MENÜ

11 Siege, 1 Remis & 1 Niederlage für den RBL-Nachwuchs!

U15 fegt Süd Eichsfeld mit 8:0 vom Platz | U14 siegt 5:1 bei Hohenstein-Ernstthal | U13 gewinnt 6:2 beim FSV Zwickau

U23

18. Spieltag NOVF-Oberliga Süd
RB Leipzig – SSV Markranstädt 2:1 (1:0)

Im Spitzenspiel der NOFV-Oberliga Süd setzte sich unsere U23 nach einer rassigen Partie am Ende verdient mit 2:1 gegen den SSV Markranstädt durch. Die Tore für die Roten Bullen erzielten Henrik Ernst, der sich wichtige Spielpraxis in der U23 holte, sowie Alexander Siebeck.

Neben Ernst kamen auch Thomas Dähne und Zsolt Kalmár aus unserem Zweitliga-Kader auf wichtige Einsatz-Minuten und halfen mit, den wichtigen Heim-Dreier einzufahren.


Ausführlicher Spielbericht

 

U19

20. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
Holstein Kiel – RB Leipzig 0:1 (0:1)

Unsere U19 setzte sich nach einem hartumkämpften Spiel mit 1:0 bei Holstein Kiel durch. Das Tor des Tages erzielte Abwehrbulle Sören Reddemann durch einen Foulelfmeter bereits in der zweiten Minute.


Ausführlicher Spielbericht!

 

U17

20. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig – Holstein Kiel 2:1 (0:0)

Unsere U17 drehte gegen Holstein Kiel das Spiel trotz Unterzahl und siegte am Ende mit 2:1. Die Tore für die Roten Bullen erzielten Idrissa Touré und Felix Beiersdorf per Foulelfmeter in Hälfte zwei. Mittelfeldbullen Vitaly Janelt sah in der 48. Minute wegen unsportlichen Verhaltens die Rote Karte.


Ausführlicher Spielbericht!

 

U16

21. Spieltag Regionalliga Nordost
RB Leipzig – FC Energie Cottbus II 0:0

Unsere U16 kam nach einer temporeichen Partie nicht über ein 0:0 gegen den FC Energie Cottbus hinaus und bleibt als Aufsteiger im gesicherten Mittelfeld der Regionalliga Nordost.


Ausführlicher Spielbericht!

U15

14. Spieltag Talenteliga Mitteldeutschland
RB Leipzig - JFV Süd Eichsfeld 8:0 (5:0)

Mit einem tollen Erfolg eröffnete unsere U15 den 13. Spieltag in der Talenteliga Mitteldeutschland. Bereits am Freitagabend siegte das Team deutlich mit 8:0 gegen die Gäste aus Eichsfeld. Unsere Nachwuchsbullen konnten damit vorzeitig die Tabellenführung über das Wochenende verteidigen.

Entschlossen starteten unsere C-Junioren frühzeitig ihre Torjagd auf dem Kunstrasen am Cottaweg. Bereits in der sechsten Minute spitzelte Eric Kirst den ersten Ball am Torhüter vorbei ins Netz. Die Vorlage kam von Luca Shubitidze, der nur vier Minuten später mit einem Hammer aus der Distanz selbst das 2:0 erzielte.

In der zwölften Minute traf Kirst erneut zum 3:0. Doch der RBL-Nachwuchs wollte mehr: Jordan Born (19.) und Tom Krauß sorgten per direktem Freistoß (32.) für den 5:0-Pausenstand.

Nach dem Wechsel drehten die Gäste erstmals auf, doch es war abermals Krauß, der mit einem überragenden Solo vier Gegenspieler stehen ließ und das 6:0 in der 46. Minute markierte.

Unsere U15, mittlerweile durch viele Wechsel mit neuer Frische, ließ nicht locker und kam durch Lukas Peter (54.) sowie Marvin Reinkober (62.) noch zu einem 8:0-Endstand.
 

Fazit:

Unsere U15 zeigte wieder ihre Qualitäten mit tollen Toren und ihrer aggressiven und dynamischen Spielweise.

