MENÜ

Ligacheck 30. Spieltag: Dramatik im Auf- und Abstiegskampf!

6 Teams kämpfen um den Aufstieg, 5 Mannschaften im unmittelbaren Abstiegskampf | Tabellensituation | Spieltagssplitter

Heimstärke ausgespielt! Der 30. Spieltag stand ganz im Zeichen der Heimsiege. Gleich fünf der sechs Spieltagsdreier waren Heimsiege. Einzig der 1. FC Kaiserslautern punktete auswärts dreifach. 

Dabei bleibt es in der 2. Bundesliga vier Spieltage vor Saisonende spannend wie seit fünf Jahren nicht mehr! Ein Drittel der Teams kann sich Hoffnungen auf den Aufstieg machen, fünf Mannschaften stecken im unmittelbaren Abstiegskampf.

Welche Zweitligisten das genau betrifft und weitere interessante Spieltagsfakten erfahrt ihr im Ligacheck

 

Tabellen-situation:

 

Führungs-Trio:

Der Aufstiegskampf bleibt auch nach dem 30. Spieltag weiterhin spannend. Denn von den Mannschaften auf den drei ersten Rängen konnte nur Kaiserslautern (2., 2:0 in Bochum) gewinnen und festigte damit Platz zwei.

Ingolstadt (1.) musste sich bei Union Berlin zwar mit einem 2:2 begnügen, hat mit sieben Zählern Vorsprung auf Position drei aber theoretisch schon am kommenden Wochenende die Chance, den Aufstieg perfekt zu machen.

Karlsruhe (3.) nutzte den Patzer des SV Darmstadt aus und zog durch den 2:1-Sieg gegen Fürth an den 98ern vorbei auf den Relegationsrang

 

Lauer-Stellung:

Darmstadt (4.) verlor durch die 1:2-Pleite gegen RB Leipzig (5.) eine Platzierung. Die Roten Bullen liegen - wie Braunschweig (6.) nach dem 4:2-Montagsieg gegen Aue - mit je 47 Zählern nur noch drei Punkte hinter den 'Lilien'.

 

Mittelfeld:

Die Plätze sieben (Düsseldorf) bis 13 (Bochum) bilden das Tabellenmittelfeld. Diese Teams dürften nichts mehr mit dem Auf- oder Abstieg zu tun haben, auch wenn rechnerisch noch das eine oder andere Szenario möglich wäre.
 

Abstiegs-Kampf:

Extrem eng bleibt es auch im Kampf um den Klassenerhalt. Mit St. Pauli, Aue und Aalen stehen nach dem 30. Spieltag gleich drei Mannschaften punktgleich mit 28 Zählern im Tabellenkeller.

Aalen (16.) präsentiert sich dabei am formstärksten, punktete auch im siebten Spiel in Folge (1:1 gegen Frankfurt) und kletterte durch das bessere Torverhältnis auf den Relegationsplatz. Der Einspruch des VfR zum Zwei-Punkt-Abzug durch die DFL (Verstoß gegen Lizenzauflagen) wurde abgelehnt, sodass Aalen nicht mehr mit diesen beiden Zählern rechnen kann.

Aue (17., 2:4 in Braunschweig) und St. Pauli (18., 1:2 in Heidenheim) mussten jeweils eine Auswärtsniederlage hinnehmen. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt trotzdem, denn zum rettenden Ufer fehlen lediglich zwei Punkte. Dort rangieren aktuell die Löwen von 1860 München (15.), die immerhin einen Punkt aus Düsseldorf (1:1) entführten.

Endgültig am Abstiegsstrudel angekommen ist nun auch Fürth (14.). Die Spielvereinigung verspielte eine Führung in Karlsruhe und hat lediglich noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

prägende profis:

 

Überflieger:

Rouwen Hennings ist der Angreifer der Stunde! Der KSC-Stürmer markierte in den letzten 14 Spielen satte 14 Tore. Zudem schnürte der 27-Jährige gegen Greuther Fürth seinen fünften Doppelpack – aktueller Saisonrekord! Durch seine Treffer gegen Fürth schoss er Karlsruhe außerdem innerhalb von 86 Sekunden auf Rang drei.

 

Geschichtsträchtig:

Mit seinem 2:1-Siegtreffer gegen Darmstadt verewigte sich RBL-Torhüter Fabio Coltorti in den Geschichtsbüchern! Denn der 34-Jährige ist der erste Torwart in der 1. und 2. Bundesliga, der aus einer Spielsituation heraus das Siegtor erzielte.

 

Effektive Tor-Debüts:

Erste Torchance, erstes Tor! Lukas Klostermann feierte am 30. Spieltag gegen den SV Darmstadt mit seiner ersten Tormöglichkeit sein erstes RBL-Tor.

Gleiches gelang Greuther Fürths Marco Rapp. Der 23-Jährige ließ in seinem zweiten Zweitligaeinsatz mit seinem ersten Torschuss in dieser Saison den Ball sofort im Netz zappeln.

