MENÜ

Die Testpartie der Roten Bullen gegen Hertha BSC wird zum Benefiz-Spiel!

Alle Erlöse des Freundschaftsspiels gegen den Erstligisten am 13. Juli in Dessau (Paul-Greifzu-Stadion) kommen Betroffenen der Flutkatastrophe zugute

Die Flutkatastrophe hat in den letzten Wochen verheerende Schäden angerichtet. Auch RB Leipzig drückt allen Betroffenen sein Mitgefühl aus und wir wollen in dieser schwierigen Situation unsere Unterstützung anbieten.

Um den Betroffenen der Flutkatastrophe zu helfen, steigt das Testspiel der Roten Bullen gegen den Bundesligisten Hertha BSC am 13. Juli (Samstag; Anstoß: 15.00 Uhr) im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion als Benefiz-Spiel.

Alle zu diesem Spiel erzielten Einnahmen werden gespendet, um beispielsweise Sportvereine der Region bei der Beseitigung der Flutschäden zu unterstützen. Auch Hertha BSC war sofort begeistert von der Idee, die Begegnung als Benefiz-Spiel auszutragen, und wird sich dementsprechend beteiligen.

Zudem werden alle Fluthelfer aus Dessau zu dieser Partie eingeladen.

RBL-Geschäftsführer Ulrich Wolter:

Unsere Region hat durch das Hochwasser erhebliche Schäden erlitten. Wir möchten mit diesem Benefiz-Spiel zusammen mit Hertha BSC unseren Teil dazu beitragen, den Menschen schnell zu helfen, ihnen Mut zu geben und den vielen Helfern einen großen Dank auszusprechen.

Vorverkauf:

  • Preise:
    8 Euro (Sitzplatz)
    5 Euro (Stehplatz)
    keine Ermäßigungen

Vorverkaufsstellen:

  • Red Bull Shop
  • SportScheck
  • Arena-Ticket
     
  • Reisebüro Bier
    Brehnaer Straße 34
    06749 Bitterfeld
     
  • Tourist- Information Dessau-Roßlau
    Zerbster Straße 2c
    06844 Dessau-Roßlau

Zudem werden wir ab 08. Juli in Bittelfeld und Dessau-Roßlau Karten im Vorverkauf anbieten.
 

 

Benefizspiel
RB Leipzig – Hertha BSC
Samstag, 13. Juli, 15.00 Uhr
Paul-Greifzu-Stadion Dessau

Ähnliche Artikel