Am nächsten Samstag (21. März; Anstoß: 11.00 Uhr) sind wir bei Carl-Zeiss Jena zu Gast und wollen auch dort einen erneuten Dreier einfahren.
 

Tore:
Krauß (2), Kirst (2), Born, Shubitidze, Peter, Reinkober


U14

17. Spieltag Landesliga
VfL Hohenstein-Ernsttahl – RB Leipzig 1:5 (0:3)

Mit einem 5:1-Sieg am vergangenen Sonntag gegen Hohenstein-Ernstthal schoben wir uns an Lok Leipzig vorbei und stehen nun auf Platz eins der Tabelle. Jacob Ruhner netzte dreimal für den RBL-Nachwuchs.

In Hohenstein-Ernstthal tat sich unsere U14 zunächst schwer und zeigte eine ungewohnte Unkonzentriertheit. Zudem machte es uns der ehrgeizige Gastgeber nicht leicht, ins Spiel zu finden.

Der Doppelschlag in der 16. und 18. Minute war dann durchaus überraschend. Erst konnte Dennis Borkowski einen Foul-Elfmeter verwandeln und im Nachgang beendete Jacob Ruhner seine Torflaute zum 2:0. Ruhner war es auch, der eine feine Kombination mit Nick König und Borkowski kurz vor der Pause zur 3:0-Führung verwerten konnte.

Auch als Ruhner mit seinem dritten Tor nach einer Flanke von Marvin Arthofer das Ergebnis ausbaute, kehrte kaum Ruhe und Sicherheit ins Spiel der Nachwuchsbullen ein. Die Erzgebirgler gaben nicht auf und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer (47.). Tom Müller machte dann aber mit einem sehenswerten Weitschuss den Deckel drauf und markierte den 5:1-Endstand.

Fazit:

Der Gegner machte es uns in dieser Partei nicht leicht, somit entschieden vor allem individuelle Stärken das Spiel. Die Roten Bullen waren trotzdem insgesamt die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen.

Am kommenden Sonntag (22. März; Anstoß: 10:30 Uhr) müssen wir unsere Mannschaftsleistung wieder steigern, um gegen die SG Dresden Striesen am Cottaweg gewinnen zu können.
 

RBL-Tore:
Ruhner (3), Borkowski, T. Müller

 

U13

11. Spieltag SFV-Talenteliga
FSV Zwickau - RB Leipzig 2:6 (0:3)

Am Samstag ging es für unsere U13 in der Talentespielrunde zum FSV Zwickau. Adrian Thom steuerte drei Treffer zum Endergebnis bei und unsere Nachwuchsbullen sicherten sich mit einem 6:2-Auswärtssieg die drei Punkte!

Die Partie startete rasant und mit viel Druck. Nach nur knapp zwei Minuten gingen unsere Jungs nach einem Pass von Linus Zimmer durch Adrian Thom in Führung. Anschließend erspielte sich die U13 sehr gute Torchancen, vergab diese aber fahrlässig.

Thom war es dann erneut, der unsere Jungs durch einen schönen Freistoß zum 2:0 weiter nach vorne schoss (14.). Nur zwei Minuten später vollendete Zimmer ein schönes Zuspiel von Steve Zizka zur 3:0-Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit nahmen wir den Druck ein wenig heraus und agierten eher passiv. Bennet Haffke zimmerte nach einer tollen Einzelleistung in der 36. Minute dennoch das 4:0 ins Zwickauer Tor.

Die Vogtländer witterten eine Chance und nutzten die Behäbigkeit der Roten Bullen zum 4:1-Anschlusstreffer (40.). Wachgerüttelt stellte Niklas May postwendend den vier Tore-Abstand wieder her (41.). Kurz vor Schluss gelang Zwickau ein schöner Lupfer zum 5:2. Einen darauffolgenden Anstoß verwandelte Thom direkt (50. +1) zum 6:2-Endstand.

