MENÜ

RB Leipzig unterliegt im zweiten Testspiel dem FC Basel knapp mit 2:3

Bastian Schulz (31.) und Daniel Frahn (68.) drehen frühen Rückstand | Basel trifft in der Schlussphase zum Sieg | 1. Niederlage nach 13 Monaten

2. Testspiel Sommervorbereitung
RB Leipzig
– FC Basel 2:3 (1:1)

Im zweiten Testspiel der Sommervorbereitung und dem ersten Trainingslagertest unterlagen die Roten Bullen am Mittwochabend dem FC Basel mit 2:3 (1:1). In einer intensiven und temporeichen Partie hatten wir den Gegner über weite Strecken gut im Griff, doch vor allem im Abschluss zeigten sich die Schweizer eiskalt.

Die Führung von Marco Streller (9.) glich Bastian Schulz per Foulelfmeter aus (31.). Daniel Frahn schoss uns dann sogar in Führung (68.). Aber Basel drehte das Spiel in der Schlussphase durch die Treffer von Stephan Andrist (71.) und Albian Ajeti (85.) zum 2:3 aus unserer Sicht.

Damit kassierten die Roten Bullen im 57. Spiel unter Alexander Zorniger die allererste Niederlage gegen einen starkbesetzten Gegner.

Saisonübergreifend waren wir nun sogar fast 13 Monate unbesiegt (letzte Niederlage am 29. Juni 2012 mit 3:4 in Braunsbedra)! Eine stolze Serie geht zu Ende, das ist in einem Vorbereitungsspiel aber mehr als zu verschmerzen…!

Ausführlicher Spielbericht

Jung feiert starkes Debüt |
Basel mit früher Führung

Der Schweizer Top-Klub Basel spielte nicht in absoluter Bestbesetzung, sondern trat mit einer aus Profis und U21-Spielern zusammengestellten Mannschaft an. Dennoch brachte der sechzehnfache Schweizer Meister eine Menge Qualität auf den Platz.

Für die Roten Bullen feierte Anthony Jung ein starkes RBL-Debüt auf der linken Abwehrseite und überzeugte mit Zweikampfstärke und Spielfreude. Fabio Coltorti, Juri Judt und Tobias Willers standen nicht im Kader.

Die Begegnung begann leicht zerfahren, Basel kam aber etwas besser ins Spiel und den Schweizern gehörten die Anfangsminuten. Die erste nennenswerte Offensivszene hatten dennoch die Roten Bullen, als Carsten Kammlott eine präzise Flanke von André Luge knapp verpasste (5.).

Unser Gegner riss mit guten Diagonalbällen immer wieder Löcher in die Bullen-Defensive und leitete so auch das erste Tor ein. Matthias Morys schlug beim Klärungsversuch über einen langen Ball. Basel-Kapitän und Routinier Marco Streller war zur Stelle und staubte zum 1:0 für die Schweizer ab (9.).

Fast im Gegenzug hätte unser Stürmer seinen Fehler ausgebügelt, sein 20-Meter-Kracher strich nur hauchdünn vorbei (11.). Nach 15 Minuten übernahmen wir immer mehr das Kommando, hatten viel Ballbesitz, arbeiteten gut gegen den Ball und konnten Basel das Leder immer wieder schnell abknöpfen.

RBL wird stärker |
Schulz trifft per Elfer zum 1:1

Auch am nächsten Hochkaräter war Morys beteiligt! Er umspielte nach einem genialen langen Ball von Jung den FCB-Schlussmann und legte quer, doch ein Abwehrspieler der Schweizer klärte in letzter Sekunde vorm einschussbereiten Kammlott (20.).

In der 30. Minute kamen die Roten Bullen dann aber zum verdienten Ausgleich. Der agile Luge zog energisch in den Sechzehner und wurde dort gelegt. Der Schiedsrichter entschied völlig zu Recht auf Elfmeter. Bastian Schulz schnappte sich die Kugel und traf souverän flach unten links zum 1:1 (31.).

Auch nach dem Tor drückten wir weiter aufs Tempo und erspielten uns gute Gelegenheiten. Die beste Chance zum 2:1 hatte Dominik Kaiser, der aus 18 Metern nur um Zentimeter verzog (33.). Bei zwei Angriffsszenen des FCB zeigte sich unser Torwart Benny Bellot hochkonzentriert und entschärfte die Aktionen.

Sieben Wechsel zur Pause |
Frahn netzt zur 2:1-Führung

Beide Trainer mischten in der Halbzeit ordentlich durch. Alexander Zorniger brachte sieben frische Spieler. Nur Tim Sebastian, Sebastian Heidinger und Dominik Kaiser blieben weiter im Spiel. Zudem hielt Bellot 90 Minuten, da sich Erik Domaschke beim Aufwärmen leicht verletzte. Basel wechselte sogar zehnmal.

Jetzt nahm die Begegnung richtig an Fahrt auf, auch wenn Torchancen auf beiden Seiten zunächst ausblieben. Der Gegner agierte weiter mit hohen Diagonalpässen, unsere Elf versuchte, mit schnellen Gegenstößen und flachen  Anspielen zum Torerfolg zu kommen.

Das gelang den Leipziger Bullen in der 68. Minute perfekt! Kaiser bediente Daniel Frahn mit einem flachen Freistoß und unser Kapitän schloss humorlos zum 2:1 ab.

Rockenbach trifft zweimal Gestänge |
FCB dreht Spiel mit Doppelschlag

180 Sekunden später zeigte dieses mal Basel die richtige Reaktion. Wieder leitete ein langer Ball den Angriff ein, Stephan Andrist vollendete zum 2:2 (71.).

Wenig später bebte das FCB-Tor, als Thiago Rockenbach einen Freistoß aus 18 Metern ans Lattenkreuz hämmerte und die erneute Führung verpasste (73.). Auch bei der nächsten Gelegenheit unseres Brasilianers stand das Aluminium im Weg, als der Schweizer Schlussmann einen klasse Schuss von Rockenbach an den Pfosten lenkte (82.).

Etwas abgeklärter zeigte sich Basel und ging durch ein sehenswertes Kopfballtor von Albian Ajeti kurz vor dem Abpfiff in Führung (85.).
Wenig später war Schluss, zuvor wurde Fabian Franke jedoch mehr als unsanft gefoult und musste behandelt werden. Erste Diagnose: Kapselverletzung und einige Tage Pause.


RB Leipzig:

1. Halbzeit:
Bellot – Heidinger, Hoheneder, Sebastian (C), Jung – Schulz, Kaiser, Luge – Fandrich – Morys, Kammlott

2. Halbzeit:

Bellot – Müller, Sebastian, Franke, Heidinger – Röttger, Ernst, Kaiser – Rockenbach – Thomalla, Frahn (C)

Tore:
0:1 Streller (9.), 1:1 Schulz (31., Foulelfmeter), 1:2 Frahn (68.), 2:2 Andrist (71.), 2:3 Ajeti (85.)

Aktuelle RBL-Testbilanz:

  • 2 Spiele | 1 Sieg | 1 Niederlage
  • 10:3 Tore


Testspieltorjäger:

  • Daniel Frahn: 2
  • Carsten Kammlott: 2
  • Bastian Schulz: 2
  • Denis Thomalla: 2
  • André Luge: 1
  • Matthias Morys: 1

 

Testspiel FC Basel

Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3

Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung
Image
Die Roten Bullen unterliegen dem FC Basel knapp mit 2:3
Die besten Bilder aus dem zweiten Testspiel der Sommervorbereitung

Ähnliche Artikel