MENÜ

Nachwuchs-Vorschau: 13 Mannschaften am Wochenende auf Punktejagd

U19 hat Dreier im Derby gegen den HFC im Visier | U15 peilt Auswärtssieg bei Hertha an | U8 will Spitzenreiter Panitzsch/Borsdorf stürzen

U23: Super-Serie Ausbauen


Mit dem 1:0-Auswärtserfolg bei Einheit Kamenz am vergangenen Spieltag baute unsere U23 ihre beeindruckende Serie auf sechs Zu-Null-Siege in Folge weiter aus. Im Heimspiel gegen Oberliga-Absteiger Fortuna Chemnitz wollen die Roten Bullen am Sonntag (10. November; Anstoß: 14.00 Uhr) den nächsten Dreier einfahren, um ihre makellose Bilanz im RBL-Trainingszentrum (5 Spiele, 5 Siege, 26:0 Tore) zu wahren.

Der Gegner, derzeit Tabellendreizehnter, hat auswärts erst einen Sieg vorzuweisen (2:1 in Radebeul) und ist in vier seiner fünf Spiele auf fremden Platz torlos geblieben. Mit einem Punktgewinn gegen unseren Nachwuchs könnten sich die Chemnitzer aber weiter von den Abstiegsrängen absetzen und gleichzeitig Anschluss ans Mittelfeld schaffen.


U23-Trainer Tino Vogel

  • „Der Sieg beim letztjährigen Vizemeister aus Kamenz am vergangenen Wochenende war für uns ein wichtiger Prüfstein, denn auch wenn unser Gegner nicht zu vielen Chancen kam, mussten wir gegen lauf- und kampfstarke Kamenzer das Spiel vor allem durch die richtige Mentalität gewinnen. Es war schön zu sehen, wie wir den Kampf angenommen haben und bis zum Schluss hellwach waren.

    Mit Fortuna Chemnitz kommt eine sehr junge Mannschaft zu uns, die nach dem Abstieg aus der Oberliga ein ganz neues Gesicht bekommen hat. Es ist eine Truppe, die mit Volldampf nach vorne spielt und ein großes Entwicklungspotenzial hat. Aber nichtsdestotrotz wissen wir um unsere Stärken: Unsere Defensive steht seit Anfang der Saison sehr gut und nach vorne sind wir durch eine enorme Qualität einfach schwer auszurechnen. Daher peilen wir gegen Chemnitz den siebten Sieg in Folge an.“


12. Spieltag Landesliga
RB Leipzig (1.) – VfB Fortuna Chemnitz (13.)
Sonntag, 10. November, 14.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum

U19: Derby-Dreier Einfahren

Für unsere ebenfalls noch immer ungeschlagene U19 steht im Heimspiel am Samstag (09. November; Anstoß: 11.00 Uhr) das Derby gegen den Halleschen FC an. Nach dem berauschenden 9:0-Auswärtssieg bei Stern 1900 am letzten Wochenende zielen die A-Junioren gegen den Bundesliga-Absteiger aus Halle nun auf den Ausbau der Heimserie (4 Spiele, 4 Siege, 16:0 Tore).

Der HFC steht nach zwei Niederlagen in Folge (1:4 gegen Cottbus, 1:4 gegen Chemnitz) schon etwas unter Druck, um nicht den Kontakt zum Mittelfeld zu verlieren. Die Hälfte seiner bisher 12 Punkte holte unser Gegner in der Fremde und rangiert zurzeit auf dem neunten Platz der Regionalliga Nordost.


U19-Trainer Jens Härtel

  • „Meine Mannschaft hatte das Spiel bei Stern 1900 gut angenommen - trotz der nicht einfachen Platzverhältnisse. Das Ergebnis war sehr positiv und gibt uns noch mehr Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.

    Gegen den HFC wird es allerdings ein ganz anderes Spiel. Die Hallenser haben sich mehr ausgerechnet in dieser Saison und stehen überraschend im unteren Abschnitt der Tabelle. Gegen uns werden sie besonders motiviert sein und ihre Kampf- und Laufstärke in die Waagschale werfen.

    Nach einer guten Phase mit Siegen gegen Staaken und Zehlendorf gab es für den HFC zuletzt zwei richtige Dämpfer gegen Cottbus und Chemnitz. Sie werden nun alles daran setzen, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Wir werden gut vorbereitet sein und das Spiel erneut mit höchster Konzentration angehen.“
     

10. Spieltag Regionalliga A-Junioren
RB Leipzig (1.) – Hallescher FC (9.)
Samstag, 09. November, 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum

U17: Schwere Auswärts-Hürde

Nachdem die Serie unserer U17 von sieben Spielen in Folge ohne Niederlage am vergangenen Wochenende mit der Heimpleite gegen den VfL Wolfsburg (1:2) zu Ende ging, reisen die B-Junioren jetzt hochmotiviert zum VfL Osnabrück, um dort am Samstag (09. November; Anstoß: 11.00 Uhr) mit einem Dreier die Richtung für die verbleibenden Spiele der Hinrunde vorzugeben.

Der Tabellenzwölfte aus Osnabrück wird uns nach zwei Siegen in Serie (1:0 gegen Kiel, 2:1 in Jena) selbstbewusst empfangen, um mit einem Sieg die Abstiegsplätze verlassen zu können. Nach der 0:3-Auswärtsniederlage in der Vorsaison wollen sich die Nachwuchsbullen revanchieren und als zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga das fünfte Spiel in der Fremde gewinnen.


U17-Trainer Frank Leicht:

  • „Mit dem Sieg am vergangenen Spieltag in Jena haben die Osnabrücker ein kleines Ausrufezeichen gesetzt und damit Anschluss an die Nicht-Abstiegs-Plätze geschaffen. Das hat ihnen Selbstvertrauen gegeben und sie werden alles dran setzen, sich mit dem nächsten Erfolgserlebnis gegen uns zu befreien.