 

Fazit:

Eine tolle Leistung unserer D-Junioren, vor allem in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen wir leider etwas nach und kassierten dadurch die Gegentreffer. Trotzdem gewannen wir hochverdient und konnten unsere Tabellenführung weiter festigen.

Am Samstag, (21. März; Anstoß: 10.30 Uhr) kommt es Zuhause zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenfünften BSG Stahl-Riesa. Dabei will der RBL-Nachwuchs den zwölften Sieg in Folge einfahren!
 

RBL-Tore:
Thom (3), May, Zimmer, Haffke

U12

14. Spieltag Bezirksliga
RB Leipzig - SG Rotation Leipzig 3:1 (0:1)

Unsere U12 gewann das Spitzenspiel gegen den Tabellendritten Rotation Leipzig nach einer hochklassigen Begegnung mit 3:1. Armindo Sieb, Eric Uhlmann und Hubert Mucha drehten mit ihren Toren die Partie in nur 13 Minuten.

Das Spiel begann sofort mit hohem Tempo und Aggressivität. Die Gäste der SG Rotation hatten ihr Schlüsse aus dem Hinspiel (6:0 für RBL) gezogen und traten taktisch und kämpferisch deutlich stärker auf. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Gäste nach einem langen Ball in die Spitze alleine vor unserem Torhüter auftauchten und schon in der achten Minute die Führung erzielte.

Der Wirkungstreffer saß und erst Mitte der ersten Hälfte gewann unsere U12 mehr Spielkontrolle, konnte aber ihrerseits die Chance zum Ausgleich nicht nutzen. Rotation hatte auch die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, doch Robin Heimbach im RBL-Kasten hielt uns im Spiel.

Die zweite Hälfte begann nun deutlich verändert. Taktisch besser auf den Gegner eingestellt und mit mehr Tempo hielt RBL den Gegner in dessen eigener Hälfte und wurde immer torgefährlicher. Folgerichtig fiel dann der 1:1-Ausgleichtreffer durch Armindo Sieb nach schöner Vorarbeit durch Hubert Mucha. Vier Minuten später war es dann Eric Uhlmann, der nach einer langen Ecke am zweiten Pfosten unbewacht auftauchte und zur 2:1-Führung einköpfte.

Die U12 war nun in ihrem Spielfluss selten zu bremsen. Immer wieder spielten wir nach vorne und konnten den Gegner früh unter Druck setzten. Mucha erzielte durch einen schönen Flachschuss nach Drehung um den Gegner den verdienten 3:1-Endstand für die Roten Bullen.


Fazit:

Als die Jungs sich auf den Gegner eingestellt hatten, konnten sie ihre Klasse zeigen. Aber bis dahin war es ein offenes Spiel, in dem Rotation ebenfalls eine gute Leistung ablieferte.

Somit stand der 13. Sieg im 13. Spiel fest und am kommenden Sonntag (22. März; Anstoß: 10.30 Uhr) wartet schon das nächste Spitzenspiel beim SSV Markranstädt auf unsere U12.
 

RBL-Tore:
Sieb, Uhlmann, Mucha

 

U10

14. Spieltag Regionalkreisoberliga
RB Leipzig – SG Rotation Leipzig 9:1 (5:0)

Unsere U10 gewann auch ihr drittes Rückrundenspiel souverän. Mit einem 9:1-Heimsieg setzten sich die Nachwuchsbullen gegen Rotation Leipzig durch. Sammy Mohammad, Marlon Matthes und Julius Finn Mehnert steuerten jeweils einen Doppelpack für RBL bei.

Die U10 startete gewohnt aggressiv und temporeich ins Spiel, wodurch wir den Gegner überraschten und zu vielen Fehlern zwangen. Die daraus resultierenden Balleroberungen nutzten die Leipziger Bullen für zahlreiche Tormöglichkeiten. Wenige von diesen verwerteten Till Hafkesbrink (2.), Valentin Seidl (7.), Marlon Matthes (8.), Silas Joel Prüfrock (10.) und Sammy Mohammad (24.).

