MENÜ

3 Tage bis zum Ligastart der Roten Bullen! Interessante Fakten zur 3. Liga

Dritthöchste Spielklasse besteht seit 2008 | 20 Mannschaften kämpfen um den Aufstieg bzw. gegen den Abstieg | Paderborn war erster Tabellenführer

Das Kribbeln steigt wieder! Nur noch DREI Tage, dann starten die Roten Bullen in die 3. Liga!

In den Tagen bis zum Auftaktspiel gegen den Halleschen FC am Freitag (19. Juli, Anstoß: 20.30 Uhr) schauen wir uns die neue Spielklasse und unseren Gegner etwas genauer an.

Die Spielklasse

Die 3. Liga besteht erst seit der Saison 2008/09! Damit geht die dritthöchste Spielklasse im deutschen Profifußball am Freitag in ihre sechste Spielzeit.

Mit dem FC Rot-Weiß Erfurt und der SG Dynamo Dresden bestritten am 25. Juli 2008 zwei Ostvereine das Eröffnungsspiel. Die Partie im Erfurter Steigerwaldstadion gewann Dresden mit 1:0.

Der Spielmodus

Seit dem Gründungsjahr der 3. Liga spielen jede Saison 20 Mannschaften um den Aufstieg in die 2. Bundesliga bzw. gegen den Abstieg in die Regionalligen.

Der Spielmodus sieht vor, dass die ersten beiden Teams direkt aufsteigen. Der Tabellendritte kämpft in zwei Relegationsspielen gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga um den Sprung in die nächste Spielklasse.

Die drei letztplatzierten Mannschaften steigen in die Regionalliga ab und werden durch drei Aufsteiger aus den Regionalligen ersetzt. Die vier besten Mannschaften der Liga qualifizieren sich direkt für den DFB-Pokal.

Torjäger

Geschichtsträchtiger Treffer: Das erste Tor in der neugegründeten Liga schoss der damalige Dynamo-Spieler Halil Savran in der 43. Spielminute im Eröffnungsspiel gegen Rot-Weiß Erfurt.

Anton Fink (Chemnitzer FC) und Fabian Klos (Arminia Bielefeld) wurde in der vergangenen Saison mit jeweils 20 Treffern gemeinsam Torschützenkönig.

Der Meisterpokal

Der Meister der 3. Liga darf am Ende der Saison einen achteinhalb Kilogramm schweren und 63 Zentimeter hohen Pokal in die Luft stemmen. Die Trophäe hat einen Wert von etwa 40.000 Euro und besteht aus drei geschwungenen Silberflügeln, die versetzt ineinander gelegt sind.

Der erste Tabellenführer

Erster Spitzenreiter der 3. Liga war der SC Paderborn. Die Nordrhein-Westfalen gewannen am ersten Spieltag der Saison 2008/09 auswärts bei Fortuna Düsseldorf mit 4:1.

Die ersten Aufsteiger

Erster Tabellenführer, erster Aufsteiger: Paderborn hielt sich von Anfang bis Ende der Saison im oberen Tabellendrittel. Durch die Relegationssiege gegen den VfL Osnabrück schaffte die Mannschaft auf Anhieb den Sprung in die 2. Bundesliga – genau wie die direkten Aufsteiger Union Berlin (Platz 1) und Fortuna Düsseldorf (Platz 2).

Unsere 19 Gegner der Saison 2013/14

  • Jahn Regensburg (Absteiger 2. Bundesliga)
  • MSV Duisburg (Absteiger 2. Bundesliga)    
  • Wacker Burghausen       
  • Chemnitzer FC               
  • SV Darmstadt 98                   
  • Borussia Dortmund II                       
  • Rot-Weiß Erfurt         
  • Hallescher FC         
  • 1. FC Heidenheim                              
  • Preußen Münster               
  • VfL Osnabrück                         
  • Hansa Rostock                
  • 1. FC Saarbrücken                
  • VfB Stuttgart II           
  • Stuttgarter Kickers                
  • SpVgg Unterhaching                
  • SV Wehen Wiesbaden
  • SV Elversberg (Aufsteiger Regionalliga Südwest)
  • Holstein Kiel (Aufsteiger Regionalliga Nord) 
20 Teams
treten in der 3. Liga an
63 cm
misst der Meisterpokal
6 Saisons
gab es bisher in der 3. Liga

Ähnliche Artikel