MENÜ

RB Leipzig & Leipziger Rahn-Schulen starten eine Schulkooperation!

Gemeinsames Konzept wird umgesetzt | Ganzheitliche Förderung der Nachwuchsspieler mit individuellen Bildungsangeboten

Neue Partnerschaft für RB Leipzig! Unser Verein und die Leipziger Rahn-Schulen starten eine Schulkooperation und unterzeichneten am 26. Juni eine umfassende Kooperationsvereinbarung. Das individuelle pädagogische Konzept wurde in den Wochen zuvor gemeinsam entwickelt und erarbeitet. In Zukunft werden die Nachwuchsspieler der Leipziger Bullen durch das sportliche Profil an Oberschule und Gymnasium der Rahn Dittrich Group nun mit einem individuellen Unterrichts- und Bildungsplan gefördert.

Unter anderem entsteht ab dem neuen Schuljahr in der Rahn-Oberschule eine Klasse mit sportlichem Profil und am Gymnasium wird das bereits vorhandene sportlich-musikalische Profil auf die Anforderungen unserer Nachwuchs-Spieler ausgebaut. Mit konkreten schulischen Lösungen wie Förderunterricht, individuellen Unterrichtsangeboten und einer engen Abstimmung zwischen Trainings- und Unterrichtsplan möchten wir, zusammen mit den Rahn-Schulen, die beispielsweise durch Training, Trainingslager oder Spieltage eingeschränkte Teilnahme am Schulunterricht ausgleichen.

Zusätzlich werden Hospitationen durchgeführt und es entstehen halbjährliche Bildungspläne für jeden RBL-Nachwuchsspieler. Zudem wird individueller Nachhilfeunterricht angeboten. Die Pädagogen des Vereins und der Schulen stehen dabei in engem Austausch.

Diese Kooperation stellt darüber hinaus den nächsten Schritt zum Erhalt des Prädikats „Eliteschule des Fußballs“ dar, welches zurzeit vom Deutschen Fußball Bund (DFB) geprüft und im September 2014 verliehen wird. Dieser Status dient einer engeren Zusammenarbeit zwischen den kooperierenden Schulen, RB Leipzig und dem DFB, der das sportlich-pädagogische Gesamtkonzept inhaltlich wie auch finanziell fördert.
 

THOMAS ALBECK,
STELLV. LEITER DES RBL-NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUMS:

  • „Ein großes Anliegen unseres Vereins ist die Förderung des Jugendfußballsportes. Im besonderen Maße möchten wir dabei unsere jungen Fußballspieler nicht nur in ihrer sportlichen, sondern auch in ihrer persönlichen Entwicklung – wozu vor allem die Bildung gehört – ganzheitlich fördern und mit eigenen Angeboten unterstützen. Mit den Rahn-Schulen haben wir in Leipzig dafür jetzt den richtigen Partner an unserer Seite.“


 
GOTTHARD DITTRICH
GESCHÄFTSFÜHRER DER RAHN DITTRICH GROUP:

  • „Wir freuen uns auf die Kooperation und sind überzeugt davon, dass wir viel von der pädagogischen Arbeit des jeweils anderen lernen können. Die Rahn Dittrich Group beweist als Träger freier Schulen einmal neu, dass gerade die Entwicklung individueller pädagogischer Konzepte und Angebote eine Stärke von freien Schulen ist.“



IRIS ENGLÄNDER
LEITERIN BILDUNGSMANAGEMENT DER RAHN-SCHULEN:

  • „Mit den für RB Leipzig entwickelten inner- und außerschulischen Angeboten gelingt es uns, die sportlich außerordentlich begabten Jugendlichen auch in ihrer Bildungslaufbahn optimal zu fördern.

    Wir alle wissen, dass die sportliche Laufbahn intensiv, aber zu kurz ist, um davon ein ganzes Leben zu bestreiten. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass die Jugendlichen parallel zum Fußball eine exzellente Schulausbildung erhalten und damit für die Zukunft optimal gerüstet sind.“
#AUFGEHTSLEIPZIG 3
#AUFGEHTSLEIPZIG 4
99 Tore, 75 Punkte, ein verdienter Aufsteiger! Unsere U23 hat den Sprung in die Oberliga geschafft!
Mit einem überragenden 10:1-Sieg gegen TeBe schaffen die A-Junioren vorzeitig den Sprung in die Bundesliga!
Unsere U17 zieht ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein!
Das U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft geht mit 2:1 an den BVB!
In sechs Altersklassen kämpften die Mannschaften um den begehrten Siegerpokal.
16 Mannschaften kämpften beim Azubipokal 2014 um die legendäre Siegerweste.

Ähnliche Artikel