MENÜ

Die Roten Bullen gegen Halle! Der Gegnercheck!

Saisonverlauf des HFC | Alle bisherige Duelle und das Hinspiel in der Übersicht | Christian Müller tippt den 21. Spieltag

Derby-Knaller zum Abschluss des Fußballjahres 2013! Am Samstag (21. Dezember) erwarten die Roten Bullen der Red Bull Arena den Halleschen FC (Anstoß: 14.00 Uhr).

Wahnsinn! Einen Tag vor dem Spiel haben wir im Vorverkauf bereits die 17.000-Marke geknackt.

Was unsere Mannschaft gegen den HFC erwartet, könnt ihr im Gegnercheck nachlesen.
 

Unser Abwehrbulle tippt den letzten Spieltag vor dem Jahreswechsel.

Saisonverlauf des HFC

Halle vollzog in der Sommerpause einen personellen Umbruch (13 Zugänge, 12 Abgänge), steht aktuell auf Platz 15 und legte damit eine eher durchwachsene Hinrunde hin.

Der HFC startete schwach. Nach dem 0:1 gegen die Roten Bullen zum Saionstart folgten drei weitere Pleiten und der Sturz ans Tabellenende.

Anschließend fing sich die Mannschaft von Trainer Sven Köhler und fuhr durch die Siege gegen Elversberg (2:0), Stuttgart II (2:1), Osnabrück (2:0) und dem 0:0-Unentschieden in Unterhaching zehn Punkte in Serie ein. Dadurch arbeitete sich der HFC nach acht Spieltagen auf Rang 14 vor. Fünf Partien später schaffte unser nächster Gegner sogar den Sprung auf Platz neun.

Nachdem sich Halle scheinbar gefangen hatte, folgte das nächste Tief. In den letzten sieben Spielen gelang dem HFC nur noch ein Sieg (3:1 in Duisburg) und zwei Unentschieden gegen Saarbrücken (1:1) und Münster (0:0). Demzufolge fiel das Team wieder auf Platz 15 zurück .
 

Gegnerfakten:

  • In den 10 Spielen, die Halle verlor, schoss der HFC nur 2 Tore.
  • Bertram (5), Furuholm (5) und Gogia (4) schossen 74 Prozent der 19 HFC-Tore.
  • 7 Tore markierte der HFC zwischen der 30. und 45. Minute.
  • Die Mittelfeldspieler zeigen sich mit 11 von 19 Treffern am torgefährlichsten.
  • Der Tabellen-15. kassierte 47 Gelbe und 2 Rote Karten.
  • 4 von 5 Spielen nach einer Führung gewann der HFC.
     
  • Torschützen: 7
  • Elfmeter verwandelt: 4/5
  • Elfmeter verursacht: 3
  • Tore in der 1. Halbzeit: 10
  • Tore in der 2. Halbzeit: 9
  • Eingesetzte Spieler: 22

Bisherige Begegnungen

Fünf Mal trafen wir bisher auf Halle. Alle Duelle gegen den Tabellen-15. waren von wenigen Toren bestimmt. Dementsprechend sahen die insgesamt 52.105 Fans in allen fünf Partien nur vier Treffer, davon drei RBL-Tore.
 

Bilanz:

  • 5 Spiele | 2 Siege | 1 Niederlage | 2 Unentschieden
  • 3:1 Tore
     

Duelle in der Übersicht:

Regionalliga-Saison 2010/11

  • Hallescher FC – RB Leipzig 0:0
  • RB Leipzig – Hallescher FC 2:0
    Tore: 1:0, 2:0 Kutschke (33., 89.)
     

Regionalliga-Saison 2011/12

  • RB Leipzig – Hallescher FC 0:1
    Tor: 0:1 Teixeira-Rebelo (35.)
  • Hallescher FC – RB Leipzig 0:0

3. Liga Saison 2013/14

  • Hallescher FC – RB Leipzig 0:1
    Tor: Daniel Frahn (23.)

Auswärtsbilanz

Unser Gegner kommt in der Ferne noch nicht richtig in Fahrt. Halle fuhr auswärts erst drei Siege gegen Stuttgart II (2:1), Regensburg (4:2) und Duisburg (3:1) ein und holte in Unterhaching ein 0:0-Unentschieden.

Dem gegenüber stehen sechs Auswärts-Niederlagen. Bezeichnend: Während der sechs Auswärtsniederlagen schoss Halle lediglich ein Tor und kassierte demgegenüber satte zwölf Gegentore.

In den letzten fünf Auswärtsspielen gelang dem HFC lediglich ein Auswärtsdreier in Duisburg.
 

