MENÜ

Nachwuchs-Vorschau: 2 Heim- und 5 Auswärtsspiele für die Roten Bullen

U23 reist zum Spitzenspiel nach Kamenz | U19 bei Stern 1900 gefordert | U17 will mit Heimsieg gegen Wolfsburg Siegesserie ausbauen

U23:

Nach dem klaren 5:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Markkleeberg kommt nun eine schwierigere Aufgabe auf unsere U23 zu. Die Roten Bullen treffen am Samstag (02. November; Anstoß: 14.00 Uhr) im schweren Auswärtsspiel auf den Tabellendritten Einheit Kamenz. Mit vier Siegen und einem Unentschieden aus den bisherigen fünf Auswärtspartien reist unser Nachwuchs jedoch mit viel Selbstbewusstsein in die Lessingstadt.

Kamenz wird allerdings kein leichtes Spiel, denn mit drei Siegen in Folge im Rücken will unser Gegner mit einem Dreier den Abstand auf unsere U23 auf vier Punkte verkürzen und ihre Serie von nunmehr vier Spielen ohne Niederlage gegen die Roten Bullen ausbauen. In der Vorsaison verlor die Mannschaft von Tino Vogel beide Spiele gegen Kamenz (0:2 und 1:4) und weiß daher um die Schwere der Aufgabe.

 

U23-Trainer Tino Vogel

  • „Nach dem Spiel gegen Markkleeberg, in welchem wir in der zweiten Halbzeit versäumt haben Tore zu machen, hoffe ich, dass wir uns diese nun für das schwere Spiel gegen Kamenz aufgehoben haben. Wir sind sehr gut vorbereitet und in einer guten Verfassung, daher wollen wir auch in Kamenz einen Dreier, um uns weiter absetzen zu können.

    Gegen die Kamenzer haben wir uns zuletzt schwer getan, mit nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen. Sie spielen mit viel Herz und haben immer eine super Mentalität. Zudem konnte Kamenz wichtige Abgänge sehr gut kompensieren und wird ohne Frage das schwerste Spiel der Saison bisher.“
     

11. Spieltag Landesliga
SV Einheit Kamenz  (3.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 02. November, 14.00 Uhr
Stadion Kamenz

U19:

Für unsere U19 steht nach dem 1:1 bei Verfolger Energie Cottbus das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Samstag (02. November; Anstoß: 12.00 Uhr) reist man zum Aufsteiger Stern 1990 nach Berlin, um mit einem Sieg die Spitzenposition der Regionalliga Nord/Nordost zu festigen.

Unser Gegner, derzeit mit vier Punkten Vorletzter der Tabelle, hat seinen einzigen Sieg der bisherigen Saison im eigenen Stadion geholt (2:0 gegen Hertha Zehlendorf) und bisher in jedem seiner Heimspiele mindestens einen Treffer erzielt.


U19-Trainer Jens Härtel:

  • „Wir müssen nach dem Remis in Cottbus wieder voll konzentriert an das Spiel in Berlin herangehen. Stern wird ein unangenehmer Gegner sein, der seine Qualitäten mit viel Kampfkraft und Motivation gerade in den Heimspielen gezeigt hat. Die Truppe hat eine sehr gute Moral und ist in den bisherigen Spielen auch nach Rückstand nie eingebrochen.

    Einen kleinen Vorteil haben sie natürlich, da das Spiel auf Kunstrasen stattfindet, auf dem sie jede Trainingseinheit bestreiten. Nichtsdestotrotz müssen sich meine Jungs auf diese Bedingungen einstellen und es annehmen wie es ist. Wir wollen weiter ungeschlagen bleiben und mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigen.“


9. Spieltag Regionalliga A-Junioren
SFC Stern 1900 (13.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 02. November, 12.00 Uhr
Sportplatz Schildhornstraße

U17:

Nach einer englischen Woche mit maximaler Ausbeute (9 Punkte, 10:1 Tore) empfängt unsere U17 am Samstag (02. November; Anstoß: 11.00 Uhr) den Tabellensechsten VfL Wolfsburg im RBL-Trainingszentrum. Die Roten Bullen sind seit sieben Spielen ungeschlagen (6 Siege, 1 Unentschieden) und haben sich dadurch bis auf drei Punkte an den Tabellenersten Hamburger SV herangekämpft.