Auch Tobias Levels feierte sein Tordebüt in Liga zwei. Allerdings brauchte der Rechtsverteidiger vom FC Ingolstadt bedeutend mehr Anlauf. Erst im 98. Zweitliga-Einsatz durfte der 28-Jährige gegen Union Berlin jubeln – dann aber umso ausgelassener. Denn es war der Ausgleichs-Treffer zum 2:2.

 

Spieltags-splitter:

 

Im Akkord:

Schiedsrichter Arne Aarnink zückte in der temporeichen und hitzigen Partie zwischen Union Berlin und Ingolstadt innerhalb von 23 Minuten gleich sechs Mal die Gelbe Karte

 


Fehlende Präzision:

Der 1. FC Nürnberg beendete am 30. Spieltag mit dem 2:0-Sieg über Sandhausen seine Negativserie von sieben sieglosen Spielen in Folge – und schraubte auch seine Toreffektivität nach oben.

Denn allein in den letzten sieben Begegnungen feuerte Nürnberg über 140 Mal aufs Tor – aber nur vier Mal landete der Ball schlussendlich im Gehäuse. Mit 35 Treffern hat der FCN die fünftschlechteste Torausbeute der Liga – und das, trotz der zweitmeisten Torschüsse.

 

schiessbude:

Als regelrechte Schießbude präsentiert sich die Abwehr von 1860 München. In den letzten 18 Spielen hielten die Löwen lediglich einmal die Null und kassierten in diesem Zeitraum 26 Gegentreffer.

Zahl-tag (30. Spieltag):

 

TORE:

  • Gesamt: 27
  • 1. Halbzeit: 8
  • 2. Halbzeit: 19
  • Tore in der Nachspielzeit: 4

 

TORverteilung nach Mannschaftsteilen:

  • Abwehrtore: 4
  • Mittelfeldtore: 14
  • Stürmertore: 8
     
  • Doppelpacks: 2
    Rouwen Hennings (Karlsruhe)
    Björn Jopek (Union)
     
  • Jokertore: 4
    Sebastian Kerk (Nürnberg)
    Christopher Nöthe (St. Pauli)
    Marc Pfitzner (Braunschweig)
    Emil Berggreen (Braunschweig)

 

Top-Torjäger der Saison:

  • Rouwen Hennings (Karlsruhe): 15 Tore
  • Simon Terodde (Bochum): 15 Tore
  • Charlison Benschop (Düsseldorf): 13 Tore
  • Rubin Okotie (1860 München): 13 Tore
  • Yussuf Poulsen (RB Leipzig): 11 Tore
  • Florian Niederlechner (Heidenheim): 11 Tore
  • Joel Pohjanpalo (Düsseldorf): 11 Tore
  • Sebastian Polter (Berlin): 11 Tore

 

ELFMETER:

  • Elfmeter verwandelt: 2
    Marc Schnatterer (1. FC Heidenheim)
    Marc Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
     

 

KARTEN:

  • Gelbe Karten: 44
  • Gelb-Rote Karten: 1 (Sauer; Braunschweig)
  • Rote Karten:
     
  • Die kartenreichsten Spiele:
    Eintracht Braunschweig – Erzgebirge Aue:
    8 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote Karte
     
  • 1. FC Nürnberg – SV Sandhausen:
    8 Gelbe Karten



SPIEL-STATISTIKEN:


Die meisten Torschüsse:

  • Eintracht Braunschweig – FC Erzgebirge Aue: 40

Die wenigsten Torschüsse:

  • Karlsruher SC – Greuther Fürth: 13

Die meisten Torschüsse abgegeben:

  • Michael Gregoritsch (VfL Bochum): 7

Die meisten Ballkontakte:

  • Jonas Meffert (Karlsruher SC): 105

 


ZUSCHAUER:

  • Zuschauer gesamt: 168.454
  • Zuschauerschnitt: 18.717
     
  • Die meisten Zuschauer:
    Fortuna Düsseldorf – 1860 München: 25.461
     
  • Die wenigsten Zuschauer:
    FSV Frankfurt – VfR Aalen: 5.133
     
Die Stimmen von Yussuf Poulsen, Daniel Frahn, Lukas Klostermann und Siegtorschütze Fabio Coltorti.
RBL-Trainer Achim Beierlorzer und Darmstadts Coach Dirk Schuster mit ihren Einschätzungen zum Spiel.

Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!

Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Image
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
Coltorti-Wahnsinn! 2:1-Sieg gg. Darmstadt!
8027 Zweikämpfe
bestritten die Roten Bullen in 30 Ligaspielen - Liga-Höchstwert!
18717 Zuschauer
verfolgten im Schnitt den 30. Spieltag.
22 Punkte
holte Kaiserslautern im Kalenderjahr 2015 - Top-Ausbeute!
The Red Bulletin - dein Moment Abseits des Alltäglichen. Die Mai-Ausgabe ist da!

RBL macht einen Strich durch Vorurteile!

Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!
Image
RBL macht einen Strich durch Vorurteile!
RB Leipzig macht einen Strich durch Vorurteile!

Ähnliche Artikel