MENÜ

Nachwuchs: Spielberichte unserer U23, U19 & U17

U23 siegt 3:1 in Stollberg | U19 setzt Heimserie mit 3:1 über Viktoria Berlin fort | U17 baut Tabellenführung durch 2:0-Sieg in Kiel aus

U23

19. Spieltag Landesliga
FC Stollberg – RB Leipzig 1:3 (1:1)

Tabelle

Unsere U23 findet nach einem hart umkämpften 3:1-Sieg beim FC Stollberg wieder zurück in die Erfolgsspur in der Landesliga. Nach frühem Rückstand konnte der RBL-Nachwuchs durch ein Eigentor der Gastgeber noch vor der Pause ausgleichen (41.). Christian Hanne (61.) und Michael Schlicht (80.) sicherten am Ende einen hochverdienten Auswärtserfolg der Roten Bullen.

Mikko Sumusalo und André Luge aus unserer ersten Mannschaft holten sich nach ihren Verletzungen wichtige Spielpraxis.

Rückstand durch Sonntagsschuss, Eigentor zum Ausgleich

Die U23 begann konzentriert und offensiv gegen einen auf Konter lauernden Gegner. Mit schnellen Kombinationen und sehr gut geführten Zweikämpfen drängten wir den Tabellenletzten tief in dessen Hälfte. Durch einen Sonntagsschuss des Stollbergers Christian Uhlmann (direkter Freistoß) gingen die Gastgeber in der zehnten Minute überraschend mit 1:0 in Führung.

Die Nachwuchs-Bullen erhöhten daraufhin nochmals das Tempo, aber die entscheidende Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor fehlte ihnen. Kurz vor der Pause nahm Hannes Mietzelfeld sein Herz in die Hand und setzte sich auf der linken Seite durch, schob den Ball Richtung Tor, den der Stollberger Christian Günther schließlich ins eigene Tor lenkte (40.).

Hanne und Schlicht sorgen für die Entscheidung

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drängten unsere Jungs sofort auf die Führung. Tom Nattermann scheiterte aber zweimal völlig frei stehend am gegnerischen Torhüter. Nach einer Ecke in der 61. Minute köpfte Christian Hanne zur vielumjubelten 2:1-Führung ein. Nun boten sich unseren Jungs mehr Räume. Nach schönem Zuspiel von Florian Felke schob Michael Schlicht zehn Minuten vor Spielende überlegt zum 3:1 ein und sorgte damit für die Vorentscheidung.

Jetzt ließen die Kräfte bei den aufopferungsvoll kämpfenden Stollbergern nach. Innerhalb kurzer Zeit erspielten sich die Leipziger Bullen noch weitere Chancen, um das Resultat noch höher zu schrauben. Jedoch scheiterten sie unter Anderem am Aluminium.

Fazit:

Nach ungewollter Pause am vorherigen Wochenende (Spielabsage Sachsen Leipzig) fehlte unseren Jungs etwas der Rhythmus. Doch mit tollem Charakter erkämpften sie sich einen wichtigen Dreier im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga.

Am kommenden Samstag (15. März; Anstoß: 15.00 Uhr) kommt mit Bischofswerda der Tabellensechste ins RBL-Trainingszentrum. Mit einem Dreier wollen die Roten Bullen ihre Spitzenposition in der Landesliga verteidigen.

RB Leipzig:
Heine – Felke, Sorge, Hanne, Sumusalo (46. Schössler), Luge, Mietzelfeld (79. Daubitz), Schinke, Heinze (C), Barth (68. Schlicht), Nattermann

FC Stollberg:

Weikert – Dittrich, Uhlmann, Neubert (C), Kersten, Tippner, Tonne (66. Wolfermann), Colditz (80. Hallfarth), Kreißel, Knopf, Günther

Tore:
1:0 Uhlmann (10.), 1:1 Günther (40., Eigentor), 1:2 Hanne (61.), 1:3 Schlicht (80.)

