MENÜ

Vier Spiele, Vier Siege! Die Spielberichte der U23 bis U16!

U23 gewinnt 4:2 gegen Bernburg | U19 fegt Werder Bremen mit 7:0 vom Platz | U17 nach 2:0 über den HSV neuer Tabellenführer

U23

6. Spieltag NOFV-Oberliga Süd
RB Leipzig
– TV Askania Bernburg 4:2 (1:1)

Tabelle

Unsere U23 festigte mit einem 4:2-Heimerfolg gegen Askania Bernburg die Tabellenführung der NOFV-Oberliga Süd. Die Tore für die Roten Bullen erzielten Paul Schinke (21.) in der ersten sowie Daniel Barth (48.) und zweimal Tom Nattermann (50., 90.) in der zweiten Halbzeit.

Schinke bricht den Bann | Bernburg kontert per Elfer

Von Beginn an spielten wir nach vorn und wollten ein frühes Tor erzielen. So ergab sich schon nach zehn Minuten eine Großchance, bei der Daniel Barth völlig frei vor dem gegnerischen Torwart auftauchte, aber leider vergab. In der 21. Minute nahm Paul Schinke einen Abpraller auf und vollendete per fulminanten Schuss. Diesmal versäumten es aber die Nachwuchsbullen, nachzulegen.

Sie agierten zu überhastet in der Vorwärtsbewegung und so verpufften einige im Ansatz gut gespielte Angriffe. Mit dem Halbzeitpfiff kam Bernburg durch einen Handelfmeter durch Michael Schmidt zum überraschenden 1:1-Ausgleich.

Barth und Nattermann machen Heimdreier perfekt

Die zweite Halbzeit begann mit einem Offensiv-Feuerwerk der Leipziger Bullen. Daniel Barth, nach uneigennützigen Zuspiel von Tom Nattermann, brachte unsere Mannschaft mit 2:1 in Führung (48.). Nur zwei Minuten später legte Nattermann nach und erhöhte auf 3:1. Danach kontrollierte RBL das Geschehen.

Die Gäste waren stets bemüht, konnten sich aber keine klare Chance erarbeiten. Wie aus heiterem Himmel fiel das 3:2 für Askania in der 73. Minute. Nun witterten unsere Gegner noch einmal Morgenluft und setzten alles auf eine Karte. Sie öffneten die Defensive, um noch den Ausgleich zu erzielen. Den sich bietenden Raum zum Kontern nutzte Nattermann kurz vor Schluss und stellte den 4:2-Endstand her. 


Fazit:

Es waren schwer erkämpfte drei Punkte. Das Spiel zeigt die Ausgeglichenheit in dieser Liga, aber dass der RBL-Nachwuchs nach dem sechsten Spieltag vor den großen Favoriten aus Neugersdorf und Lok Leipzig stehen, ist ein sehr erfreuliches Zwischenergebnis.

Am Sonntag (28. September; Anstoß: 14.00 Uhr) reist die U23 zum Tabellendreizehnten Einheit Rudolstadt und will mit einem Dreier die Spitzenposition festigen.


Tore:
1:0 Schinke (21.), 1:1 Schmidt (45., Handelfmeter), 2:1 Barth (48.), 3:1 Nattermann (50.), 3:2 Krause (73.), 4:2 Nattermann (90.)

RB Leipzig:
Heine - Ludwig, Schiller, Sorge (C), Mietzelfeld (71. Konik), Schinke, Niemeyer, Siebeck (64. Heinze), Legien, Barth (87. Rothenstein), Nattermann

Askania Bernburg:
Baldauf - Buszkowiak, Hinrichsmeyer (80. Hecht), Bäcker, Wegener (46. Krause), Schmidt (C, 58. Schmidt), Sommermeyer, Salis, Bauer, Oehme, Schlegel

Schiedsrichter:
Marcel kißling (Wasungen)

Zuschauer:
120 im Stadion Am Bad | Markranstädt

U19

6. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
SV Werder Bremen – RB Leipzig 0:7 (0:1)

Tabelle

Zum DFB-Spieltagsvideo

Unsere U19 feierte beim SV Werder Bremen einen überragenden 7:0-Kantersieg und fuhr damit den zweiten Dreier der Saison ein. Patrick Strauß und Joshua Endres trafen jeweils dreifach für den RBL-Nachwuchs.

RBL mit vielen Chancen | Endres bricht den Bann

Von Beginn an setzten die Roten Bullen die U19 des SV Werder unter Druck und ließen keine Offensivaktionen des Gegners zu. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Bremen erstmals gefährlich in die Nähe des Bullen-Tors kam. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten unsere A-Junioren schon einige gute Chancen zur Führung herausgespielt, jedoch noch ohne Fortüne.

In der 32. Minute war es dann soweit: eine hervorragende Vorarbeit am linken Flügel von Firat Sucsuz konnte Joshua Endres überlegt zum 1:0 vollenden.
Bis zur Halbzeit hatten Patrik Dzalto (40.), Patrick Strauß (41.) und abermals Endres (44.) weitere Großkaräter auf dem Fuß, nutzten diese aber nicht.