RBL hatte die erste Halbzeit klar im Griff, zeigte aber nur ansatzweise ihr fußballerisches Vermögen und blieb ab der 10. Minute in Sachen Tempo und Aggressivität etwas hinter ihren Möglichkeiten.

Die zweite Hälfte spiegelte erneut die Vorwochen wider. Fehlendes Tempo und aufkommende Hektik in Ballbesitz, sowie eine ausbaufähige Chancenverwertung verhinderten einen höheren Ausgang des Spiels. Gleich nach der Halbzeit kamen die Jungs von Rotation zum 5:1-Anschlusstreffer (29.).

Es dauerte bis zur Schlussphase, ehe der RBL-Nachwuchs wieder zu seinem Rhythmus fand. Die Tore in der zweiten Hälfte erzielten Mohammad (36.), Matthes (41.) und Mehnert (43., 47.).


Fazit:

Ein verdienter und dominanter Sieg für die U10. Der RBL-Nachwuchs spielte eine ordentliche Partie und kam zu zahlreichen Chancen. Über die gesamte Spielzeit war man die bessere Mannschaft, konnte das Ergebnis, auf Grund von fehlendem Tempo, Spielwitz, Zielstrebigkeit und Aggressivität, aber nicht deutlicher gestalten.

Am kommenden Sonntag (22. März; Anstoß: 10.30 Uhr) treten wir dann beim SSV Markranstädt an und wollen dort den nächsten Dreier einfahren.

RBL-Tore:
Mohammad (2), Matthes (2), Mehnert (2), Hafkesbrink, Seidl, Prüfrock

 

U9

14. Spieltag Kreisklasse
RB Leipzig - SG Leipzig-Bienitz 9:2 (4:2)

Nach der Hinspielniederlage ist unserer U9 die Revanche geglückt. Wir besiegten die SG Leipzig Bienitz mit 9:2 und eroberten uns die Tabellenführung zurück! Sieben Nachwuchsbullen markierten die Treffer.

Das Spiel verlief von Beginn an auf sehr hohem Niveau und mit viel Tempo. Während unsere U9 versuchte, spielerisch zu Torchancen zu gelangen, waren die Gäste durch schnelle Konter gefährlich. Die erste Chancenverwertung gelang allerdings unserem Nachwuchsbullen Jakob Sachse in Minute fünf zur 1:0-Führung. Postwendend konterte Bienitz erfolgreich und netzte zum Ausgleich (9.).

Damit war der Torreigen eröffnet. Fabian Zeidler markierte in der zwölften Minute die erneute Führung, welche Noric Gebhardt (24.) ausbauen konnte.
Kurz vor der Pause nutzten die Gäste eine Unaufmerksamkeit zum 3:2-Anschlusstreffer (25.+1). Doch auch die Leipziger BUllen waren noch nicht satt und kamen noch vor der Pause zum 4:2 durch Ricardo Scheer (25. +2).

Auch die zweite Hälfte begann temporeich, jedoch war unsere Mannschaft dem Gegner nun deutlicher überlegen. Wiland Wüstrich (35.) und Fabian Zeidler (36.) erhöhten mit einem Doppelschlag auf 6:2. Der RBL-Nachwuchs blieb trotz hoher Führung konzentriert und konnte verdient durch Lennart Karger (44.), erneut Scheer (46.) und Leo Morgenstern (49.) den Endstand von 9:2 herstellen.

Fazit:

Ein tolles Spiel gegen einen guten Gegner. Unsere Jungs gewannen hochverdient und haben sich den ersten Tabellenrang zurückgeholt!

Bereits am Sonntag (22. März; Anstoß: 10.30 Uhr) sind wir auswärts gegen den nächsten Anwärter auf die Tabellenspitze gefordert. Hier wollen wir die Tabellenführung erfolgreich verteidigen.

