MENÜ

Gegnercheck II: Das erwartet die Roten Bullen gegen Burghausen!

Wintertransfers und Testspielergebnisse des Tabellen-20. | Der 22. Spieltag im Überblick | Fabio Coltorti wird am Knie operiert

Die Winterpause ist vorbei! Mit dem Spiel gegen Burghausen (Samstag; Anstoß: 14.00 Uhr) beginnt für die Roten Bullen die entscheidende zweite Saisonhälfte. 1.530 Minuten hat unsere Mannschaft bis zum letzten Spieltag noch vor der Brust und wird alles daran setzen, ihren zweiten Platz zu verteidigen.

Allerdings müssen wir in den kommenden Wochen weiter auf unsere Nummer Eins im Kasten verzichten. Fabio Coltorti wird am Montag in Augsburg operiert (Fixierung des Innenbandes), der Heilungsverlauf nach dem Innenbandriss nicht optimal verlief.

Alles Gute, Fabio!

Was uns gegen Burghausen erwartet und wie der 22. Spieltag aussieht, erfahrt ihr in unserem Gegnercheck.

Personelle Veränderungen

Um sich aus dem Abstiegskampf zu befreien, verpflichtete Burghausen mit Viktor Bopp vom belgischen Erstligisten Sporting Charleroi und Zweitligaspieler Michael Hefele (Greuther Fürth) zwei Fußballer mit höherklassiger Erfahrung. Kurz vor Ende der Transferperiode sicherte sich Wacker zudem die Dienste des 19-jährigen Perspektivspielers Philipp Maier vom Regionalligisten Rosenheim.

Nicht mehr im Kader stehen hingegen Mittelfeldspieler Olcay Turhan, der zum Regionalligisten Lippstadt wechselte sowie Anel Hodzic (Ziel unbekannt).
 

Zugänge:

  • Viktor Bopp (Sporting Charleroi, 1. Liga Belgien)
  • Michael Hefele (SpVgg Greuther Fürth, 2. Bundesliga)
  • Philipp Maier (1860 Rosenheim, Regionalliga)
     

Abgänge:

  • Olcay Turhan (SV Lippstadt 08, Regionalliga)
  • Anel Hodzic (Ziel unbekannt)

Wintervorbereitung

Die Winterpause nutzte unser Gegner, um gegen höherklassige Mannschaften in Form für den Abstiegskampf zu kommen. Gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt spielte die Mannschaft 1:1. Im Duell mit Bundesliga-Aufstiegsaspiranten Greuther Fürth mussten sich die Bayern nur knapp mit 0:1 geschlagen geben.
 

Testspielbilanz:

  • SV Wacker Burghausen – Greuther Fürth (2. Bundesliga) 0:1
  • SV Wacker Burghausen – FC Ingolstadt 1:1
  • Bayern München II (Regionalliga) – SV Wacker Burghausen 1:1
     
  • 3 Spiele | 2 Unentschieden | 1 Niederlage | 2:3 Tore
     

Testspieltorschützen:

  • Christoph Burkhard: 1
  • Stephan Thee: 1

 

Saisonverlauf Burghausen

Wacker Burghausen ist die einzige Mannschaft der Liga, die den Tabellenkeller noch kein einziges Mal verlassen konnte. Mit den Auftaktniederlagen in Münster (0:3) und gegen Duisburg (0:2) verpatzte unser Gegner den Saisonstart.

Es dauerte bis zum 10. Spieltag, ehe Burghausen gegen Unterhaching (3:1) den ersten Dreier einfuhr. Zuvor hatte der SVW nur das 1:1-Unentschieden in Erfurt auf dem Konto.

Der Sieg gegen Unterhaching sorgte für eine kurze Erfolgsphase – aus sieben Partien nahm Wacker zwölf Punkte mit. Damit arbeitete sich die Mannschaft bis auf drei Zähler an einen Nichtabstiegsplatz heran. In der Folge wuchs der Abstand allerdings wieder auf sieben Punkte.
 

Gegnerfakten:

  • Nach Rückständen (16) schaffte Burghausen nur einen einzigen Sieg.
  • Am treffsichersten ist Wacker in den Schlussviertelstunden einer Halbzeit.
  • 64 Prozent der Gegentore fielen in Halbzeit zwei.
  • In den 15 Minuten nach der Pause kassierte Wacker schon 10 Tore - Ligarekord!
  • Die Mittelfeldspieler sind am torgefährlichsten (11 Tore | 9 Vorlagen).
  • Top-Torjäger Henrich Bencik schoss alle seine vier Saisontore auswärts.
  • Von vier Elfmetern versenkte unser Gegner drei.
  • Mit 41 Gegentoren stellt Burghausen die schwächste Defensive.
  • Sieben Punkte trennen Wacker derzeit von einem Nichtabstiegsplatz.
     
  • Tore 1. Halbzeit: 10
  • Tore 2. Halbzeit: 12
  • Eingesetzte Spieler: 25
  • Torschützen: 10
     
  • Top-Torschützen:
    Henrich Bencik: 4
    Christoph Brukhard: 3
    Marco Holz: 3
    Stephan Thee: 3

Auswärtsbilanz

Obwohl Burghausen in der Auswärtstabelle lediglich den vorletzten Platz belegt, kann unser Gegner in der Ferne einige Achtungserfolge vorweisen! In Rostock (1:1), Erfurt (1:1) und Duisburg (1:1) sowie in Regensburg (1:1) holte Wacker jeweils einen Punkt!

