MENÜ

Nachwuchsergebnisse der Woche: 2 Siege, 2 Niederlagen

U14 fährt beim Chemnitzer FC den ersten Auswärtssieg ein (1:0) | U11 zieht mit 4:1-Sieg gegen FFV Leipzig in die nächste Pokalrunde ein, U10 scheidet aus

U14

Hochverdienter Auswärtssieg in Chemnitz

Erster Auswärtssieg für die U14! Nach der herben Niederlage in Grimma am vergangenen Sonntag zeigten die U14-Junioren die geforderte Reaktion und siegten in einer überlegen geführten Partie gegen den Chemnitzer FC mit 1:0 (1:0). Dabei verpassten die Nachwuchs-Bullen es mehrfach, die umkämpfte Begegnung frühzeitig zu entscheiden. So blieb es Luca Shubitidze vorbehalten, das Goldene Tor des Tages kurz vor der Halbzeitpause zu erzielen (32.).

Vom Anstoß weg bestimmten die Roten Bullen das Spielgeschehen und setzten die Vorgaben engagiert um. Immer wieder kamen die Spieler durch schnell vorgetragene Angriffe zu guten Tormöglichkeiten, die jedoch in der Anfangsphase nicht genutzt wurden. Denn oftmals fehlte die entscheidende Ruhe und Übersicht im letzten Anspiel oder Torabschluss.

Mit zunehmender Spielzeit stabilisierte sich nach anfänglichen Stellungsfehlern die Bullen-Defensive, so dass die Begegnung noch einseitiger verlief. Folglich konnte Luca Shubitidze nach einem Ballgewinn am linken Flügel und Vorarbeit über Peter und Kirst mit einem präzisen Flachschuss von der Strafraumgrenze die überfällige Führung markieren (32.).

Im zweiten Durchgang dominierten die Roten Bullen die Partie weiter deutlich. Unsere Mannschaft agierte im Abwehrverhalten noch aggressiver und ließ dem Gastgeber kaum Möglichkeiten sich zu entfalten. Lediglich einzelne Standardsituationen sorgten für etwas Gefahr vorm Bullen-Tor.

Trotzdem blieb das Spiel umkämpft und spannend bis zum Schluss. Was einzig daran lag, dass die Nachwuchs-Bullen in der Offensive zu hektisch agierten und zahlreiche verheißungsvolle Situationen verschenkten.

Letztendlich steht der erste Auswärtssieg der noch jungen Landesligasaison, der jedoch besonders in Puncto Effizienz noch viel Luft nach oben lässt.

Am Sonntag (22. September; Anstoß: 10.30 Uhr) wartet mit der U15 des FSV Zwickau bereits der nächste harte Brocken im RBL-Trainingszentrum auf unsere U14.

3. Spieltag Landesliga C-Junioren
Chemnitzer FC – RB Leipzig 0:1 (0:1)

Tor:
0:1 Shubitidze (32.)

 

U11

  • 2. Runde Kreispokal D-Junioren
    FFV Leipzig – RB Leipzig 1:4 (1:2)

    Tore:
    0:1 Koch (11.), 0:2 Koch (18.), 1:2 FFV Leipzig, 1:3 Schneider (48.), 1:4 Hennig (57.)

U10

Temporeiches Spiel mit vielen Torraumszenen

Endstation zweite Runde: Die Nachwuchs-Bullen der U10 sind nach einer 2:5 (2:2)-Niederlage gegen die SG Rotation Leipzig im Kreispokal ausgeschieden. Nach einer sehr intensiven Anfangsphase mit Vorteilen für den Gegner spielte sich RB Leipzig zurück in die Partie und kam noch vor der Pause durch Emilian Pohle und Hugo Ettrich zum 2:2-Ausgleich.

Nach dem Wechsel mussten sich die E-Junioren allerdings den körperlich klar überlegenen Gästen geschlagen geben.

In der ersten Hälfte mussten sich die Gastgeber erst an die robusten und physisch starken Rotation-Kicker gewöhnen, die gleich nach wenigen Minuten das Führungstor erzielten. Der an diesem Tag stark aufspielende Emilian Pohle markierte jedoch postwendend den Ausgleichstreffer zum 1:1.

Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Zunächst ging Rotation abermals in Front, ehe Hugo Ettrich vor dem Wechsel mit einem sehenswerten Heber erneut für die Roten Bullen den 2:2-Ausgleich erzielte.

Nach Wiederanpfiff ging es temporeich und mit vielen Chancen weiter. Rotation spielte die Konter besser aus und kam so zu drei weiteren Treffern, während unserer Mannschaft ein weiteres Erfolgserlebnis verwehrt blieb. Dennoch lieferten die E-Junioren eine kämpferisch und spielerisch ordentliche Leistung gegen ältere Gegner ab, die verdient eine Runde weiterzogen.

Die tollen spielerischen Ansätze gilt es weiter zu verbessern und auf der Leistung aufzubauen. Rotation war ein sehr starker Kontrahent, der in Hälfte zwei seinen Vorteile cleverer ausspielte.

Am Samstag (21. September; Anstoß: 11.00 Uhr) muss die U10 wieder im nächsten Liga-Heimspiel in der Sportschule Abtnaundorf ran. Dann heißt der Gegner Bornaer SV.

 

2. Runde Kreispokal E-Junioren
RB Leipzig Rotation Leipzig 2:5 (2:2)

RBL-Tore:
Ettrich, Pohle (jeweils 1 Treffer)

 

U9

  • 2. Spieltag Kreisklasse E-Junioren
    RB Leipzig – SG Olympia Leipzig 0:1 (0:1)

    Tor:
    0:1 SG Olympia Leipzig (13.)

    Spielbericht

 

Ähnliche Artikel