Torflut nach der Pause | Werder ohne Chance

Im zweiten Abschnitt nutzte der RBL-Nachwuchs die erspielten Chancen konsequenter aus. Innerhalb von sieben Minuten erhöhten wir durch Tore von Strauß (53. & 60.) und Endres (56.) auf 4:0 und sorgten somit für die Vorentscheidung. Doch der Torhunger der Leipziger Bullen war noch nicht gestillt.

So markierte Endres in der 65. Minute seinen dritten Treffer zum 5:0 und auch Strauß machte seinen Dreierpack perfekt und erzielte in der 75. Minute das 6:0.
Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Anthony Barylla mit dem 7:0 kurz vor dem Abpfiff.
 

Fazit:

Eine überzeugende Mannschaftsleistung und konsequente Verwertung der eigenen Chancen sicherten der RBL-U19 den zweiten Auswärtsdreier dieser Saison.

Am kommenden Samstag (27. September; Anstoß: 14.00 Uhr) treffen unsere A-Junioren auf den Tabellensechsten Hannover 96 und wollen mit dem nächsten Auswärtssieg weiter in der Bundesligatabelle nach oben klettern.
 

Tore:
0:1, 0:3, 0:5 Endres (33., 56., 71.), 0:2, 0:4, 0:6 Strauß (54., 60., 75.), 0:7 Barylla (88.)

RB Leipzig:
Sowade - Börner, Hildebrandt (31. Reichel), Reddemann, Sucsuz, Strauß, Wagner (C), Osmani (78. Barylla), Becher (78. Schnabel), Dzalto, Endres (78. Mäder)

Werder Bremen:
Pachulski - Cakoli, Dogan (60. Kahraman), Wasmus, Bytiqi, Verlaat, von Holt (60. Güthermann), Hehne (80. Gutmann), Käuper, Bruns, Yigit (75. Prieß)

Schiedsrichter:
Jorrit Friedrich Eckstein-Staben (Hamburg)

Zuschauer:
130 im Stadion Franz-Böhmert-Straße

U17

6. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig
– Hamburger SV 2:0 (2:0)

Tabelle

Zum DFB-Spieltagsvideo

Im Spitzenspiel der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost empfing unsere U17 als Tabellenzweiter den Spitzenreiter aus Hamburg. In einer rasanten Partie siegte die Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer verdient mit 2:0 und übernahmen damit die Tabellenführung. Die Tore erzielten Filip Rettig in der 35. und Ermedin Demirovic in der 39. Minute.

Leipzig überlegen | Rettig & Demirovic per Doppelschlag

In den ersten Minuten konnte man sehr gut sehen, warum der HSV alle vier vorhergehenden Spiele gewinnen konnte. Taktisch sehr gut eingestellt entzogen sich die Hamburger immer wieder dem Druck unserer Jungs. Nach zehn Minuten zeigte das Anlaufverhalten der Roten Bullen allerdings Wirkung. Wir erzielten mehr und mehr Balleroberungen in der gegnerischen Hälfte.

Die daraus resultierenden Chancen wurden in dieser Phase jedoch noch nicht konsequent genutzt. Erst in der 35. Minute wurde nach einer Balleroberung Renat Dadachov auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Seine Hereingabe verwandelte Filip Rettig mit einem platzierten Schuss ins linke Eck zum 1:0. Nur vier Minuten später eroberte sich Linksverteidiger Dominik Franke den Ball, setzte sich energisch auf der linken Seite durch und passte den Ball scharf ins Zentrum. Dort verwertete Ermedin Demirovic das Leder zum 2:0-Pausenstand.

HSV dreht auf | RBL geschickt in der Defensive

In der zweiten Halbzeit war deutlich zu sehen, dass die Gäste dieses Spiel noch nicht aufgegeben hatten. Immer wieder zeigte Nationalspieler Mats Köhlert sein Können und sorgte als rechter Außenstürmer für Gefahr. Gerade Mitte der zweiten Hälfte kam es so zu gefährlichen Situationen in der vorm Leipziger Tor. In dieser Phase zeigte Torhüter Tom Wallenstein, welch starker Rückhalt er für RB ist.

Immer wieder spielte er hervorragend mit und entschärfte die eine oder andere Hereingabe des HSV. Die Kontermöglichkeiten, die sich für den RBL-Nachwuchs ergaben wurden leider nicht konsequent zu Ende gespielt. Teilweise war das Spiel der Roten Bullen zu überhastet und zu ungenau.


Fazit:

Völlig verdient eroberte die U17 von RB Leipzig mit einem 2:0-Erfolg gegen einen guten HSV die Spitze der Junioren-Bundesliga. Konsequenteres Spiel in der zweiten Hälfte hätte frühzeitig für mehr Entspannung auf der Trainerbank sorgen können.

Am kommenden Samstag (27. September; Anstoß: 11.00 Uhr) wollen die B-Junioren bei Holstein Kiel mit einem Dreier weiter ungeschlagen bleiben und die Tabellenführung verteidigen.


