MENÜ

Abschlussspiel! Die Löwen von 1860 München im Gegnercheck!

Heimspiel & Auswärtsspiel-Verlauf von 1860 München | Offensivstärke & Defensivschwäche | Personalsituation & Gegner-Fakten

Mit Vollgas in die Winterpause! Zwei Tage vor Heilig Abend beenden die Roten Bullen am Montag (Anstoß: 20.15 Uhr) das Jahr im deutschen Profifußball und brennen gegen den TSV 1860 München auf einen Sieg im Jahresfinale.

Wie das Hinspiel ausging, wie die Hinrunde für die 'Sechziger' verlief und welche Stärken bzw. Schwächen die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen an den Tag legt, haben wir im Gegnercheck zusammengetragen.
 

Gegner-Analyse:

 

Von 18 Hinrunden-Spielen gewannen die Münchner lediglich vier Partien. Nur einen Sieg konnten die Löwen vor heimischer Kulisse feiern, immerhin drei in fremden Stadien. Dreimal spielten die Sechziger ein Unentschieden heraus und zehnmal gingen das Team als Verlierer vom Platz.

Vor dem achten Spieltag wurde zudem Cheftrainer Ricardo Moniz aufgrund eines schlechten Saisonstarts entlassen und Co-Trainer Markus von Ahlen übernahm das Ruder.
 

1860-Trainer Markus von Ahlen:

Für uns ist es wichtig, dass wir die Hinrunde, mit der wir absolut unzufrieden sind, gedanklich abschließen. Wir betrachten die Rückrunde als Neustart.
 


Saisonverlauf:


Saisonstart:

Eigentlich wollten die Löwen in dieser Saison ganz vorn mitspielen. Doch schon der Saisonstart mit nur zwei Punkten aus den ersten vier Spielen ging deutlich schief.

Erst am 5. Spieltag gelang München mit einem 2:1-Sieg beim FC St- Pauli der erste Sieg. Eine Kehrtwende brachte dieser Erfolg nicht und nach dem Remis gegen Ingolstadt (1:1) und der Pleite in Sandhausen (1:2) wurde Ricardo Moniz entlassen.


Trainerwechsel verpufft:
Zwar feierte Neu-Coach Markus von Ahlen einen perfekten Einstand und holte den bislang einzigen 1860-Heimsieg (2:0 gegen Greuther Fürth), doch anschließend kassierten die Blau-Weißen drei Niederlagen in Serie.

Es folgten zwei deutliche Auswärtssiege in Bochum (3:0) und bei Union Berlin (4:1), in der Allianz Arena setzte es gegen Düsseldorf die nächste Pleite.
 

Die letzten Spiele:
Die Löwen warten seit vier Begegnungen auf einen vollen Erfolg. Zumindest stoppte der Tabellen-16. den Negativtrend von drei Niederlagen in Folge am Mittwoch mit dem 1:1 gegen Kaiserslautern.
 

Das Hinspiel:

Das erste Duell mit den Löwen war ein besonderes Spiel für die Roten Bullen! Denn in München gelangen uns das erste Zweitliga-Tor und der erste Zweitliga-Sieg. Yussuf Poulsen (39.), Matthias Morys (68.) und Denis Thomalla (82.) schossen vor über 2.000 mitgereisten RBL-Fans den 3:0-Erfolg heraus.

 

Auswärts-auftritt:
 

Auswärts läuft es für 1860 München in dieser Saison wesentlich besser als vor den eigenen Fans. 10 der 16 Saisonpunkte sammelten die Sechziger auf fremden Plätzen (62,5 Prozent).

15 Auswärtstore sind zudem sogar drittbester Ligawert. Nur zweimal blieb München auswärts ohne eigenen Treffer, schoss fünfmal zwei oder mehr Tore. 16 Auswärtsgegentore bedeuten wiederum die fünftmeisten aller 18 Vereine.

Zum Saisonstart gab es eine stetige Steigerung. Gaben die Blau-Weißen zum Saisonauftakt in Kaiserslautern noch eine 2:0-Führung aus der Hand (2:3-Niederlage), holte der TSV in Heidenheim den ersten Punkt (2:2) und siegte schließlich im dritten Auswärtsspiel in St. Pauli (2:1).

Doch plötzlich gab es auch auswärts ein Tief. In Sandhausen (0:1), in Aalen (0:2) sowie in Aue (1:4) kassierten man in drei Auswärtspartien sieben Gegentreffer und brachte selbst nur einmal das Leder im gegnerischen Kasten unter.

Wie unberechenbar das Team aus Bayern sein kann, zeigte sich in folgenden Auswärtsduellen, als die Sechziger plötzlich klar mit 3:0 in Bochum und 4:1 bei Union Berlin gewannen und ihre höchsten Saisonsiege feierten.

