MENÜ

Zweiter Kracher in Folge: Die Roten Bullen empfangen Holstein Kiel

Oberschenkelverhärtung bei Judt, Poulsen angeschlagen | Exklusiv! Begrenzte Anzahl an Auswärtstrikots erhältlich | Vertragsauflösung mit Koronkiewicz

Niederlage abgehakt, Heimspiel gegen Holstein Kiel im Fokus: Nach der 1:2-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer SV Wehen Wiesbaden geht es für unsere Mannschaft Schlag auf Schlag weiter. Denn schon am Dienstag (03. September; Anstoß: 19.00 Uhr) steht das nächste Top-Spiel auf dem Plan. Die Roten Bullen empfangen in der Red Bull Arena Mit-Aufsteiger Holstein Kiel, der nach sechs Spieltagen verlustpunktfrei auf dem zweiten Tabellenplatz liegt.

Dabei weckt die Partie gegen Kiel Erinnerungen. Denn bevor es die Niederlage gegen Wiesbaden setzte, war Kiel der letzte Gegner, der uns einen Dreier wegschnappte (21. April).

Von da an legten die Roten Bullen eine grandiose Serie hin, in der sie 497 Tage ungeschlagen blieben.

RBL-Trainer Alexander Zorniger

Gegen Wiesbaden wurden unsere Fehler konsequent bestraft. Starke 45 Minuten reichten am Ende nicht mehr aus, das Spiel zu drehen. Die Partie war der beste Beweis dafür, wie eng die Liga ist.

Wenn wir gegen Kiel wieder so passiv spielen, werden wir wieder große Probleme bekommen. Deshalb muss meinen Spielern klar sein, dass sie über 90 Minuten mehr Laufbereitschaft zeigen, besseren Fußball spielen und aggressiverer gegen den Ball gehen müssen.

In der Kieler Mannschaft steckt eine Menge Potential, die genau das aggressive und schnelle Fußballspiel verkörpert, wie ich es mir vorstelle und wo wir von Beginn an voll dagegenhalten müssen.

Mittelfeld-Bulle Timo Röttger

Die Niederlage gegen Wiesbaden ist natürlich bitter und enttäuschend, weil wir in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt haben. Deshalb wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Aber wir dürfen uns nicht lange an dem Spiel aufhalten. Es wartet schließlich schon der nächste Kracher auf uns, wo wir die Niederlage wieder ausbügeln wollen!

Bullen-Kapitän Daniel Frahn

Bereits in der Regionalliga zählte Kiel zu den Top-Mannschaften, gegen die wir auch unsere Probleme hatten. Die Mannschaft ist zum Großteil zusammen geblieben und wurde nur auf vereinzelten Positionen verstärkt.

Der gute Saisonstart mit Platz zwei gibt Kiel Auftrieb und Selbstbewusstsein. Von daher stellen wir uns auf einen heißen Tanz ein! Aber wenn wir 100 Prozent geben und unsere Fans auch, dann wissen wir, was zu Hause möglich ist!
 

Personalsituation

Juri Judt zog sich im Spiel gegen Wiesbaden eine Oberschenkelverhärtung zu und wird gegen Kiel ausfallen.

Auch Yussuf Poulsen (Knöchel) kehrte angeschlagen vom Auswärtsspiel zurück. Ein Einsatz am Dienstag ist fraglich.

Fabian Franke (Wadenzerrung) und Joshua Kimmich (Schambeinverletzung) befinden sich beide weiter im Aufbautraining.

Auswärtstrikot der Roten Bullen

Die Auswärtstrikots der Roten Bullen sind da! Ab Mittwoch (04. September) könnt ihr die heiß begehrten Shirts bei uns im Red Bull Shop am Neumarkt kaufen.

Erhältlich sind die Trikots für 79,95 Euro in den Größen S bis XXL (Erwachsenen-Trikots).

Ihr wollt nicht bis morgen warten und bereits heute die Trikots haben? Dann kommt zum Heimspiel der Roten Bullen gegen Holstein Kiel. Dort gibt es die Shirts exklusiv vorab zu kaufen!

Aber ihr müsst euch beeilen! Denn es gibt nur eine begrenzte Anzahl.

Vorverkauf Elversberg

Seit heute verkaufen wir in unserem Red Bull Shop Karten für das Auswärtsspiel beim SV Elversberg am 07. September (Anstoß: 14.00 Uhr).

Preise (Stehplätze):

  • Vollzahler: 10,00 Euro
  • Ermäßigt: 7,00 Euro

Ermäßigungen:

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Rentner, Wehrdienstpflichtige und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Nachweises. Kinder bis acht Jahre erhalten freien Eintritt.

Fanbusse

Reist mit zum vierten Auswärtsspiel der Roten Bullen! Unsere Fanclubs organisieren natürlich wieder Fan-Busse nach Saarbrücken, für die ihr euch ab sofort per E-Mail an bus@ofc-rbl.de anmelden könnt.

  • HINWEIS:
    Wenn ihr in den Bussen mitfahrt, bucht ihr automatisch die Eintrittskarte und müsst diese nicht im Red Bull Shop kaufen. Ihr bekommt die Karte dann im Bus von unserem Fan-Betreuer ausgehändigt.
     
  • FAHRTKOSTEN (ohne Eintrittskarte):
    OFC-Mitglieder: 33 Euro
    Normalzahler: 35 Euro

Darüber hinaus läuft weiterhin der Vorverkauf für das nächste Heimspiel unserer Leipziger Bullen gegen den VfB Stuttgart II (14. September).

Vertragsauflösung mit
Patrick Koronkiewicz

Patrick Koronkiewicz hat am Montagvormittag seinen bis Juni 2014 laufenden Vertrag bei den Roten Bullen aufgelöst und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Regionalligisten Sportfreunde Siegen (West-Staffel).

Der 22-Jährige Rechtsverteidiger spielte seit dieser Saison in der 2. Mannschaft von RB Leipzig und kam für die Roten Bullen insgesamt auf sechs Regionalliga-Spiele (1. Mannschaft).

Die Roten Bullen treffen nach heiß umkämpften Duellen in der Regionalliga das erste Mal in der 3. Liga auf Holstein Kiel

Ähnliche Artikel