MENÜ

Ein Dreier, drei Niederlagen! Die Spielberichte der U23 bis U16!

U23 unterliegt CFC II mit 1:3 in Unterzahl | U19 feiert Derby-Dreier durch 3:0 gegen Dynamo Dresden | U17 verliert 0:1 bei TeBe

U23

11. Spieltag NOFV-Oberliga Süd
RB Leipzig – Chemnitzer FC II 1:3 (0:2)

Zur U23-Seite

Unsere U23 verlor ihr Heimspiel gegen den Chemnitzer FC II mit 1:3 und musste die erste Niederlage in dieser Saison einstecken. Über 70 Minuten mussten die Roten Bullen auf Grund einer Gelb-Roten Karte gegen RBL-Verteidiger Kevin Schiller in Unterzahl agieren. Den Anschlusstreffer für die Leipziger erzielte Dennis Rothenstein in Hälfte zwei.

Doppelschlag des CFC | Schiller mit Ampelkarte vom Platz

Die U23 startete gut in die Partie. Michel Niemeyer bot sich schon nach zwei Minuten die große Chance zur Führung – er verfehlte das Tor aber knapp. Unsere Gäste machten es besser. Nach einer Ecke gingen sie mit einem Kopfball bereits nach sechs Minuten mit 0:1 in Führung, um nur vier Minuten später einen Konter zum 0:2 abzuschließen.

In der 17. Minute folgte der nächste Schock, denn Abwehrbulle sah nach einem Foul in Höhe der Mittellinie bereits seine zweite Verwarnung in diesem Spiel und musste mit Gelb-Rot vom Platz. Unsere Jungs ließen sich aber nicht hängen und kämpften um jeden Zentimeter, um wieder zurück in die Partie zu gelangen.

Wir zogen uns nicht zurück, sondern versuchten auch weiterhin, den Gegner früh unter Druck zu setzen. Bis zur Halbzeit hatten Tom Nattermann und Dennis Rothenstein zwei sehr gute Chancen auf den Fuß, konnten sie aber leider nicht nutzen.

chemnitz erhöht | Rothenstein mit dem Ehrentreffer

Die zweite Hälfte hatte kaum begonnen, da liefen die Leipziger Bullen in einen weiteren Konter der Himmelblauen: In dieser Situation hatten unsere Jungs die große Chance zum Anschlusstreffer, verzogen jedoch und daraus entwickelte sich das 0:3 im Gegenzug. Trotz des deutlichen Rückstandes in Unterzahl gab sich die Truppe von Trainer Tino Vogel nicht auf.

Dennis Rothenstein verkürzte nach einer Ecke zum 1:3 (56.). Auch mit zehn Mann machte unsere Mannschaft das Spiel, erspielte sich auch die ein oder andere Chance, konnten diese aber nicht zu einem weiteren Treffer verwerten.


Fazit:

Die U23 unternahm trotz Unterzahl alles, um die Partie noch zu drehen. Doch an diesem Tag gelang es unseren Jungs leider nicht und so konnten sie sich für ihre aufopferungsvolle Arbeit leider nicht belohnen.

Am kommenden Sonntag (09. November; Anstoß: 13.30 Uhr) geht es für die U23 zu Energie Cottbus II, die mit ihrem Sieg bei Lok Leipzig für ein Ausrufezeichen sorgten.

RB Leipzig:
Dähne – Ludwig, Sorge, Schiller, Mietzelfeld, Siebeck, Legien, Niemeyer (77. Hanne), Schinke (18. Konik), Nattermann, Rothenstein (80. Barth)

Chemnitzer FC II:
Junghan – Scheffel, Einsiedel, Pekdemir (82. Berger), Schubert, Ziereis (60. Mattern), Hansch, Hensel, Dartsch, Hölscher (85. Lorenz), Mauersberger  
 

Tore:
0:1 Hensel (6.), 0:2 Hansch (10.), 0:3 Ziereis (52.), 1:3 Rothenstein (56.)

Besondere Vorkommnisse:
K. Schiller Gelb-Rot (17., wiederholtes Foulspiel)

Zuschauer:
358 im Stadion am Bad | Markranstädt

U19

9. Spieltag A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig – SG Dynamo Dresden 3:0 (1:0)

Zum DFB-Spieltagsvideo

Zur U19-Seite

Unsere U19 entschied das Sachsenderby gegen Dynamo Dresden mit einem nie gefährdeten 3:0-Heimerfolg für sich. Patrik Dzalto (43., 55.) und Anthony Barylla (57.) erzielten die Treffer für die Roten Bullen.

RBL am Drücker | Dzalto bricht den Bann

Das Derby gegen Dynamo war vom Anpfiff weg ein sehr kampfbetontes und zerfahrenes Spiel. Viele Zweikämpfe und Fouls im Mittelfeld ließen wenig Spielfluss zu. Die Gäste versuchten immer wieder mit langen Bällen dem Pressingdruck des RBL-Nachwuchses auszuweichen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit hatten sich unsere Jungs auf diese Spielweise eingestellt und konnten die Kontrolle der Partie an sich reißen.