Zuschauer:
275 im Glückauf-Stadion | Stollberg

U19

17. Spieltag Regionalliga A-Junioren
RB Leipzig – FC Viktoria Berlin 3:1 (2:0)

Tabelle

Unsere U19 sichert sich einen souveränen 3:1-Heimerfolg gegen den Tabellenvierten Viktoria Berlin und festigten damit die Spitzenposition der Regionalliga Nordost. Federico Palacios, Lucas Venuto und Dennis Rothenstein erzielten die Tore für die Roten Bullen.

Palacios mit früher Führung, Venuto legt nach

Der RBL-Nachwuchs marschierte von Beginn an Richtung gegnerisches Tor. Mit geradlinigen und temporeichen Offensivspiel stellten die A-Junioren die Berliner immer wieder vor große Probleme in der Defensive. Einen schönen Angriff über die rechte Seite schloss unser Angriffsbulle aus der ersten Mannschaft, Rico Palacios, der nach seinem Muskelfaserriss Spielpraxis bei der U19 bekam, in der achten Minute zum frühen 1:0 für die Leipziger ab.

Die Berliner blieben jedoch immer stets gefährlich und hatten in der 13. Minute eine gute Tormöglichkeit, die zum Glück nicht genutzt werden konnte. Die U19 ließ sich dennoch nicht von ihrer Linie abbringen und spielte weiter druckvoll nach vorne. Nach zahlreichen Tormöglichkeiten im ersten Durchgang brachte eine sehenswerte Kombination den 2:0-Pausenstand. In der 38. Minute legte der eine Brasilianer – Felipe Pires – mit einer Maßflanke auf den anderen – Lucas Venuto – auf, der den Ball aus zehn Metern kompromisslos in die Maschen feuerte.

Überraschender Anschluss, Rothenstein vollendet

Die Nachwuchs-Bullen blieben auch nach dem Seitenwechsel stets brandgefährlich und erspielten sich einige gute Gelegenheiten, um die Führung zu erhöhen. Jedoch wurden viele Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt oder der gute Berliner Schlussmann parierte sehr gut, wie bei den Möglichkeiten von Palacios und Dennis Rothenstein (51., 59.).

Wie aus dem Nichts heraus konnte Viktoria verkürzen. Eine Unachtsamkeit nach einem abgewehrten Ball nutzte Enes Aydin in der 74. Minute für den 2:1-Anschlusstreffer. Die Antwort der Roten Bullen ließ nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später legte Pires mit seiner zweiten Torvorlage des Spiels für Rothenstein auf, der den alten Abstand wieder herstellte und zum zum 3:1-Endstand einschob.

Fazit:

Nach einem couragierten Spiel behalten die A-Junioren mit dem verdienten 3:1-Erfolg gegen den Tabellenvierten ihre weiße Weste von nunmehr acht Siegen in acht Heimspielen.

Am Samstag (15. März; Anstoß: 12.00 Uhr) reist die U19 zum Tabellenfünften Hertha Zehlendorf, der am Wochenende beim RBL-Verfolger Energie Cottbus 2:0 unterlag.

RB Leipzig:
Bredlow – Kretzschmann, Konik, Reddemann, Niemeyer, Szanto, Strauß (C, 76. Lindau), Pires (82. Dülek), Venuto (82. Osmani), Palacios (70. Mäder), Rothenstein

Viktoria Berlin:
Hahn – Karim, Kameni, Siakam-Tchokoten (77. Sae-Chew), Aydin, Kitzing (C), Yehia, Fischer, Cabuk (65. Önal), Lang (46. Freitag), Ulutürk (46. Özer)

Tore:
1:0 Palacios (8.), 2:0 Venuto (38.), 2:1 Aydin (74.), 3:1 Rothenstein (76.)

Zuschauer:

120 im RBL-Trainingszentrum | Leipzig

U17

18. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
Holstein Kiel – RB Leipzig 0:2 (0:1)

Tabelle

Die U17 setzt ihren unglaublichen Lauf fort. Mit dem 2:0 bei Holstein Kiel fährt die Mannschaft von Trainer Frank Leicht den achten Dreier in Folge in der Bundesliga Nord/Nordost ein. Damit bauen die Roten Bullen ihre Tabellenführung auf vier Punkte aus, da die Konkurrenten aus Berlin (0:1 gegen Cottbus), Bremen und Wolfsburg (im direkten Duell 2:2) Punkte liegen ließen.