RBL-Tore:
Zeidler (2), Scheer (2), Sachse, Gebhardt, Wüstrich, Karger, Morgenstern

U8

14. Spieltag Stadtliga
SV Lok Engelsdorf - RB Leipzig 0:11 (0:6)

Einen 11:0-Kantersieg feierte unsere U8 am Samstag beim SV Lok Engelsdorf. Jeweils doppelt trafen dabei Jamie-Lee Haufe, Leonard Hein und Mika Walther.

Nachdem es unserer U8 in der Anfangsphase noch an der Genauigkeit im Abschluss fehlte, eröffnete Jamie-Lee Haufe mit einem Doppelschlag in der 8. und 9. Minute den Torreigen. Direkt im Anschluss erhöhte Tobias Müller (10.) zum auch in der Höhe mehr als verdienten 3:0-Zwischenstand.  

Bis auf einige wenige Ausnahmen schaffte es Lok Engelsdorf im Spielverlauf nicht, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Unsere U8 attackierte früh und versuchte trotz der schwierigen Witterungs- und Platzbedingungen ein flüssiges Kombinationsspiel umzusetzen.

In der Folge kamen wir immer wieder zu Abschlussgelegenheiten, welche bis zur Halbzeit von Mika Walther (15.), Leonard Hein (18.) und Ben Fenzl (19.) mit weiteren Toren zur sicheren 6:0-Halbzeitführung belohnt wurden.


Die zweite Hälfte begann direkt mit einem Doppelschlag. Ebenfalls mit seinem zweiten Treffer erhöhte Walther (21.) auf 7:0, bevor nur eine Minute später Fabian Nowicki (22.) zum 8:0 traf. Auch in der zweiten Halbzeit schaffte es Lok Engelsdorf nur selten, sich zu befreien. Die gelegentlichen Konter blieben aber immer wieder gefährlich.

Der RBL-Nachwuchs spielte weiter nach vorn, jedoch wurden noch zu viele, teilweise beste Gelegenheiten ausgelassen. Wieder mit einem Doppelschlag erhöhten dann Hein (29.) und Lionel Voufack (30.) auf 10:0. In der 35. Minute traf letztlich Maxim Kindel zum 11:0-Endstand.


Fazit:

Erneut ein starker Auftritt unserer U8. Aufgrund der vielen Gelegenheiten hätte das Ergebnis am Ende noch höher ausfallen können.

Nächsten Samstag (21. März; Anstoß: 09.00 Uhr) gilt es an die zuletzt starken Leistungen anzuknüpfen und gegen den SV Eintracht Leipzig-Süd wieder einen Sieg einzufahren.

Tore:
Haufe (2), Hein (2), Walther (2), Fenzl, Voufack, Kindel, Müller

 

U8-II

14. Spieltag 1. Kreisklasse
SG Olympia 1896 Leipzig II – RB Leipzig 0:5 (0:4)

Unsere U8-II feierte einen 5:0-Sieg bei der SG Olympia Leipzig und festigt damit den zweiten Tabellenplatz. Fünf verschiedene Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein.

Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr. Gleich mit dem Anpfiff setzten die Bullen Olympia ordentlich unter Druck und erzwangen sich einen Einwurf. Dieser wurde schnell ausgeführt, Pass zu Finn Hennicke, der den einlaufenden Stanley Seumel bediente, der völlig abgezockt zum 1:0 (1.) netzte.

Olympia war völlig überrascht und konnte unseren Aktionen oftmals schwer folgen. Nur fünf Minuten später war der Ball schon wieder im Netz. Nach schönen Querpass wieder durch Hennicke, verwandelte Pascal Buchmann zum 2:0 (6.).

Die Leipziger Bullen spielten sich jetzt in einen Rausch. Hennicke eroberte einen Torabstoß des Gegners und zog aus vollem Lauf zum 3:0 (7.) ab. Das Spiel war fest in unserer Hand und so brachten wir weiter frische Kräfte. Was der gerade eingewechselte Oskar Harzer für sich nutzte. Nicht einmal eine Minute auf dem Platz und schon drückte er einen Schuss von Rothämel im Nachsetzen zum 4:0-Halbzeitstand über die Linie.

