MENÜ

Nach Kiel ist vor Elversberg: Kurzrückblick und Spieltagsvorschau

Heute drei weitere Begegnungen des 7. Spieltages | Frahn schnürt ersten Doppelpack in Liga 3 | Zwei Fan-Busse zum Auswärtsspiel gegen Elversberg

Ein immens wichtiger Sieg für die Roten Bullen! Mit dem 3:1-Erfolg über den Tabellenzweiten Holstein Kiel hat unsere Mannschaft nach der Niederlage drei Tage zuvor gegen Wehen Wiesbaden (1:2) genau die richtige Reaktion gezeigt und sich den zweiten Heimdreier geangelt.

Jetzt wollen wir am Samstag (07. September; Anstoß: 14.00 Uhr) mit einem Auswärtssieg gegen den SV Elversberg (Rang 18.) die englische Woche erfolgreich abschließen.

Der 7. Spieltag

Der 1. FC Heidenheim übernimmt zum zweiten Mal in dieser Saison die Tabellenspitze der 3. Liga! Die Mannschaft profitierte zum einen von unserem Sieg gegen Kiel und zum anderen vom Patzer von Wehen Wiesbaden (0:3-Auswärtsniederlage bei Rot-Weiß Erfurt).

Seinen Aufwärtstrend setzt auch der Hallesche FC fort, der zu Hause gegen den VfL Osnabrück mit 2:0 die Oberhand behielt.

Dagegen stoppte Borussia Dortmund II durch den 2:1-Erfolg gegen Duisburg seine Negativserie (drei Niederlagen in Folge).

Heute Abend (19.00 Uhr) werden die restlichen Begegnungen des 7. Spieltages ausgetragen. Hansa Rostock (Rang sieben) empfängt Jahn Regensburg (Platz acht), der Tabellenletzte Wacker Burghausen spielt gegen unseren kommenden Gegner SV Elversberg (Rang 18) und der VfB Stuttgart II (Rang 14) reist zu Preußen Münster (13. Platz).
 

Ergebnisse:
  • Hallescher FC – VfL Osnabrück 2:0 (0:0)
  • MSV Duisburg – Borussia Dortmund II 1:2 (1:2)
  • Stuttgarter Kickers – SpVgg Unterhaching 2:3 (1:2)
  • 1. FC Saarbrücken – 1. FC Heidenheim 2:3 (0:2)
  • SV Darmstadt 98 – Chemnitzer FC 1:1 (0:1)
  • Rot-Weiß Erfurt – SV Wehen Wiesbaden 3:0 (2:0)
     
Heutige Begegnungen (19.00 Uhr):
  • Hansa Rostock – Jahn Regensburg
  • Wacker Burghausen – SV Elversberg
  • Preußen Münster – VfB Stuttgart II

 Fakten:

  • Am Samstag wiederholte sich die Geschichte vom letzten Aufeinandertreffen der Roten Bullen gegen Holstein Kiel in der Red Bull Arena (November 2011) – mit einem Unterschied. Damals lag unsere Mannschaft ebenfalls 0:1 zurück und drehte die Partie durch zwei Treffer von Daniel Frahn. Gestern knipsten wir ein Tor mehr!
     
  • Unser Bullen-Kapitän markierte gegen Kiel seinen ersten Doppelpack in der 3. Liga!
     
  • Wehen Wiesbaden und Holstein Kiel kassierten am 7. Spieltag ihre erste Niederlage in der Saison
     
  • Die Partie Duisburg gegen Dortmund sahen 21.243 Zuschauer – Höchstwert in dieser Saison!
     
  • Frahn (insgesamt fünf Liga-Treffer) schob sich auf den zweiten Platz der Torjägerliste vor. Derzeitiger Torschützenkönig ist Kingsley Onuegbu (Duisburg, sechs Tore)
     
  • André Luge und Erik Domaschke standen diese Saison erstmals im Kader
     
  • Gegen Kiel geriet unsere Mannschaft das dritte Mal in dieser Spielzeit in Rückstand. Zum ersten Mal fuhren wir einen Sieg ein! Gegen Duisburg schafften die Roten Bullen noch einen 1:1-Ausgleich, in Wiesbaden verloren wir 1:2
     
  • In der aktuellen Saison zückten die Schiedsrichter bereits 14 Mal die gelb-rote Karte. Allein in den gestrigen Begegnungen vier Stück –  so viel, wie an keinem anderen Spieltag. Insgesamt wurden 270 gelbe Karten verteilt.

 

Der Gegner

Unser kommender Gegner SV Elversberg ist neben den Roten Bullen und Holstein Kiel der dritte Aufsteiger. Die Mannschaft konnte in den vergangen sechs Spielen erst drei Punkte mitnehmen und belegt derzeit einen Abstiegsplatz.

Unter der Woche verpflichteten die Saarländer zudem einen neuen Trainer: den ehemaligen Bundesligaprofi Dietmar Hirsch.

Bilanz

  • 6 Spiele
  • 3 Unentschieden | 3 Niederlagen
  • 4:9 Tore | 3 Punkte
     
  • SV Darmstadt 98 – SV Elversberg 0:0
  • SV Elversberg – FC Hansa Rostock 1:2
  • 1.FC Saarbrücken – SV Elversberg 2:0
  • SV Elversberg – Stuttgarter Kickers 1:1
  • Hallescher FC – SV Elversberg 2:0
  • SV Elversberg – SC Preußen Münster 2:2

Karteninfos:

Bis Freitag (20 Uhr) verkaufen wir in unserem Red Bull Shop Karten für das Auswärtsspiel beim SV Elversberg in Saarbrücken (07. September; Anstoß: 14.00 Uhr).

Preise (Stehplätze):

  • Vollzahler: 10,00 Euro
  • Ermäßigt: 7,00 Euro

Ermäßigungen:

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Rentner, Wehrdienstpflichtige und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Nachweises. Kinder bis acht Jahre erhalten freien Eintritt.

Fanbusse

Zum Auswärtsspiel gegen Elversberg in Saarbrücken organisieren unsere Fanclubs zwei Fan-Busse. Ihr könnt euch per E-Mail an bus@ofc-rbl.de anmelden.

  • HINWEIS:
    Wenn ihr in den Bussen mitfahrt, bucht ihr automatisch die Eintrittskarte und müsst diese nicht im Red Bull Shop kaufen. Ihr bekommt die Karte dann im Bus von unserem Fan-Betreuer ausgehändigt.
     
  • FAHRTKOSTEN (ohne Eintrittskarte):
    OFC-Mitglieder: 33 Euro
    Normalzahler: 35 Euro

 

Wir haben gegen Kiel gesehen, was für ein unglaublicher Wille in der Mannschaft steckt!

Fabio Coltorti

Ähnliche Artikel