    Die Heimniederlage gegen Wolfsburg wirft uns nicht aus der Bahn, denn trotz des Ergebnisses haben wir auch einiges richtig gemacht in dieser Partie. Ich bin überzeugt, dass wir wieder an vorige Leistungen anknüpfen können. Wir wollen auswärts ein gutes Spiel abliefern, dann bin ich mir sicher, dass wir auch was Zählbares aus Osnabrück mitnehmen werden.“
     

11. Spieltag Bundesliga B-Junioren
VfL Osnabrück (12.) – RB Leipzig (4.)
Samstag, 09. November, 11.00 Uhr
Stadion Osnabrück

10 weitere Nachwuchs-Partien


Unsere U16 (1.) trifft nach dem überzeugenden 4:0-Erfolg gegen Hohenstein-Ernstthal auf die SG Dresden Striesen (8.), die man schon im Landespokal (11:1) deutlich bezwingen konnte.

Für unseren U15-Nachwuchs (2.) steht ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm. Die Leipziger Bullen peilen beim Tabellendritten Hertha BSC den sechsten Sieg im siebten Spiel an.

Unsere U14 (2.) hat das Ziel, mit einem Heimerfolg gegen Dynamo Dresden (10.) den Tabellenersten Dresden-Striesen weiter unter Druck setzen. Dagegen geht es für unseren U13-Nachwuchs (1.) beim Tabellenfünften Aue um wichtige Auswärtspunkte.

Unsere U12 (1.), die bisher alle Spiele der Saison gewinnen konnte, trifft auf den Tabellenachten Frisch Auf Wurzen. Unsere RBL-U11 (1.) hat beim Vorletzten SV Schleußig den achten Saisonsieg im Visier.

Mit einem Sieg gegen den SV Lindenau (7.) kann unsere U9 (6.) kann bis auf den dritten Tabellenplatz vorrücken. Unsere U8 (2.) trifft im Spitzenspiel auf Panitzsch/Borsdorf (1.), die wir mit einem Heimerfolg von der Tabellenspitze verdrängen könnten.

Unsere C-Juniorinnen (4.) sind gegen die SpVgg  Leipzig (7.) heiß auf ihren zweiten Saisonsieg in der Bezirksliga. Nach der Auswärtsniederlage unter der Woche (3:10 beim FFV Leipzig) wollen unsere D-Juniorinnen (6.) mit einem Dreier beim Vorletzten Einheit Lindenthal Anschluss an das obere Drittel der Tabelle herstellen.

Alle Spiele im Überblick


Spiele am Samstag:

  • U19, U17, U15, U13, U12, U11, U9, U8

Spiele am Sonntag:

  • U23, U16, U14, U15/14-Juniorinnen, U13/U12-Juniorinnen

Heimspiele:

  • U23, U19, U16, U14, U12, U9, U8, U15/U14-Juniorinnen, U13/U12-Juniorinnen

Auswärtsspiele:

  • U17, U15, U13, U11


U23

12. Spieltag Landesliga
RB Leipzig (1.) – VfB Fortuna Chemnitz (13.)
Sonntag, 10. November, 14.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U19

10. Spieltag Regionalliga A-Junioren
RB Leipzig (1.) – Hallescher FC (9.)
Samstag, 09. November, 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U17

11. Spieltag Bundesliga B-Junioren
VfL Osnabrück (12.) – RB Leipzig (4.)
Samstag, 09. November, 11.00 Uhr
Stadion Osnabrück


U16

10. Spieltag Landesliga B-Junioren
RB Leipzig (1.) – SG Dresden Striesen (8.)
Sonntag, 10. November, 12.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U15

7. Spieltag Regionalliga Nordost
Hertha BSC Berlin (3.) – RB Leipzig (2.)
Samstag, 09. November, 11.00 Uhr
Hanns-Braun-Stadion Berlin


U14

9. Spieltag Landesliga C-Junioren
RB Leipzig (2.) – SG Dynamo Dresden (10.)
Sonntag, 10. November, 10.30 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U13

8. Spieltag Talenteliga D-Junioren
FC Erzgebirge Aue (5.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 09. November, 12.00 Uhr
Erzgebirgsstadion Aue


U12

8. Spieltag Bezirksliga D-Junioren
RB Leipzig (1.) – ATSV FA Wurzen (8.)
Samstag, 09. November, 10.30 Uhr
Sportschule Abtnaundorf


U11

9. Spieltag Stadtliga D-Junioren
SV Schleußig (11.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 09. November, 9.00 Uhr
Sportplatz Schleußig


U9

9. Spieltag Kreisklasse E-Junioren
RB Leipzig (6.) – SV Lindenau (7.)
Samstag, 09. November, 9.00 Uhr
Sportschule Abtnaundorf


U8

9. Spieltag Stadtklasse F-Junioren

RB Leipzig (2.) – SV Panitzsch/Borsdorf (1.)
Samstag, 09. November, 9.00 Uhr
Sportschule Abtnaundorf


U15/U14-Juniorinnen

4. Spieltag Bezirksliga C-Juniorinnen
RB Leipzig (4.) – SpVgg Leipzig (7.)
Sonntag, 10. November, 10.30 Uhr
Sportschule Abtnaundorf


U13/U12-Juniorinnen

9. Spieltag Kreisklasse D-Juniorinnen
RB Leipzig (6.) – TSV Einheit Lindenthal (11.)
Sonntag, 10. November, 9.15 Uhr
Sportschule Abtnaundorf
 

542 Min.
ist unsere U23 mittlerweile ohne Gegentor

Ähnliche Artikel