MENÜ

U17 qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft

B-Junioren trennen sich 1:1 von Osnabrück | Teilnahme an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft perfekt | U8 ist Meister

U17: Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft


24. Spieltag Bundesliga B-Junioren

RB Leipzig – VfL Osnabrück 1:1 (1:0)

Unsere U17 übernimmt zwei Spieltage vor Schluss mit einem 1:1 gegen den VfL Osnabrück die Tabellenführung in der Bundesliga Nord/Nordost. Das Tor für die Roten Bullen erzielte Joshua Endres.

Gleichzeitig kann die Mannschaft von Frank Leicht nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden, die zur Teilnahme an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft berechtigen.

In den Halbfinalspielen (18. und 22. Juni) treffen die B-Junioren entweder auf den Nachwuchs von Mainz 05 oder Borussia Dortmund.

Glückwunsch, Jungs! Klasse LEistung!

In einem kampfbetonten Spiel dominierte der RBL-Nachwuchs von Beginn an und erspielte sich einige gute Torraumszenen in der Anfangsphase. In der 14. Minute verwertete Torjäger Joshua Endres eine Hereingabe von Calvin Geister zur 1:0-Führung für die Leipziger. In der Folge taten wir uns jedoch schwer zwingend vors Tor des Gegners zu kommen, der vor allem durch lange Bälle und Standards für Gefahr sorgen konnte.

Im zweiten Abschnitt verlor unser Nachwuchs den Rhythmus und die Gäste kamen des öfteren gefährlich vors Tor der Roten Bullen. In der 62. Minute nutzte VfL-Angreifer Steffen Tigges ein Abstimmungsproblem in der RBL-Defensive zum verdienten 1:1-Ausgleich. Am Ende fehlte den B-Junioren die letzte Konsequenz, um den Dreier zu erzwingen.

Fazit:

Trotz des Unentschieden können die Nachwuchsbullen einen wichtigen Punktgewinn feiern, der ihnen die Tabellenführung beschert.

Am kommenden Sonntag (01. Juni; Anstoß: 11.00 Uhr) reist die U17 zum Tabellenletzten Dynamo Dresden, um mit einem Dreier die Spitzenposition der Bundesliga Nord/Nordost zu verteidigen.
 

RB Leipzig:
Sowade - Barylla, Vogel, Reichel, D. Franke, Schnabel (C, 56. Beiersdorf), Geister, Wagner, Becher (69. Winkler), Endres, Dzalto

VfL Osnabrück:
Lauxtermann - Borgmann, Nuxoll (74. Gashi), Waldow, Lahmann-Lammert, Klug, Tigges, Hasemann (C), Hartke, Tüting (58. Doganer), Winkler

Tore:
1:0 Endres (14.), 1:1 Tigges (62.)

Zuschauer:
75 im RBL-Trainingszentrum | Leipzig

 

Ergebnisse der Woche


U15

18. Spieltag Talenteliga Mitteldeutschland
RB Leipzig - FC Energie Cottbus 1:0 (0:0)

Unsere U15 hat mit dem 1:0 gegen Energie Cottbus die Chance bewahrt, mit einem Heimsieg im letzten Saisonspiel gegen den feststehenden Meister Hertha BSC noch auf Tabellenplatz zwei vorzurücken und damit gleichzeitig beste Rückrundenmannshaft zu werden. Das Tor des Tages erzielte Deniz Bulut kurz vor Schluss zum umjubelten Heimsieg (65.).

In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Roten Bullen nervös und zögerlich agierten. So sprang nicht viel mehr als die Chancen von Max Keßler und Erik Majetschak heraus. Auf der anderen Seite war Energie Cottbus bei Kontern über ihre schnellen Stürmer immer gefährlich, konnte sich jedoch auch keine echte Tormöglichkeit erspielen.

Die zweite Spielhälfte stand dann ganz im Zeichen von RB Leipzig. Besonders über die linke Angriffsseite wurde immer wieder mit viel Druck Richtung gegnerischen Strafraum gespielt. So konnte Jan Hübner nur per Foulspiel gestoppt werden, was einen Strafstoß nach sich zog. Doch Kilian Senkbeil scheiterte leider am gegnerischen Torhüter und vergab auch den Nachschuss.

Davon unbeeindruckt stürmte der RBL-Nachwuchs weiter auf das Gästetor und wurde kurz vor Schluss belohnt, als Deniz Bulut nach Querpass von Majetschak unhaltbar zum 1:0-Siegtreffer vollendete (65.).


Fazit:

Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war es am Ende ein verdienter Sieg für unsere U15.

Am Pfingstsamstag (07. Juni; Anstoß: 11.00 Uhr) geht es im Landespokal-Finale in Dresden im Derby gegen Dynamo Dresden um die Krone in Sachsen.
 