Alle HFC-Auswärtsspiele:

  • 0:3-Niederlage in Erfurt
  • 0:1-Niederlage in Kiel
  • 2:1-Sieg beim VfB Stuttgart II
  • 0:0-Unentschieden in Unterhaching
  • 4:2-Sieg in Regensburg
  • 0:4-Niederlagebei Dortmund II
  • 2:1-Niederlage in Rostock
  • 0:1-Niederlage bei den Stuttgarter Kickers
  • 3:1-Sieg in Duisburg
  • 0:1-Niederlage in Burghausen

 

AuswärtsBilanz:

  • 10 Spiele | 10:16 Tore | 10 Punkte
  • 3 Siege | 1 Unentschieden | 6 Niederlagen
  • Platz 12 in der Auswärtstabelle

Das Hinspiel

Gelungene Drittliga-Premiere für die Roten Bullen! Im Auftaktspiel der Saison besiegten wir den Halleschen FC in einem mitreißenden Derby vor über 2.000 mitgereisten Bullen-Fans mit 1:0!

Die Partie begann mit einem Blitzstart von Halle, als Pierre Merkel in der ersten Minute eine dicke Möglichkeit zur Führung auf dem Fuß hatte. Doch der Angreifer setzte den Ball knapp über den Kasten. Nach der kurzen Schrecksekunde war unsere Mannschaft sofort im Spiel und trat in dem Hexenkessel souverän auf. Folgerichtig brachte unser Kapitän Daniel Frahn die Roten Bullen nach einem Traumpass von Dominik Kaiser mit dem ersten Drittliga-Tor in der Vereinsgeschichte in Führung (23.). Im Anschluss verpassten wir jedoch den nächsten Treffer bis zur Pause nachzulegen.

Entsprechend heiß war Halle im zweiten Durchgang den Rückstand wett zu machen und kehrte äußerst engagiert auf den Platz zurück. Der HFC kam auch zu guten Möglichkeiten, aber die Leipziger Bullen überstanden die kurze Druckphase der Hallenser und brachten den knappen Sieg über die Zeit.
 

Die Hinspiel-Statistik:

RB Leipzig:
Coltorti – Müller, C., Hoheneder, Willers, Jung – Fandrich (84. Ernst), Kaiser, Schulz (88. Röttger) – Rockenbach (61. Thomalla) – Poulsen, Frahn (C)

Hallescher FC:
Kisiel – Baude, Lachheb, Franke, Ziebig – Wagefeld (C), Müller, A., Brandt (46. Gogia) – Lindenhahn (86. Schmidt), Merkel, Bertram

Schiedsrichter:
Frank Willenborg (Osnabrück)

Gelbe Karten:
Ziebig | Frahn

Zuschauer:
14.022 im Erdgas-Sportpark

 

Spielbericht vom Hinspiel

21. Spieltag

Im letzten Spieltag vor der Winterpause stehen nochmals interessante Duelle an. Neben unserem Spiel kommt es auch im Norden zwischen Kiel und Rostock und im Süden zwischen Unterhaching und Regensburg zu heißen Derbys.

Spitzenreiter Heidenheim kann vor den eigenen Fans gegen Duisburg seine überragende Serie von sieben Spielen ohne Gegentor ausbauen. Erfurt empfängt die auswärtsschwachen Stuttgarter Kickers, die noch keinen einzigen Sieg in der Ferne feiern konnten.

Wiesbaden will endlich seine Negativbilanz von nur einem Sieg in zwölf Spielen gegen Saarbrücken aufpolieren und Osnabrück geht durch den 2:1-Erfolg bei Dortmund II gestärkt in die Partie gegen den Chemnitzer FC.

Schlusslicht Wacker Burghausen hofft gegen Münster auf die nächsten Punkte im Abstiegskampf.

Bereits am Freitag will Elversberg seine Niederlagenserie gegen Darmstadt stoppen. Am Mittwoch trennten sich der VfB Stuttgart II und Borussia Dortmund II 1:2.
 

Freitag, 19.00 Uhr

  • SV Elversberg (12.) – SV Darmstadt (5.)

Samstag, 14.00 Uhr

  • RB Leipzig (2.) – Hallescher FC (15.)
  • 1. FC Heidenheim (1.) – MSV Duisburg (10.)
  • Rot Weiß Erfurt (5.) – Stuttgarter Kickers (18.)
  • SV Wehen Wiesbaden (7.) – 1. FC Saarbrücken (19.)
  • Holstein Kiel (16.) – Hansa Rostock (3.)
  • VfL Osnabrück (6.) – Chemnitzer FC (17.)
  • SpVgg Unterhaching (8.) – Jahn Regensburg (14.)
  • Wacker Burghausen (20.) – Preußen Münster (13.)
     

Bereits gespielt:

  • VfB Stuttgart II – Borussia Dortmund II 1:2

 

1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig

Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
Image
1. Spieltag: Hallescher FC - RB Leipzig
Mit einem 1:0-Sieg im Derby starten die Roten Bullen in die 3. Liga!
52105
Fans verfolgten insgesamt alle fünf bisherigen Duelle gegen den Halleschen FC

Ähnliche Artikel