In der Balleroberung verarbeiteten wir viele zweite Bälle gut und so kam auch unsere Offensive immer mehr zu erfolgsversprechenden Aktionen. Folgerichtig erspielten wir uns erste Torchancen durch Joshua Endres (25.) und Patrick Strauß in der (37.). Nach einer sehr schönen Direktkombination über fünf Stationen konnte Patrik Dzalto noch vor dem Halbzeitpfiff das mehr als verdiente 1:0 markieren (43.).

durch Doppelschlag von Dzalto & Barylla zum Derby-Dreier

Nach dem Seitenwechsel setzten unsere A-Junioren ihr druckvolles Spiel fort und ließen Dynamo nicht zur Entfaltung kommen. Lohn für diese Bemühungen war das 2:0 in der 55. Minute: Marcel Becher setzte sich gegen drei Gegenspieler durch und passte mustergültig auf Dzalto, der sicher zum 2:0 verwandelte. Nur drei Minuten später dann die Vorentscheidung, als der eingewechselte Anthony Barylla ein Zuspiel von Endres im SGD-Gehäuse zum 3:0 versenkte.

Die Leipziger Bullen kontrollierten anschließend das Spiel und übten ständig Druck auf Ball und Gegner aus. Pech für Dzalto in der 70. Minute, dessen Schuss am Pfosten landete. Auch Strauß konnte in der 80. Minute das Zuspiel von Endres leider nicht in einen Torerfolg ummünzen.

Dynamo warf jetzt noch einmal alles nach vorn und war in der 85. Minute kurz vor dem Ehrentreffer – Torbulle Alexander Schlager parierte bei seinem Bundesligadebüt aber überragend. In den Schlussminuten hatten Dzalto und Endres noch Riesenchancen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Tapfer verteidigende Dresdener verhinderten aber eine höhere Niederlage.
 

Fazit:

Mit diesem überlegenem Dreier hält unsere U19 weiter den Kontakt zur Bundesligaspitze.

Am nächsten Samstag (08. November; Anstoß: 12.00 Uhr) treten unsere A-Junioren bei Carl-Zeiss Jena an. Hier wollen wir unsere makellose Auswärtsbilanz weiter ausbauen und drei Punkte einfahren.    

RB Leipzig:
Schlager - Schnabel (79. Reichel), Reddemann, Vogel, Sucsuz (22. Barylla), Wagner (C, 83. Hildbrandt), Strauß, Osmani (73. Mäder), Becher, Endres, Dzalto

Dynamo Dresden:
Schubert - Weiß, Harangus, Krautschick (55. Krecklow), Graf (72. Sagat), Hauptmann (C,79. Schwarzenberger), Genz, Meinel, Landgraf, Eder (61. Asildas), Elezi
 

Tore:
1:0, 2:0 Dzalto (43., 55.), 3:0 Barylla (57.)


Schiedsrichter:
Johannes Schipke (Landsberg-Queis)

Zuschauer:
247 im RBL-Trainingszentrum | Leipzig

U17

9. Spieltag B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost
Tennis Borussia Berlin – RB Leipzig 1:0 (0:0)

Zum DFB-Spieltagsvideo

Zur U17-Seite

Unsere U17 musste sich in der Hauptstadt unnötigerweise mit 0:1 Tennis Borussia Berlin geschlagen geben. Dabei setzte Idrissa Toure in der 57. Minute den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Wallenstein auf dem Posten | Beiersdorf ans Aluminium

Voller Tatendrang und hoher Motivation wollten die Nachwuchsbullen die erste Saisonniederlage gegen Braunschweig (1:3) vergessen machen. Doch gegen die sehr diszipliniert agierenden Berliner taten sich unsere Jungs schwer. Nach einem Befreiungsschlag und einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung musste RBL-Torhüter Tom Wallenstein in der 10. Minute sein ganzes Können aufzeigen.

Er klärte im Eins-gegen-Eins gegen den Mittelstürmer von TeBe. So nach und nach übernahmen dann jedoch die Leipziger das Kommando und kamen im Verlauf zu zwei Großchancen: Nico Franke köpfte nach einer Ecke auf das Berliner Tor, doch der gegnerische Torhüter parierte stark. In der 40. Minute setzte Bullen-Kapitän Felix Beiersdorf einen Freistoß sehenswert direkt ans Lattenkreuz. So ging es torlos in die Halbzeit.

Toure trifft für TeBe | RBL ohne Fortüne

Im zweiten Abschnitt bemühte sich Leipzig immer wieder die gut gestaffelte Abwehr der Berliner zu knacken. Doch ein ums andere Mal klärte TeBe und blockte reihenweise die Schussversuche der Leipziger Bullen. Nach einem Einwurf dann in der 57. Minute die spielentscheidende Szene: Wieder konnten die Berliner eine Leipziger Hereingabe klären. Toure schaltete schnell um und wurde Richtung RBL-Tor auf die Reise geschickt. Aus halbrechter Position konnte er Wallenstein mit einem platzierten Schuss überwinden.

