MENÜ

RB Leipzig gegen Unterhaching: Die Gegneranalyse

Tabellenneunter mit der zweitstärksten Auswärtsbilanz | Jüngstes Team im Wettbewerb | Acht RBL-Spieler trafen bereits in Liga 3 auf Unterhaching

Auf die Roten Bullen wartet am Samstag (14.00 Uhr) in der Red Bull Arena das sechste Heimspiel der Saison. Dabei empfangen wir mit der SpVgg Unterhaching eine starke Auswärtsmannschaft.

Wir haben uns einen Tag vor dem Spiel etwas näher mit dem Gegner aus Bayern befasst und in unserer Analyse Zahlen und Fakten zusammengestellt.

Saisonverlauf:
Steigerung in den letzten Spielen

Unterhaching startete verhalten in die Saison und nahm aus den ersten beiden Spielen gegen Jahn Regensburg (0:0) und dem Chemnitzer FC (1:1) nur zwei Zähler mit.

Anschließend fiel die Mannschaft in ein kleines Loch, verlor zwei Spiele in Folge (Borussia Dortmund II, Darmstadt) und fiel von Platz 13. auf den 17. Rang zurück. In den darauffolgenden fünf Spielen legte der Tabellenneunte eine Serie hin und sicherte sich 13 Punkte.

Zuletzt verlor die Mannschaft von Trainer Claus Schromm zu Hause allerdings gegen den Tabellenletzten Wacker Burghausen (1:3).
 

Bisherige Spiele im Überblick

  • Jahn Regensburg – SpVgg Unterhaching 0:0
  • SpVgg Unterhaching – Chemnitzer FC 1:1
  • Borussia Dortmund II – SpVgg Unterhaching 4:2
  • SpVgg Unterhaching – SV Darmstadt 2:4
  • FC Hansa Rostock – SpVgg Unterhaching 0:1
  • SpVgg Unterhaching – 1. FC Saarbrücken 3:1
  • Stuttgarter Kickers – SpVgg Unterhaching 2:3
  • SpVgg Unterhaching – Hallescher FC 0:0
  • Preußen Münster – SpVgg Unterhaching 2:3
  • SpVgg Unterhaching – Wacker Burghausen 1:3

 

Auswärtsbilanz:
Zweistärkste Auswärtsmannschaft

Der Tabellenneunte zählt in der Liga zu den auswärtsstärksten Mannschaften! Allein zehn seiner 15 Punkte fuhr Unterhaching auf fremden Plätzen ein – dagegen gelang im eigenen Stadion nur ein einziger Sieg.

Fünf verschiedene Torschützen markierten die neun Auswärtstore – am torgefährlichsten zeigte sich Mittelfeldspieler Florian Bichler (drei Treffer).

Am bemerkenswertesten sind sicher die Auswärtserfolge in Rostock (1:0) und Münster (3:2).

Auswärts-Bilanz:

  • 5 Spiele
  • 3 Siege | 1 Unentschieden | 1 Niederlage
  • 10 Punkte | 9:8 Tore
     
  • Höchster Auswärtssieg:
    3:2 bei den Stuttgarter Kickers und Preußen Münster
  • Höchste Auswärtsniederlage:
    2:4 bei Borussia Dortmund II
  • Letztes Auswärtsspiel:
    3:2-Sieg bei Preußen Münster

 

Gegner-Fakten:
  • Unterhaching stellt mit einem Durchschnittsalter von 21,1 Jahren die jüngste Mannschaft der Liga.
     
  • Acht unser Spieler trafen bereits in der 3. Liga mit ihren vorhergehenden Vereinen auf Unterhaching. Die Bilanz in 25 Spielen: elf Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen.
     
  • Vier Spieler der Bayern können auf Zweitliga-Erfahrung zurückgreifen (36 Einsätze). Abwehrspieler Benjamin Schwarz hat mit 28 Spielen die meisten Einsätze in der 2. Bundesliga
     
  • Die meisten Drittliga-Einsätze hat der 23-jährige Mario Erb absolviert (76 Spiele).
     
  • Im Logo der Bayern prangt ein Viererbob, weil der Verein international auch für seine starke Bobabteilung bekannt ist – wie beispielsweise durch die Erfolge von Christoph Langen (zweimaliger Olympiasieger, siebenfacher Weltmeister) und Susi Erdmann (zweifache Weltmeisterin).
     
  • Mit Jonas Hummels (Bruder von Mats Hummels) und Fabian Götze (Bruder von Mario Götze) spielen gleich zwei Brüder von aktuellen Nationalspielern bei Unterhaching. Außerdem steht mit Pascal Köpke der Sohn von Adreas Köpke (Torwarttrainer der Nationalmannschaft) im Kader.
     
  • Unser Gegner kassierte bisher die zweitmeisten Gegentore in der ersten Halbzeit (zehn Treffer – davon drei in der Anfangsviertelstunde und fünf in der Schlussviertelstunde) – nur Regensburg toppt mit zwölf Gegentoren in den ersten 45 Minuten den Wert.
     
  • Brandgefährlich sind vor allem die Mittelfeldspieler von Unterhaching – allein neun der 16 Treffer gingen auf ihr Konto.
     
  • Obwohl Unterhaching auf einem guten Mittelfeldplatz steht, kassierte das Team mehr Gegentore als es geschossen hat (16:17 Tore). Im Durchschnitt klingelte es aller 53 Minuten im eigenen Gehäuse
Tor-Statistiken:
RB Leipzig gegen Unterhaching
 

Beste Torschützen:

RB Leipzig

  • Daniel Frahn: 6
  • Yussuf Poulsen: 3
  • Bastian Schulz: 3

Unterhaching:

  • Florian Bichler: 4
  • Maximilian Welzmüller: 4
  • Andreas Voglsammer: 3
     

Torverteilung:

RB Leipzig

  • 1.-15.: 5
  • 16.-30.: 3
  • 31.-45.: 2
  • 46.-60.: 3
  • 61.-75.: 0
  • 76.-90.: 4

Unterhaching

  • 1.-15.: 1
  • 16.-30.: 3
  • 31.-45.: 2
  • 46.-60.: 3
  • 61.-75.: 3
  • 76.-90.: 4
     

Tore nach Positionen:

RB Leipzig

  • Abwehr: 2
  • Mittelfeld: 4
  • Angriff: 10

Unterhaching

  • Abwehr: 1
  • Mittelfeld: 9
  • Angriff: 6


Art der Tore:

RB Leipzig

  • mit rechts: 8
  • mit links: 7
  • Kopfball: 1
  • Eigentor: 1

Unterhaching

  • mit rechts: 13
  • mit links: 1
  • Kopfball: 2

Ähnliche Artikel