Konstanz brachten diese Erfolgserlebnisse dennoch nicht, denn zuletzt unterlag München beim 1. FC Nürnberg mit 1:2.

 

Auswärts-Bilanz:

  • 9 Spiele | 3 Siege | 1 Unentschieden | 5 Niederlagen
  • 15:16 Tore | 10 Punkte
  • 8. Platz in der Heimtabelle
  • Höchster Auswärtssieg: 4:1 bei Union Berlin
  • Höchste Auswärtsniederlage: 1:4 in Aue

HINRUNDEN-BILANZ:
 

  • 18 Spiele  4 Siege | 4 Unentschieden | 10 Niederlagen
  • 23:30 Tore | 16 Punkte

 

  • Beste Platzierung: 11. Platz (5. Spieltag)
  • Schlechteste Platzierung: 18. Platz (11. Spieltag)
  • Höchster Saison-Sieg: 4:1 gegen Union Berlin
  • Höchste Saison-Niederlage: 1:4 gegen Aue

 

Beste Torschützen:

  • Rubin Okotie: 11
  • Valdet Rama: 2
  • Daniel Adlung: 2
  • Leonardo: 2

 

Beste Vorbereiter:

  • Daniel Adlung: 6
  • Valdet Rama: 3

Gegner-fakten:
 

OffensivAbhängigkeit:

48 Prozent aller Sechziger-Tore gehen auf das Konto von Rubin Okotie (11). Die Münchner Lebensversicherung wechselte erst in dieser Saison in die bayrische Landeshauptstadt, spielte zuvor als Leihspieler bei Sønderjysk Elitesport (1. Liga Dänemark) und stand bei Austria Wien unter Vertrag. Von 2010 bis 2012 war er schon einmal in Deutschland aktiv und spielte für den 1. FC Nürnberg.

Randnotiz: Die meisten Tore in einer Saison (12) erzielte der Stürmer für SK Sturm Graz. In dieser Saison sollte er seinen Rekord also locker brechen ...

Randnotiz II: Rubin Okotie führt mit elf Treffern zudem die Torjäger-Liste der 2. Liga an.

 

Defensivschwäche

Mit 30 Gegentoren stellt der TSV die zweitschlechteste Defensive der Liga. Nur der FC St. Pauli kassierte noch mehr Gegentreffer (38). 18 von 30 Buden fingen sich die Münchner in der 2. Hälfte, die Mehrheit davon sogar erst in den letzten 15 Minuten.

Randnotiz: Lagen die Löwen einmal zurück, konnten sie keine Partie drehen und am Ende für sich entscheiden.

 

Trainer-Karussell:

Nach drei verlorenen und drei unentschiedenen Spielen und nur einem Sieg wurde Cheftrainer Ricardo Moniz entlassen. Der TSV 1860 München stand zu diesem Zeitpunkt auf dem 13. Tabellenplatz. Der Assistent Markus von Ahlen wurde neuer Cheftrainer und konnte in Fürth direkt einen Sieg einfahren. Längerfristig blieb der erhoffte Erfolg allerdings aus. Es folgten lediglich zwei Siege, sieben Niederlagen und ein Remis.

Randnotitz: Verliert 1860 am Montag gegen die Roten Bullen ist Markus von Ahlen erfolglosester Trainer (0.91 Punkte/Spiel) in der Zweitligageschichte der Sechziger.

Randnotiz II: Seit 2009 probierten sich schon acht Cheftrainer bei den Münchner Löwen.
 

Personalsituation:

Vor dem letzten Ligaspiel des Jahres 2014 muss 1860-Coach Markus von Ahlen auf die Langzeitverletzten Rodri (Sprunggelenksverletzung), Edu Bedia (Leistenprobleme), sowie Dominik Stahl (Knieverletzung) verzichten.

Zudem wird den Münchner Löwen Yannick Stark fehlen, der gegen RB Leipzig gelb-gesperrt pausieren muss.

 

Ralf Rangnick, Alexander Zorniger und Matthias Morys mit ihren Einschätzungen zu den Löwen aus München.
The Red Bulletin - dein Moment Abseits des Alltäglichen. Die Januar-Ausgabe ist da!

Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!

Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Image
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!
Besondere Augenblicke in der Red Bull Arena!

3. OFC-Weihnachtsmarkt

Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
Image
3. OFC-Weihnachtsmarkt
Die Roten Bullen verbrachten einen besinnlichen Abend mit den Fans beim OFC-Weihnachtsmarkt.
48 Prozent
aller Löwen-Treffer gehen auf das Konto von Rubin Okotie.
2.03 Meter
misst 1860 größter Spieler Fejsal Music.
30 Tore
mussten die Sechziger schon hinnehmen - zweitschlechtester Ligawert!

Ähnliche Artikel