MENÜ

Wir sind im Viertelfinale! RB Leipzig besiegt den BSV Gelenau klar mit 11:0!

Röttger erzielt Hattrick, Papadimitriou und Schulz netzen jeweils zwei Mal | Sieben verschiedene Torschützen

Nächstes Etappenziel im Sachsenpokal eingetütet! Die Roten Bullen stehen nach einem souveränen 11:0 (4:0)-Sieg gegen den BSV Gelenau im Viertelfinale!

Starke Bilanz: Vor über 600 mitgereisten RBL-Fans trugen sich gleich sieben Spieler in die Torschützenliste ein. Timo Röttger knipste einen Hattrick (45., 65., 79.), Christos Papadimitriou erzielte seine ersten beiden Pflichtspieltore (57., 77.) - genau wie Thiago Rockenbach (41.), Tim Sebastian (74.) und Clemens Fandrich (84., FE).
 

Die letzten Viertelfinalisten stehen fest:

  • SSV Markranstädt – VFC Plauen 3:0
  • Zwenkau – NFV Gelb-Weiß Görlitz 3:2
  • SG Sachsen Leipzig – VfB Auerbach 1:2
  • SV Germania Mittweida – FC Oberlausitz Neugersdorf 0:4
  • BSG Chemie Leipzig – Chemnitzer FC 0:4

Ausführlicher Bericht

Vier Treffer, vier Torschützen | Gelenau mauert hinten zu

Unser Trainer Alexander Zorniger ließ im Spiel gegen den Achtligisten in erster Linie Spieler auflaufen, die zuletzt zu weniger Einsatzzeiten kamen. Dementsprechend gab er unter anderem Kapitän Daniel Frahn eine Pause. Für ihn lief Bastian Schulz mit der Kapitänsbinde auf.

Nach einem kurzen Abtasten fanden die Leipziger Bullen schnell ins Spiel. Gelenau wehrte sich tapfer und baute hinten in der Defensive ein echtes Mauerwerk auf. Dementsprechend dauerte es, ehe wir zur ersten richtigen Chance kamen: Timo Röttger setzte einen Freistoß aus 20 Metern Metern knapp neben den Kasten (9.).

In der nächsten Szene holte Carsten Kammlott einen hohen Ball gekonnt aus der Luft, umspielte den gegnerischen Torhüter und schob locker zur 1:0-Führung ein (13.). Doch Gelenau setzte sofort bissig nach und hatte den Ausgleich postwendend auf dem Fuß. Dirk Rottluff knallte das Leder allerdings nach einem direkten Freistoß direkt ans Lattenkreuz (16.). Es blieb bei der einzigen Großchance des Achtligisten im Spiel.

Fortan bestimmten wir das Geschehen auf dem Platz und erarbeiteten uns mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Bastian Schulz erhöhte nach einem trocken verwandelten Foulelfmeter auf 2:0 (31.). Thiago Rockenbach mit einem sehenswerten Lupfer (41.) und Timo Röttger nach starkem Solo von André Luge (45.) netzten zum 4:0-Halbzeitstand.

Die Roten Bullen überzeugen mit Spielwitz

Mit einem Wechsel – Christos Papadimitriou kam für Kammlott – ging es in die zweite Halbzeit. Diese begannen die Leipziger Bullen hochkonzentriert und überzeugten mit viel Spielwitz nach vorn. Papadimitriou netzte gleich mit seinem ersten Ballkontakt sein erstes Pflichtspieltor (57.). Röttger (65.) und im Anschluss Schulz im Nachsetzen (70.), ließen jeweils mit ihrem zweiten Treffer den Vorsprung auf 6:0 anwachsen.

Gelenau steckte noch lange nicht auf, aber mit zunehmender Spieldauer schwanden die Kräfte, so dass Tim Sebastian (74.), Papadimitriou (77.) und Röttger (79.) das Ergebnis auf 10:0 hochschraubten. Den sehenswerten Schlusspunkt setzte Clemens Fandrich. Nachdem unser Mittelfeldbulle gefoult wurde, ließ er dem gegnerischen Torhüter beim anschließenden Strafstoß keine Chance (84.).

 

Statistik:

RB Leipzig:
Bellot – Judt, Hoheneder, Sebastian, Jung – Fandrich, Schulz, Rockenbach – Röttger, Kammlott (46. Papadimitriou), Luge

BSV Gelenau:
Puff – Baldauf, Messig, Walczak (57. Opitz), Fritzsche, Kolditz P., Flade, Kolditz L., Rottluff (65. Schaarschmidt), Künzel, Kutzke

Tore:
0:1 Kammlott (13.), 0:2 Schulz (31., FE), 0:3 Rockenbach (41.), 0:4 Röttger (45.), 0:5 Papadimitriou (57.), 0:6 Röttger (65.), 0:7 Schulz (70.), 0:8 Sebastian (74.), 0:9 Papadimitriou (77.), 0:10 Röttger (79.), 0:11 Fandrich (84., FE)

Gelbe Karten:
keine

Zuschauer:
2.000 im Stadion der Freundschaft (Grimma)

Schiedsrichter:
Daniel Hartig (Freital)

Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!

Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
Image
Die Roten Bullen stehen im Viertelfinale!
Die besten Eindrücke aus dem Achtelfinale im Sachsenpokal gegen den BSV Gelenau
600 Fans
peitschten die Roten Bullen lautstark ins Viertelfinale

Ähnliche Artikel