) kamen drei offensive Verstärkungen von Zweitliga-Konkurrenten.

Zudem soll Clemens Fandrich helfen, dass die Erzgebirger das Ziel Klassenerhalt noch erreichen. Der RBL-Mittelfeldspieler ist bis Saisonende an Aue ausgeliehen. Insgesamt gab Aue fünf Spieler ab und holte acht Verstärkungen.

Von fünf Testspielen gewann Aue zwei – gegen die Regionalligisten Carl Zeiss Jena (2:1) und TSV Havelse (2:0). Den Erstligisten SC Paderborn (0:1), Dinamo Bukarest (0:1) und Slavia Prag (2:4) unterlagen die Veilchen wiederum knapp.


Testspiele:

  • Erzgebirge Aue – FC Carl Zeiss Jena 2:1 (1:0)
  • Erzgebirge Aue – SC Paderborn 0:1 (0:0)
  • Erzgebirge Aue – Dinamo Bukarest 0:1 (0:1)
  • Erzgebirge Aue – TSV Havelse 2:0 (1:0)
  • Erzgebirge Aue – Slavia Prag 2:4 (1:3)


Testspielbilanz:

  • 5 Spiele | 2 Siege | 3 Niederlagen | 6:7 Tore

 

Ralf Rangnick, Alexander Zorniger & Fabio Coltorti sprechen über den Start in die zweite Saisonhälfte.
Die Roten Bullen starten in die 2. Saiosnhälfte. Und der Teamgeist ist hervorragend - wie die Nik-Cam zeigt ...

Der Derby-Dreier gegen Aue!

Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Image
Der Derby-Dreier gegen Aue!
Der Derby-Dreier gegen Aue!
16614 Einwohner
hat die Kreisstadt Aue im Erzgebirge.
8433 Zuschauer
kommen in dieser Saison im Schnitt zu den Heimspielen ins Erzgebirgsstadion.

In 120 Minuten ins Achtelfinale!

Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Image
In 120 Minuten ins Achtelfinale!
Der 3:1-Sieg gegen Aue! In 120 Minuten ins Achtelfinale!
46 Tage
waren die Roten Bullen in der Winterpause!

Ähnliche Artikel