MENÜ

Der Weg zur Titelverteidigung! Nächstes Ziel: Halbfinale!

Sachsenpokal-Viertelfinale am Mittwoch gegen Eilenburg | So lief der bisherige Wettbewerb | Frahn und Kimmich fehlen

In der 3. Liga läuft es für die Roten Bullen mit drei Siegen in Serie optimal, nun will unsere Mannschaft im Sachsenpokal nachlegen und das nächste Etappenziel auf dem Weg zur Titelverteidigung erreichen!

Gegner im Viertelfinale am Mittwoch (26. Februar, Anstoß: 18.00 Uhr) ist Landesligist FC Eilenburg.

Karten für die Partie sind für 10 Euro an der Tageskasse (ab 16.30 Uhr geöffnet) erhältlich. Es gibt keine Ermäßigungen.

Der Gegner

Eilenburg ist für die Roten Bullen kein unbekannter Gegner. Der Landesligist (6. Liga) kämpft zusammen mit unser U23 um den Aufstieg in die Oberliga und liegt nur einen Punkt hinter den Nachwuchs-Bullen auf Rang zwei.

Unser Pokal-Gegner spielt in der Liga eine sehr konstante Saison, kassierte nur eine Niederlage (1:2 gegen Görlitz), nahm gegen die RBL-U23 einen Punkt mit (1:1) und stellt mit 37 Toren die zweitgefährlichste Offensive der Landesliga.

Bester Torjäger der Mannschaft von Trainer Tomislav Piplica (ehemaliger Erst- und Zweitligatorhüter von Energie Cottbus) ist Benjamin Fraunholz (7 Treffer). Auch im Pokal ist Fraunholz bester FCE-Torjäger und schoss sechs der elf Pokaltore.
 

Der Weg ins Viertelfinale

Während die Roten Bullen in den ersten beiden Runden jeweils ein Freilos hatten, kämpfte sich der FCE schon durch vier Pokalrunden. Die erste Hürde meisterte Eilenburg mit einem 5:0-Sieg über Bezirksligist FC Pirna souverän.

In Runde zwei hatte der Landesligist deutlich mehr Probleme und bezwang die SG Handwerk Rabenstein (Bezirksliga) erst nach einem Elfmeterkrimi mit 9:8.

Die dritte Pokalaufgabe lösten die Nordsachsen mit einem 2:0-Erfolg gegen Concordia Schneeberg (Bezirksliga) wieder problemlos. Das gleiche Ergebnis erzielten die Roten Bullen in ihrem ersten Pokalauftritt 2013/14 gegen Lok Leipzig.

Im Achtelfinale schoss Eilenburg den Liga-Konkurrenten BSG Stahl Riesa mit 4:2 aus dem Pokal. Unsere Mannschaft feierte gegen den BSV Gelenau mit dem 11:0 den bis dato höchsten Pflichtspiel-Sieg der Vereinsgeschichte.
 

Die Spiele im Überblick

1. RUNDE

  • RB Leipzig Freilos
  • 1. FC Pirna – FC Eilenburg 0:5

2. RUNDE

  • RB Leipzig Freilos
  • SG Handwerk Rabenstein – FC Eilenburg 8:9 n.E.

3. RUNDE

  • 1. FC Lok Leipzig – RB Leipzig 0:2 (Spielbericht)
    Tore: 0:1 Kaiser (23.), 0:2 Frahn (63.)
     
  • FC Concordia Schneeberg – FC Eilenburg 0:2

ACHTELFINALE

  • BSV Gelenau – RB Leipzig 0:11 (Spielbericht)
    Tore: Kammlott (13.), Schulz (31., FE, 70.), Rockenbach (41.), Röttger (45., 65., 79.), 0:5 Papadimitriou (57., 77.), Sebastian (74.), Fandrich (84., FE)
     
  • FC Eilenburg – BSG Stahl Riesa 4:2

Pokalbilanzen

RB LEIPZIG:

  • 2 Spiele, 2 Siege, 13:0 Tore

FC Eilenburg:

  • 4 Spiele, 4 Siege, 11:2 Tore

Die Viertelfinals

Drei Halbfinalisten stehen bereits fest. Regionalligist VfB Auerbach setzte sich beim VfB Zwenkau (7. Liga) mit 3:0 durch.

Im Duell der Oberligisten gewann der Zweitplatzierte FC Oberlausitz Neugersdorf gegen Spitzenreiter FSV Budissa Bautzen knapp mit 1:0. Beide Partien wurde bereits Mitte Dezember 2013 ausgetragen.

Am Mittwochabend trafen der SSV Markranstädt (Oberliga) und Drittligist Chemnitzer FC im dritten Viertelfinale aufeinander. Chemnitz siegte mit 2:1 nach Verlängrung.

Sollten wir Eilenburg bezwingen, treffen wir in der Vorschlussrunde wie im Vorjahr auf Neugersdorf (Oberliga).
 

Viertelfinals im Überblick:


Mittwoch, 18.00 Uhr

  • FC Eilenburg (Landesliga) – RB Leipzig (3. Liga)

Bereits ausgespielte Viertelfinals:

  • VfB Zwenkau – VfB Auerbach 0:3
  • FSV Budissa Bautzen – FC Oberlausitz Neugersdof 0:1
  • SSV Markranstädt – Chemnitzer FC 1:2 n.V.
     

Halbfinale:

  • FC Oberlausitz Neugersdorf – Sieger FC Eilenburg / RB Leipzig
  • VfB Auerbach – Chemnitzer FC

 

Turnierbaum mit allen Ergebnissen

Personelles

Daniel Frahn fällt mit einer Bänderdehnung aus. Zudem gönnt unser Trainer Alexander Zorniger Joshua Kimmich eine Pause.

Alle anderen Spieler sind fit und fahren mit nach Eilenburg.

pokal-fakten

  • Unser bisher einziges Elfmeterschießen gewannen wir im Halbfinale 2013 mit 6:5 gegen Neugersdorf.
  • Bisher bestritt RB Leipzig 16 Landespokalspiele.
  • Das 11:0 gegen Gelenau war der höchste Erfolg im laufenden Turnier.
  • Seit 1991 gab es neun verschiedene Pokalsieger.
  • RBL stand zweimal im Finale, gewann beide Partien gegen den CFC.
  • Wir gewannen alle sechs Pokalspiele unter Alexander Zorniger.
  • Beste RBL-Pokaltorschützen: D. Frahn, T. Röttger (je fünf Tore).
  • Der Chemnitzer FC ist Rekordsieger (6) und Rekordfinalist (9).

 

Das war das Pokalderby!

Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.
Image
Das war das Pokalderby!
Die Roten Bullen besiegen Lok Leipzig im Sachsenpokal-Duell mit 2:0.

Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!

Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
16
Sachsenpokal-Partien absolvierten wir in fünf Jahren.
23 Spieler
trafen für die Roten Bullen in der bisherigen Sachsenpokal-Historie.

Ähnliche Artikel