In der zweiten Hälfte sahen wir einen völlig veränderten Gegner, sie schienen konzentrierter zu sein. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel mit Kampf und Leidenschaft auf beiden Seiten. Leider litt die Qualität und Quantität der Torabschlüsse auf beiden Seiten sehr darunter.

Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig in den Endzonen. So dass wir uns bis in die Schlussminuten gedulden mussten, bis RBL-Kapitän Niels Johan Seifert den Schlusspunkt zum am Ende völlig verdienten 5:0-Auswärtssieg (40.) nach schöner Vorarbeit von Harzer erzielte.


Fazit:

Nach schönen Passspiel in Hälfte eins, gelang uns durch großen Kampf und Leidenschaft in Hälfe zwei ein ungefährdeter, aber lehrreicher Auswärtssieg.

Am Sonntag (22. März; Anstoß: 09.00 Uhr) empfängt unsere U8-II den SV Lindenau in der Sportschule Abtnaundorf.

Tore:
Seumel, Buchmann, Hennicke, Harzer, Seifert

 

U13/U12-JUNIORINNEN

14. Spieltag 1. Kreisklasse D-Junioren
LSV 1903 Störmthal – RB Leipzig 2:1 (2:1)

Unsere D-Juniorinnen mussten sich auswärts gegen die D-Junioren aus Störmthal knapp mit 1:2 geschlagen geben. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte unsere jüngste Spielerin Laura Fritzsch.

Der RBL-Nachwuchs begann das Spiel nicht konzentriert genug und so schoss sich der Gegner nach einer cleveren Balleroberung bereits nach zwei Minuten in Führung. Im weiteren Verlauf klärte unsere Torfrau Marie Schosnig einen Tempogegenstoß souverän und die Mädchen versuchten durch geschickte Konterläufe den Ausgleichstreffer zu erzielen.

Katharina Weltz leitete in der 24. Minute mit einem gut platzierten Freistoß einen Spielzug ein, an dessen Ende Laura Fritzsch zum 1:1-Ausgleich einnetzte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel jedoch die erneute Führung zum 2:1 für Störmthal.

Die zweite Halbzeit zeigte zwei Teams, die sich nun mit offenem Visier einen Schlagabtausch lieferten. Giulia Eckert vergab in der 38. Minute eine Großchance und Verena Gladisch verfehlte eine Minute später mit einem Distanzschuss nur knapp das Tor.

Auch der Gegner versuchte vergeblich, das Spiel für sich zu entscheiden. Dank unserer starken Torhüterin, die weitere Glanzparaden ablieferte, blieb es am Ende beim 2:1-Endstand für die Strömthaler.
 

Fazit:

Die Mannschaften zeigten eine lebendige und faire Partie mit vielen Großchancen auf beiden Seiten. Ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen.

Am Sonntag (22. März; Anstoß: 10.30 Uhr) spielen unsere D-Juniorinnen an der Sportschule Abtnaundorf gegen die Jungs des SV Brehmer und wollen nach der Niederlage gegen Störmthal wieder einen Dreier einfahren.

RBL-Tor:
Fritzsch

Die RBL-U23 in Aktion!

Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
Image
Die RBL-U23 in Aktion!
Die RBL-U23 in Aktion!
53 Tore
erzielte die U23 in der bisherigen Saison!

Die U19 der Roten Bullen!

Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
Image
Die U19 der Roten Bullen!
Die U19 der Roten Bullen!
12 Spiele
von 19 konnte die U19 in dieser Saison für sich entscheiden!

Die U17 der Roten Bullen!

Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Die U17 der Roten Bullen!
52 Tore
erzielte die U17 bisher in dieser Saison!

Die U16 in Aktion!

Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
Image
Die U16 in Aktion!
Die U16 in Aktion!
2 Siege
fuhr die U16 in der Rückrunde ein!

Der Nachwuchs der Roten Bullen!

Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
Der Nachwuchs der Roten Bullen!
62 Treffer
erzielte der RBL-Nachwuchs in den 13 Spielen am Freitag & Samstag!

Ähnliche Artikel