MENÜ

Nachwuchs: Spielberichte der U23 und U19

U23 kommt bei Stahl Riesa nicht über ein 1:1 hinaus | U19 holt nach hartem Kampf verdienten 2:1-Erfolg beim Chemnitzer FC

U23

21. Spieltag Landesliga
BSG Stahl Riesa – RB Leipzig 1:1 (1:0)
 
 
Unsere U23 musste sich am Samstag im Auswärtsspiel bei Stahl Riesa mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. In einem kampfbetonten Spiel fanden die Roten Bullen erst in der zweiten Hälfte ins Spiel und konnten die frühe Führung der Gastgeber nur noch durch das Tor von Alexander Siebeck (69.) egalisieren.

Die Mannschaft von Tino Vogel bleibt jedoch weiterhin Tabellenführer der Sachsenliga, drei Punkte vor Verfolger Eilenburg, der in Kamenz nicht über ein torloses Remis hinaus kam.
 

Frühe Führung für die Gastgeber

Die Partie begann denkbar ungünstig für den RBL-Nachwuchs, denn nach einem Eckball war André Köhler mit dem Kopf zur Stelle und erzielte das frühe 1:0 (11.). In der Folge neutralisierten sich beiden Mannschaften größtenteils auf einem kleinen und schwer zu bespielenden Platz.

Chancen blieben bis zum Seitenwechsel Mangelware. Die größte Möglichkeit bot sich den Nachwuchs-Bullen in der 43. Minute. André Luge aus unserer ersten Mannschaft tauchte völlig frei vorm gegnerischen Tor auf, aber verzog leider knapp. 
 

RBL rennt an | Alexander Siebeck mit dem Ausgleich

Im zweiten Spielabschnitt fuhr die U23 einen Angriff nach dem anderen in Richtung Riesaer Tor. Mit personell verändertem Team zeigten unsere Jungs, dass sie gewillt waren, alles für den Erfolg zu tun. Es wurde schnell kombiniert und Riesa konnte sich aus der Umklammerung kaum noch lösen. Trotzdem dauerte es bis zur 69. Minute, ehe Alexander Siebeck mit tollem Flachschuss  den Ausgleich erzielte.

Danach lag mehrmals der Siegtreffer für RB Leipzig in der Luft, jedoch fehlte die letzte Konsequenz oder das nötige Glück im Abschluss. Ein RBL-Treffer wurde zudem vom Schiedsrichter aufgrund einer zweifelhaften Abseitsstellung aberkannt. Zu allem Überfluss sah Hannes Mietzelfeld in der 85. Minute die Gelb-Rote Karte nach wiederholtem Foulspiel. Doch auch in Unterzahl drängte die U23 auf den Siegtreffer, der leider nicht mehr fallen sollte.
 

Fazit:

Die Partie in Riesa zeigte einmal mehr, dass sich gegen unsere U23 viele Mannschaften zu einer besonderen Leistung aufschwingen. In den verbleibenden neun Spielen gilt es nun, die Kräfte zu bündeln, um die Siege gegen aufopferungskämpfende Gegner zu erzwingen.
 
Dies soll schon am kommenden Sonntag (06. April; Anstoß 15.00 Uhr) beim Heimspiel gegen den Tabellenzwölften SV See in Angriff genommen werden.
 
RB Leipzig: 
Wulnikowski – Schößler, Hanne, Sorge, Mietzelfeld, Siebeck (72. Legien), Luge (56. Barth), Schinke, Heinze (C), Thomalla, Nattermann (46. Schlicht)  
 
Stahl Riesa: 
Lotzmann – Gründler, Kutsche (C), Müller (82. Runge), Krechlak (87. Fricke), Köhler, Schurig, Wukasch, Krake, Bierstedt, Biedermann
 
Tore:
1:0 Köhler (11.), 1:1 Siebeck (69.)
 
Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rote Karte gegen Hannes Mietzelfeld (85., wiederholtes Foulspiel)
 
Zuschauer:
679 in der Nudelarena | Riesa

U19

20. Spieltag Regionalliga A-Junioren
Chemnitzer FC – RB Leipzig 1:2 (0:2)
 
 
Unsere U19 bleibt auch im 19. Saisonspiel ungeschlagen und siegt nach hartem Kampf verdient beim Chemnitzer FC mit 2:1. Smail Prevljak (12.) und Dennis Rothenstein (17.) legten mit einem Doppelschlag früh die Weichen für den siebten Auswärts-Dreier in dieser Saison. Damit steht die Mannschaft von Jens Härtel weiterhin an der Tabellenspitze der Regionalliga Nordost vor den Verfolgern aus Cottbus und Aue.
 

Prevljak und Rothenstein per Doppelschlag zur Führung

Mit höchster Konzentration und Leidenschaft gingen die Roten Bullen das Spiel gegen die Chemnitzer an, die in der Rückrunde erst einmal verloren und vier Siege verbuchen konnten. Mit Beginn der Partie rissen die A-Junioren das Spiel an sich und spielten schnell und aggressiv nach vorne.
 
Bereits in der 12. Minute schlug Angriffsbulle Smail Prevljak eiskalt zu. Nach schönem Pass aus dem zentralen Mittelfeld ließ der RBL-Angreifer Michel Bößneck im Kasten des CFC keine Chance und versenkte den Ball zur frühen 1:0-Führung.

Nur fünf Minuten später legte der Top-Torjäger der Liga, Dennis Rothenstein, mit seinem 17. Saisontreffer nach und erzielte im Nachsetzen das richtungsweisende 2:0. Im Anschluss sündigten unsere Jungs mit ihren Chancen und schafften es dadurch nicht, ihre Überlegenheit in noch mehr Tore umzumünzen. 
 

RBL-Defensive sicher | CFC mit Anschluss in der 90. Minute

Nach der Pause fanden die Leipziger nicht mehr in ihr gewohnt schnelles Spiel zurück, aber standen in der Defensive stets sicher und abgeklärt. Vereinzelt gelang es den Nachwuchs-Bullen über gute Konter, für Gefahr vorm Kasten der Gastgeber zu sorgen. Der CFC versuchte in Hälfte zwei nochmal alles, hatte jedoch zu wenige Ideen in der Offensive, um RBL wirklich in Gefahr zu bringen.

Lediglich in der Schlussminute nutzen die Himmelblauen eine Unkonzentriertheit im Sechszehner unserer U19, um noch den 2:1-Endstand zu markieren.
 

Fazit:

Nach einem abgeklärten und guten Spiel unserer A-Junioren konnten wir auch das schwere Auswärtsspiel beim CFC gewinnen und sind dem Ziel Aufstieg in die Bundesliga wieder einen Schritt näher gekommen.
 
Zum echten Spitzenduell kommt es am Samstag (05. April; Anstoß: 12.00 Uhr) im RBL-Trainingszentrum. Dann empfängt unsere U19 (1.) den ärgsten Verfolger, den Tabellenzweiten Energie Cottbus. Mit einem Dreier gegen die Lausitzer wäre der Aufstieg schon in greifbarer Nähe.
 
RB Leipzig:
Heine – Kretzschmar, Konik, Reddemann (53. Hildbrandt), Niemeyer, Szanto, Strauß (C), Venuto (60. Rabiega), Pires (84. Mäder), Rothenstein (66. Lindau), Prevljak
 
Chemnitzer FC:
Bößneck – Aleksandravicius, Simic, Baumann (C), Einsiedel, Kießling, Schubert (65. Lucenka), Baumgart, Haustein (59. Thiam), Hansch, Hartwig
 
Tore:
0:1 Prevljak (12.), 0:2 Rothenstein (17.), 1:2 Hartwig (90.)
 
Zuschauer:
96 im Sportforum | Chemnitz

Impressionen unserer U23

Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
Image
Impressionen unserer U23
Aktionsbilder der U23 in der Saison 2013/14
21 Spiele
in Folge ist die U23 in dieser Saison ungeschlagen.

Unsere U19 in Aktion

Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
Image
Unsere U19 in Aktion
Impressionen der U19 in der Saison 2013/14
16 Dreier
in 19 Liga-Spielen schnappte sich die U19 bisher.

Ähnliche Artikel