MENÜ

Trainingslager - Tag 3 und 4: 500-Meter-Läufe und Standardsituationen

Video zum Spiel gegen Basel | Fabian Franke muss pausieren | Sportdirektor Ralf Rangnick: "Könnte weiterer Spieler kommen!"

Vier der insgesamt acht Tage knallharter Schinderrei haben die Roten Bullen bereits im Trainingslager am Walchsee in Österreich hinter sich – darunter einen richtig guten Testauftritt gegen den Schweizer Top-Klub FC Basel (2:3).

Zwar kassierte unsere Mannschaft erstmals seit gut 13 Monaten wieder eine Niederlage. Bullen-Trainer Alexander Zorniger zeigte sich trotzdem zufrieden!

RBL-Trainer Alexander Zorniger:

Der frühe Rückstand war völlig unnötig. Wir waren einfach die ersten 20 Minuten nicht richtig im Spiel. Deshalb haben wir reagiert und das Spielsystem gewechselt.

Danach konnten wir unsere Schnelligkeit besser ausspielen. Gleichzeitig standen wir kompakter und haben vorne aggressiver agiert. In der zweiten Hälfte war es dann ein ausgeglichenes Spiel.

Bullen-Kapitän Daniel Frahn:

Basel ist wirklich eine Top-Truppe – egal ob die erfahrenen Spieler auf dem Platz standen wie in Halbzeit eins oder eben die ganzen jungen in der zweiten Hälfte. Wir haben gesehen, dass wir noch einiges tun müssen, damit wir pünktlich fit sind bis zum Drittliga-Start.

 

Exklusiv-Interview mit Sportdirektor Ralf Rangnick | Weiterer junger Spieler könnte folgen

Stark: Im zweiten Testspiel war deutlich zu sehen, dass sich die Neuzugänge bereits nach nur wenigen Tagen hervorragend in die Mannschaft integriert haben!

Doch die Kaderplanung für die Drittliga-Saison ist noch nicht abgeschlossen – wie unser Sportdirektor Ralf Rangnick in einem Exklusiv-Interview verrät.

Sportdirektor Ralf Rangnick:

Damit wir auch in der 3. Liga vorne mitspielen können, wird es ganz entscheidend sein, dass wir die Dinge, die unsere Waffen waren und die uns stark gemacht haben, beibehalten und weiter versuchen zu schärfen!

Ein Teil des Erfolges war es, verstärkt auf junge Spieler zu setzen. Wir haben – abgesehen von Tobias Willers – auch dieses Jahr wieder junge Fußballer verpflichtet. Und vielleicht kommt nächste Woche noch ein weiterer talentierter Nachwuchs-Spieler hinzu.
Damit haben wir eine gewollte Konkurrenzsituation geschaffen, in der die jungen Spieler den älteren Druck machen. Dadurch sorgen wir für eine weitere Leistungsentwicklung.
Am Ende werden wir sehen, wer sich durchsetzt. Wir haben es in Hoffenheim damals auch so erlebt, dass junge Talente an etablierten Spielern vorbeigezogen sind. Aber die etablierten werden ihren Teil dazu beitragen, ihren Platz zu behaupten!

 

Drei knackige Einheiten für die Roten Bullen | Spielformen und 500-Meter-Läufe

Am Donnerstag hatte Trainer Alexander Zorniger für unsere Mannschaft wieder drei Einheiten angesetzt.

Los ging es um 7.30 Uhr mit individuellen Gruppentraining: Dabei trainierten die Spieler wieder in drei verschiedene Gruppen. Eine Gruppe zog erneut einen Ausdauerlauf durch, die zweite Gruppe schwitzte bei intensivem Krafttraining und die dritte beim Stabilisationstraining.

In der zweiten Einheit (10.00 Uhr) lag der Fokus zunächst auf verschiedenen Standardsituationen, ehe es im Anschluss für unsere Spieler richtig knackig wurde, denn mehrere 500-Meter-Läufe standen auf dem Programm.

Im abschließenden Training (16.00 Uhr) drehte sich alles um verschiedene Spielformen mit Torabschluss.

Personell:
Fabian Franke nicht schlimmer verletzt

Fabian Franke befindet sich nach seiner Kapselverletzung im rechten Fuß  aus dem Testspiel gegen Basel im Aufbautraining und wird von unseren Physiotherapeuten weiter behandelt.

Wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist dagegen Juri Judt. Unser Abwehr-Bulle hat seine Fußverletzung auskuriert und konnte am Donnerstag alle Einheiten voll mitmachen.

Weiter bergauf geht es auch für Neuzugang Tobias Willers, der nach seiner Knie-OP große Fortschritte macht und von Tag zu Tag belastungsintensiver mit der Mannschaft trainieren kann.

Termine: Testspiel gegen Liefering in Salzburg

Am Montag (01. Juli; Anstoß: 17.00 Uhr) steht das insgesamt dritte Testspiel für die Roten Bullen an. Dabei müssen unsere Spieler im Trainingszentrum Taxham in Salzburg gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering ran.

Wir berichten wieder live mit unserem Twitter-Ticker.
 

Trainingslager-Termin:

  • Montag, 01. Juli | 17.00 Uhr
    3. Testspiel: RB Leipzig – FC Liefering
    Trainingszentrum Taxham Salzburg
     

 

Interview mit Ralf Rangnick über den Kader und Neuzugänge

Trainingslager am Walchsee Teil II

Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II
Image
Trainingslager am Walchsee Teil II
Die besten Bilder aus dem Trainingslager am Walchsee Teil II

Ähnliche Artikel