In einem hart umkämpften Spiel behielten unsere B-Junioren am Ende verdient die Oberhand über die Störche und blieben zum siebten Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Patrik Dzalto knipste in der 30. Minute die 1:0-Führung. Joshua Endres legte im zweiten Durchgang das 2:0 nach (65.) und sicherte dadurch den neunten Dreier im zehnten Auswärtsspiel.

Elfmeter verwehrt, Dzalto mit der Führung

Gegen aggressiv auftretende Kieler hielten die Roten Bullen von Anfang an sehr gut dagegen und drängten den Gegner früh in dessen Hälfte zurück. Bereits in der Anfangsphase verwehrte uns Schiedsrichter Eckstein-Staben einen klaren Elfmeter, nachdem Marcel Becher im Sechzehner eindeutig von den Beinen geholt wurde. Die Gastgeber kamen nur selten in die Nähe des Leipziger Tores und versuchten vor allem über Standards für Torgefahr zu sorgen.

In der 24. Minute war es wiederum Becher, der mit einem knallharten Schuss am Kieler Torhüter scheiterte. Dieser konnte wenige Minuten später den nächsten Distanzschuss, diesmal von Felix Beiersdorf, nur abklatschen lassen. Den freien Ball staubte RBL-Torjäger Patrik Dzalto mit seinem 13. Saisontreffer eiskalt zur verdienten 1:0-Führung ab (30.). Kurz vor der Pause hätten die Leipziger Bullen fast noch das 2:0 erzielen können, jedoch bekamen die Störche bei drei Chancen binnen weniger Sekunden immer wieder ein Bein dazwischen.


Abgeklärte Bullen, Endres mit der Entscheidung

Nach der Pause machte die U17 dort weiter, wo sie in Durchgang eins aufgehört hatte. Früh und aggressiv störten sie den Gegner, der mit langen Bällen auf das Pressing der Nachwuchs-Bullen reagierte. Unsere Defensive stand jedoch bis auf wenige Ausnahmen sehr sicher. In der 50. Minute zwang ein Freistoß von Beiersdorf Phillip Menzel im Kasten der Kieler zu einer Glanzparade.

Vier Minuten später wurde Becher vom bärenstarken Fridolin Wagner mustergültig in Szene gesetzt. Der RBL-Angreifer umkurvte anschließend Menzel, aber schob den Ball knapp links am Tor vorbei. In der 65. Minute spielten die B-Junioren einen Angriff über Becher, der gleich mehrere Gegenspieler stehen ließ und ins Zentrum passte. Dort lenkte Joshua Endres einen Schuss von Wagner zum 2:0-Endstand über die Linie.

Fazit:

Trotz tapfer kämpfender Kieler, hatte die U17 das Spiel immer im Griff und siegte letztendlich souverän. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg beträgt nun vier Punkte.

Am Samstag (15. März; Anstoß: 11.00 Uhr) empfangen unsere B-Junioren den Tabellensiebten Carl Zeiss Jena im RBL-Trainingszentrum und versuchen ihre Serie von acht Siegen in Folge auszubauen.

RB Leipzig:
Sowade – Börner (65. Barylla), Reichel, Vogel, D. Franke, Beiersdorf, Geister, Wagner (C), Becher (68. Rosin), Endres, Dzalto

Holstein Kiel:
Menzel – Braun, Mohr, Bodendorf, Sen, Can (C), Ayyildiz, Knutzen (76. Johannsen), Alt (78. Klimmek), Baller (61. Sicker), Balat (69. Claasen)

Tore:
0:1 Dzalto (30.), 0:2 Endres (65.)

Zuschauer:
80 Sportanlage Projensdorf | Kiel

Impressionen unserer U23

Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
58 Treffer
erzielte die U23 in 19 Spielen - Liga-Bestwert!

Unsere U19 in Aktion

Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
24 Punkte
holte die U19 aus den bisherigen 8 Heimspielen!

Die U17 der Roten Bullen!

Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
Image
Die U17 der Roten Bullen!
Unsere B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2013/14.
8 Dreier
am Stück holte die U17 in der Bundesliga Nord/Nordost

Ähnliche Artikel