Tore:
1:0 Rettig (35.), 2:0 Demirovic (39.)

RB Leipzig:
Wallenstein - Berger, Senkbeil, Chabot, D. Franke, Janelt, Beiersdorf (C), N. Franke, Rettig (72. Kwarteng), Dadachov (60. Cakir), Demirovic (72. Opolka)

Hamburger SV:
Schauer - Behounek, Schwimming (75. Zaytsev), Halavurta, Thiel, Rogger, Stark, Kosanic (62. Storb), Bondar, Mohssen (C), Köhlert

Schiedsrichter:
Jan Hoffmann (Rothenbach a. d. Pegnitz)

Zuschauer:
180 im RBL-Trainignszentrum | Leipzig


U16

5. Spieltag B-Junioren Regionalliga Nordost
RB Leipzig
– FC Rot-Weiß Erfurt 5:2 (4:2)

Unsere U16 feierte am fünften Spieltag der Regionalliga Nordost den ersten Dreier. Im Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt gelang der Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß ein verdienter 5:2-Erfolg. Erik Majetschak steuerte einen Hattrick für die Roten Bullen bei.

In einem von Beginn an turbulentem Spiel legten die B-Junioren mutig los und konnten bereits nach vier Minuten durch Erik Majetschak mit 1:0 in Führung gehen. Es dauerte allerdings nur knapp drei Minuten bis die Thüringer den Ausgleich erzielen konnten. Direkt mit dem darauf folgenden Anstoß hatte Liam Shang nach Vorarbeit von Deniz Bulut und Majetschak die erneute Führung auf dem Fuß.

Die Roten Bullen blieben auch in der Folge gefährlich. Auch die Gäste kamen in dieser frühen Phase des Spiels zu Gelegenheiten, so musste RBL-Torhüter Thorben Hoffmann einen Distanzschuss in der 15. Minute parieren. Nur eine Minute später folgte dann die 2:1 Führung für unsere U16. Nach herrlicher Vorarbeit von Bulut vollendete erneut Majetschak.

Nur wenig später hätte Erik Träger nach einem Eckball von Yilmaz sogar das 3:1 erzielen können, scheiterte jedoch knapp per Kopf aus Nahdistanz. In der 26. Minute glichen die Gäste durch einen Foulelfmeter zum 2:2 aus. Und wiederrum folgte die prompte Antwort der Nachwuchsbullen. Drei Minuten nach dem Ausgleich bereitete Lukas Schelenz für den Dreifachtorschützen Majetschak vor, der das 3:2 markierte.

In der Folge ließen die Jungs der U16 wenig zu, hatten mehr Sicherheit, dennoch gab es noch zu viele Ballverluste im Spielaufbau. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff konnte Liam Shang auf 4:2 erhöhen, nachdem eine schöne Kombination von Shang, Majetschak, Bulut und Yilmaz vorausging.

Mit der Führung im Rücken gingen die Roten Bullen in die zweite Hälfte. Fast wäre die Vorentscheidung schon in der 48. Minute gefallen: Erneut bedient von Bulut, war Majetschak der Abnehmer. Doch diesmal verfehlte dieser den Kasten um Zentimeter. In der Folge gab es wenig klare Möglichkeiten für die beiden Mannschaften. Das Spiel wurde nun etwas härter, besonders als Shang in der 60. Minute hart angegangen wurde, sodass er nicht weiterspielen konnte.

Für ihn kam Felix Schimmel ins Spiel, der kurz nach seiner Einwechslung gleich das 5:2 auf dem Fuß hatte, aber am Erfurter Torhüter scheiterte. In der 73. und 78. Minute hatte dann ein weiterer Joker die Möglichkeit auf 5:2 erhöhen, aber Sinan Birinci scheiterte zweimal knapp. In der Nachspielzeit machte er es dann besser und setzte mit seinem Schuss zum 5:2-Endstand den Schlusspunkt einer ereignisreichen und unterhaltsamen Partie.


Fazit:

Ein befreiender Erfolg für die B-Junioren, die dadurch viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken konnten.

Am kommenden Sonntag (28. September; Anstoß: 13.00 Uhr) tritt die U16 bei Energie Cottbus II an und den zweiten Dreier der Saison einfahren.
 

Tore:
1:0, 2:1, 3:2 Majetschak (4.,16, 31.), 1:1 Mähner (8.), 2:2 Paul (27.), 4:2 Shang (39.), 5:2 Birinci (80.)

Die RBL-U23 in Aktion!

Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
19 Tore
erzielte die U23 in den bisherigen 6 Saisonspielen. Liga-Bestwert!

U19-Testspiel gegen Markranstädt

Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
Image
U19-Testspiel gegen Markranstädt
U19-Testspiel gegen Markranstädt
7 Torschützen
trugen sich bei der U19 bisher in die Torschützenliste ein.

Die U17 der Roten Bullen!

Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
1 Gegentor
kassierte die U17 erst in den bisherigen fünf Ligaspielen.

Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!

Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Image
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!
Die U16 bei der Next Generation Trophy 2014!

Ähnliche Artikel