Allerdings offenbart Burghausen vor dem gegnerischen Kasten einige Schwächen. Das Schlusslicht schoss auswärts nur beim 3:1-Sieg in Unterhaching mehr als ein Tor. Zudem kassierte Wacker bisher in jeder Partie mindestens einen Gegentreffer.

Immerhin: Vier der insgesamt fünf Remis verbuchte die Mannschaft auf fremden Plätzen. 
 

Alle Wacker-Auswärtsspiele im Überblick:

  • 0:3-Niederlage bei Preußen Münster
  • 1:1-Unentschieden in Erfurt
  • 1:2-Niederlage in Kiel
  • 0:4-Niederlage beim VfB Stuttgart II
  • 3:1-Sieg in Unterhaching
  • 1:1-Unentschieden in Regensburg
  • 1:3-Niederlage bei den Stuttgarter Kickers
  • 1:1-Unentschieden in Duisburg

Das Hinspiel

Schluss-Sekunden-Sieg im Hinspiel! Das erste Duell im August gewannen wir mit 2:1 - und das in Unterzahl. Denn Tobias Willers flog in der 56. Minute nach einer Notbremse vom Platz.

Daniel Frahn hatte gegen eine kompakte Wacker-Defensive in der 13. Minute mit einem starken Fernschuss für das 1:0 gesorgt, Burghausen glich aber nur drei Minuten später durch Tobias Schröcks Kopfballtor zum 1:1 aus (16.).

Mit dem letzten Angriff belohnten wir uns schließlich für die aufopferungsvolle Leistung, nachdem Dominik Kaiser eine präzise Flanke von Matthias Morys zum Siegtor versenkte (90.+3). 


Die Hinspiel-Statistik

RB Leipzig:
Coltorti – Judt, Hoheneder, Willers, Jung – Thomalla (57. Sebastian), Kaiser, Schulz – Poulsen (90. Ernst), Frahn (C), Kammlott (65. Morys)

SV Wacker Burghausen:

Loboué – Burkhard, Taffertshofer, Eberlein, Moser – Schröck, Burkhardt (72. Mokhtari) – Holz (C), Kulabas (90.+1 Drum), Thee (80. M. Müller) – Hauk

Tore:
0:1 Frahn (13.), 1:1 Schröck (16.), 1:2 Kaiser (90.+3)

Gelbe Karten:
Eberlein | Hohender (1), Morys (1)

Rote Karte:
Willers (56., Notbremse)

Schiedsrichter:
Marcel Göpferich (Bretten)

Zuschauer:
2.600 in der Wacker-Arena

22. Spieltag

Den Liga-Auftakt nach der Winterpause machten am Freitag Rostock (4.) bei Stuttgart II (14.) und Wiesbaden (7.) gegen Halle (18.). Während Hansa es verpasste den Schwung aus 2013 mitzunehmen und im neunten Spiel in Serie ohne Niederlage zu bleiben (1:4-Niederlage), konnte Halle einen Befreiungsschlag erlangen und sich mit dem 3:0-Sieg in Wiesbaden zwischenzeitlich aus der Abstiegszone befreien.

Unterdessen stehen sich heute die Konkurrenten Kiel (17.) und die Stuttgarter Kickers (15.) im direkten Duell gegenüber. Ein richtungsweisendes Duell wartet auch auf Osnabrück (6.) gegen Darmstadt (3.).

Im Spiel der punktgleichen Tabellennachbarn Unterhaching (10.) gegen Dortmund II (9.) kann der Sieger den Abstand zum oberen Tabellendrittel verringern. Den Blick nach oben richten möchte auch Duisburg (8.), das in Regensburg (12.) zu Gast ist.

Eine erste Standortbestimmung im Kampf um den Klassenerhalt kommt auf Saarbrücken (19.). Der FCS ist im Derby in Elversberg (16.) gefordert. Chemnitz (13.) will Spitzenreiter Heidenheim (1.) ärgern, Erfurt (5.) empfängt Münster (11.).
 

Freitag, 19.00 Uhr

  • SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC 0:3
  • VfB Stuttgart II – Hansa Rostock 4:1

 

Samstag, 14.00 Uhr

  • RB Leipzig (2.) – Wacker Burghausen (20.)
  • Jahn Regensburg (12.) – MSV Duisburg (8.)
  • Holstein Kiel (17.) – Stuttgarter Kickers (15.)
  • SV Elversberg (16.) – 1. FC Saarbrücken (19.)
  • VfL Osnabrück (6.) – SV Darmstadt 98 (3.)
  • SpVgg Unterhaching (10.) – Borussia Dortmund II (9.)
  • 1. FC Heidenheim (1.) – Chemnitzer FC (13.)
  • Rot-Weiß Erfurt (5.) – Preußen Münster (11.)
105 Tage, 17 Spiele, 1.530 Minuten für Ziel: Platz 2 verteidigen!
Mit Vollgas in die Rückrunde! Holt euch eure Rückrunden-Dauerkarte und startet auch 2014 mit uns durch!
Alexander Zorniger und Dominik Kaiser stellen sich den Fragen zur Vorbereitung und dem kommenden Gegner Burghausen.
Das neue Red Bulletin ist da! Ihr findet das Magazin u.a. als Beilage in der Leipziger Volkszeitung!

2:1-Auswärtssieg in Burghausen!

Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!
Image
2:1-Auswärtssieg in Burghausen!
Die Roten Bullen feiern den zweiten Saisonsieg in letzter Sekunde!

Ähnliche Artikel