Tore:
1:0 Bulut (65.)

 

U8

21. Spieltag Stadtklasse F-Junioren
RB Leipzig - VfK Blau Weiß Leipzig 5:1 (4:0)

Am vorletztem Spieltag der Stadtklasse gewann unsere U8 mit 5:1 gegen Blau Weiß Leipzig und feierte dadurch die Meisterschaft und den Aufstieg in die Stadtliga. Jonas Leckel steuerte zwei Treffer für den RBL-Nachwuchs bei.

Bei erneut strömendem Regen legten unsere Jüngsten stark los und drängten den Gegner sofort zurück in dessen Hälfte. In der fünften Minute setzte Jan-Ole Zettel ein erstes Ausrufezeichen, sein Schuss ging jedoch knapp vorbei. Eine Minute später konnte Giacomo Fritsche den Ball auf der Grundlinie erobern und auf Jonas Leckel ablegen, der zum 1:0 einschob. In der neunten Minute war Leckel erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0.

Giacomo Fritsche konnte sich wenig später gegen drei Verteidiger im Strafraum durchsetzen und zum 3:0 vollenden. Den Weg zum Titel endgültig frei machte Richard Otto in der 12. Minute mit dem 4:0 - seinen scharfen Schuss aus spitzem Winkel konnte der gegnerische Torhüter nur ins eigene Tor klären.

In der zweiten Hälfte spielten unsere Leipziger Bullen im Gefühl des sicheren Sieges dann nicht mehr so druckvoll nach vorn und individuelle Fehler schlichen sich ein. Doch mehr als den Ehrentreffer in der 37. Minute des Gegners ließen sie nicht zu. Lennart Karger netzte in der Schlussminute zum 5:1-Endstand.

Nach dem Schlusspfiff feierten unsere Jüngsten verdient ihren zweiten Meistertitel (nach der Hallenmeisterschaft im Januar) und nahmen voller Stolz ihr erstes Meistershirt in Empfang.


Fazit:

Klasse Leistung, Jungs! Glückwunsch zu einer tollen Saison!

Im letzten Punktspiel am Samstag (14. Juni; Anstoß: 09.00 Uhr) bei Olympia Leipzig will die U8 auch einen Dreier einfahren, um ungeschlagen die Saison zu beenden.

RBL-Tore:
Leckel (2), Fritsche, Karger, Otto

 

U13/U12-Juniorinnen

21. Spieltag Kreisklasse D-Junioren
RB Leipzig - SSV Stötteritz 0:2 (0:0)

Im letzte Heimspiel der Saison unterlagen unsere D-Juniorinnen den Jungs aus Stötteritz mit 0:2.

Bei strömenden Regen entwickelte sich ein munteres Spiel. Die erste RBL-Chance im Spiel hatte Aurica Gebhardt. Sie kam bei einer Flanke von rechts einen Schritt zu spät. Auch bei einem Schuss von Laura Schubert fehlte nicht viel. Aber auch die Gäste kamen zu guten Möglichkeiten. Doch Marie Schosnig im Tor unseres Nachwuchses war auf dem Posten.

Auf Seiten der Leipziger Bullen scheiterten Sophie Eichelbaum, Alisa Klein, Lea Göhner und Verena Gladisch mit aussichtsreichen Abschlüssen. Hinten hielt die Abwehr um Anne Wille und Franzi Wehmann die Null bis zur Pause.

Auch in Halbzeit zwei wollten wir kämpferisch dagegen halten. Doch mit einem Abspielfehler im Mittelfeld ging es ganz schnell. Stötteritz eroberte den Ball und spielte schnell nach vorn und netzte zur 0:1-Führung. Nun riss der Faden im Spiel der Nachwuchsbullen. Die Gäste nutzten dies mit dem 0:2 in der 41. Minute. Unsere Mädchen versuchten noch einmal Ordnung ins Spiel zu bekommen, doch viel sprang nicht mehr heraus.


Fazit:

Trotz guter kämpferischer Leistung, reichte es nicht für einen Dreier. Die Gäste nutzen die Fehler der RBL-Mädchen clever aus und ihnen reichten starke fünf Minuten, um das Spiel für sich zu entscheiden.

Nun geht es am Samstag (14. Juni; Anstoß: 10.30 Uhr) zum letzten Punktspiel zum Tabellenführer nach Mölkau. Mit einer guten Leistung wollen sich die C-Juniorinnen aus der Saison verabschieden.
 

 

Die U17 der Roten Bullen!

Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
14 Spiele
in Folge ist die U17 in der Bundesliga ungeschlagen.

Der Nachwuchs der Roten Bullen

Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
5 Tore
kassierte die U8 erst in 21 Spielen.

Ähnliche Artikel