MENÜ

Personalmeldung: Vertrag mit Juri Judt einvernehmlich aufgelöst!

Defensivspieler verlässt RB Leipzig mit sofortiger Wirkung | 31 Pflichtspieleinsätze für die Roten Bullen seit Juli 2012

Kurz vor der Winterpause konnte RB Leipzig eine weitere Personalentscheidung treffen. Der Vertrag mit Defensivspieler Juri Judt wurde am Dienstag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Wir einigten uns mit dem Juri in beiderseitigem Einverständnis zu diesem Schritt. Der 27-Jährige war bereits im Nachmittagstraining nicht mehr dabei und verabschiedete sich noch am Dienstag von unserer Mannschaft.

Juri Judt wechselte im Juli 2012 nach Leipzig und machte in den folgenden eineinhalb Jahren 31 Pflichtspiele für die Roten Bullen. Seinen einzigen – dafür umso wichtigeren – Treffer erzielte er im September 2012 im Derby gegen Lok Leipzig.

Wir wünschen Juri Judt für seine persönliche und sportliche Zukunft alles Gute. DANKE , JURI!!
 

RBL-TRAINER ALEXANDER ZORNIGER:

  • „Juri stellte in der vergangenen Regionalliga-Saison einen absoluten Stabilisator unserer Mannschaft dar. In der aktuellen Spielzeit war seine sportliche Situation mit den wenigen Einsätzen nicht befriedigend.

    Deshalb sind wir in fairen Gesprächen seinem Wunsch nachgekommen, den Vertrag aufzulösen. Wir wünschen Juri und seiner Familie nur das Beste.“
     

 

31 Spiele
machte Juri Judt in Liga und Pokal im RBL-Trikot.
527 Tage
trug Juri Judt das Bullen-Trikot

Ähnliche Artikel