Die Spieler von Achim Beierlorzer wollten nun umso mehr die Abwehr der Borussia überwinden, doch diese hielt bis zum Ende stabil und konnte alle Angriffsbemühungen vielbeinig vereiteln. In dieser Phase fehlte der Leipziger Offensive die Durchschlagskraft.


Fazit:

Drei Spiele ohne Sieg lassen unsere B-Junioren von der Tabellenspitze auf Platz vier abrutschen. Die fehlenden Spieler der zentralen Achse Julian Chabot, Vitaly Janelt und Renat Dadachov machen sich in der Leistungsfähigkeit unserer U17 deutlich bemerkbar.

Am kommenden Samstag (08. November; Anstoß: 12.00 Uhr) empfangen die Roten Bullen den Tabellennachbarn Hertha BSC. Mit einem Heimerfolg will unsere U17 wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

RB Leipzig:
Wallenstein – Hillinger (33. Berger), Träger, Senkbeil, D. Franke (70. Schlichting), Tobias (70. Opolka), Beiersdorf (C), N. Franke, Kwarteng, Demirovic, Cakir (52. Rettig)

TeBe Berlin:
Amelung – Lange, Bilbija, Wieland, El-Haibi, Cicek (46. Müller), Toure, Karupovic (C), Schikowski, Gevorgyan (77. Maliouris), Turan (72. Aydogdu)

Tor:
1:0 Toure (58.)

Schiedsrichter:
Felix Bahr (Ahlerstedt)

Zuschauer:
80 im Mommsenstadion | Berlin

 

U16

11. Spieltag B-Junioren Regionalliga
U17 Chemnitzer FC – RB Leipzig 2:0 (2:0)

Unsere U16 unterliegt bei der U17 des Chemnitzer FC mit 0:2.

Thieles Doppelschlag bringt RBL auf die Verliererspur

Auf schwierigem Geläuf wollten die Roten Bullen die Serie mit 14 Punkten aus den letzten sechs Spielen ausbauen. Kurz nach Spielbeginn standen die Vorzeichen gut, nachdem Emre Aslan bereits nach zehn Sekunden den ersten Warnschuss knapp neben das Chemnitzer Gehäuse setzte. Wenige Minuten später hatte Karl Unger die Gelegenheit zur frühen Führung, doch auch er verzog knapp.

In der zwölften Minute wurde der CFC zum ersten Mal gefährlich, aber RBL-Schlussmann Thorben Hoffmann blieb im Eins-gegen-Eins Sieger. Kurz darauf war der Leipziger Torhüter aber machtlos, als eine verunglückte Kopfballrückgabe noch vom Chemnitzer Angreifer Thiele erreicht werden konnte und dieser dann leichtes Spiel hatte. Die Roten Bullen hatten weiterhin mehr Spielanteile, auch wenn die Platzverhältnisse und der tief stehende Gegner zunächst klare Torchancen verhinderten.

Nach 17 Minuten hatte Aslan die nächste Chance für die Leipziger, doch er vergab ebenso wie Felix Schimmel und Mert Yilmaz in den darauffolgenden Gelegenheiten. Nach einer Unachtsamkeit konnten dann stattdessen die „Himmelblauen“ mit ihrem dritten Torschuss durch Thiele das 2:0 erzielen. Anschließend verteidigten die Gastgeber clever vor dem eigenen Tor und lauerten auf Konter. Kurz vor dem Pausenpfiff dann nochmal die Chance zum Anschlusstreffer: Aslan setzte sich mit einem herrlichen Solo über rechts durch und Erik Majetschak traf nur den Pfosten.

Rote Bullen ohne Durchschlagskraft und Fortüne

Die zweite Halbzeit gestaltete sich sehr einseitig. Chemnitz wartete tief in der eigenen Hälfte und bot somit den Leipziger Bullen wenig Raum zum Kombinieren. Der CFC kam kaum aus der eigenen Hälfte, aber am und im Sechzehner fehlte unserer U16 die letzte Konsequenz, sodass stets noch ein Fuß zwischen Ball und Tor kam. Lukas Schelenz traf mit seinem direkt getretenen Freistoß nur die Querlatte, Deniz Bulut, Schimmel, Unger und Liam Shang scheiterten am Gästekeeper.  


Fazit:

Am Ende gab es enttäuschte Gesichter bei den Roten Bullen, die sich die Niederlage, besonders die Entstehung der Gegentore, selbst zuzuschreiben hatten.

Tore:
1:0 Thiele (13.), 2:0 Thiele (26.)


Die RBL-U23 in Aktion!

Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
32 Treffer
erzielte die U23 in elf Oberliga-Partien!

Die U19 der Roten Bullen!

Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
8 Gegentore
kassierte die U19 erst in den bisherigen acht Ligaspielen.

Die U17 der Roten Bullen!

Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
28 Mal
netzte die U17 in den bisherigen 10 Liga-Spielen.

Die U16 in Aktion!

Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!

Ähnliche Artikel