Gegen die Wölfe wird es jedoch eine schwere Aufgabe, da die Grün-Weißen mit neun Punkten aus vier Partien auswärts mehr Punkte geholt haben als im eigenen Stadion. Zudem hat der Gegner mit Leandro Putaro den besten Torschützen der Liga (11 Tore) in seinen Reihen, der in jedem Auswärtsspiel in dieser Saison mindestens einmal getroffen hat.
 

U17-Trainer Frank Leicht:

  • „Mit dem Sieg in Cottbus vergangenes Wochenende hatten wir einen hervorragenden Abschluss der englischen Woche. Nun kommt mit der Partie gegen Wolfsburg das nächste Highlight-Spiel auf meine Jungs zu.

    Die Wölfe gehören trotz ihrer derzeitigen Tabellenposition zu den Top-Mannschaften der Liga, da sie auf Grund ihrer Qualität im Kader jeden Gegner schlagen können. Wir werden wieder versuchen, unser Spiel durchzubringen, die Wolfsburger zu ärgern und was Zählbares dabei mitzunehmen.“


10. Spieltag Bundesliga B-Junioren
RB Leipzig (4.) – VfL Wolfsburg (6.)
Samstag, 02. November, 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum

Vier weitere Spiele für den Bullen-Nachwuchs

Unsere U16 trifft am Sonntag (Anstoß: 10.30 Uhr) im Spitzenspiel der Landesliga Sachsen auf den Tabellendritten Hohenstein-Ernstthal und will mit einem Heimsieg die Tabellenführung weiter ausbauen.

Ebenfalls im Einsatz ist unsere U14, die am Sonntag (Anstoß: 10.30 Uhr) beim Tabellenelften FC Eilenburg, den siebten Sieg der Saison einfahren möchte, um sich unter den Top-Drei der Landesliga festzusetzen.

Für unsere U12 geht es am Samstag (Anstoß: 10.30 Uhr) bei Olympia Leipzig um drei wichtige Punkte. Die Nachwuchsbullen haben in dieser Saison bisher alle Spiele gewonnen und wollen mit einem Sieg beim Tabellenfünften ihre Serie weiter ausbauen.

Nach der Niederlage beim Tabellenführer Frankenhain/Flößberg steht für unsere U10 am Samstag (Anstoß: 10.30 Uhr) mit dem Spiel beim Tabellendritten Lok Leipzig die nächste schwere Aufgabe an, um den dritten Saisonsieg zu erzielen.

Spiele im Überblick


Spiele am Samstag:
•    U23, U19, U17, U12, U10

Spiele am Sonntag:
•    U16, U14

Heimspiele:
•    U17, U16

Auswärtsspiele:
•    U23, U19, U14, U12, U10


U23
11. Spieltag Landesliga
SV Einheit Kamenz  (3.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 02. November, 14.00 Uhr
Stadion Kamenz


U19
9. Spieltag Regionalliga A-Junioren
SFC Stern 1900 (13.) – RB Leipzig (1.)
Samstag, 02. November, 12.00 Uhr
Sportplatz Schildhornstraße


U17
10. Spieltag Bundesliga B-Junioren
RB Leipzig (4.) – VfL Wolfsburg (6.)
Samstag, 02. November, 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U16
Landesliga B-Junioren
RB Leipzig (1.) – VfL 05 Hohenstein-Ernstthal (3.)
Sonntag, 03. November, 10.30 Uhr
RBL-Trainingszentrum


U14
Landesliga C-Junioren
FC Eilenburg (11.) – RB Leipzig (3.)
Sonntag, 03. November, 10.30 Uhr
Sparkassen Nachwuchszentrum Eilenburg


U12
Bezirksliga D-Junioren
SG Olympia Leipzig (5.) – RB Leipzig (2.)
Samstag, 02. November, 10.30 Uhr
Sportplatz SG Olympia


U10
Kreisoberliga E-Junioren
1. FC Lokomotive Leipzig (3.) – RB Leipzig (5.)
Samstag, 02. November, 10.30
Bruno-Plache-Stadion Leipzig
 

Nachwuchs-Impressionen

Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen
Image
Nachwuchs-Impressionen
Eine Auswahl an Fotos von Spielen unserer Nachwuchs-Bullen

Ähnliche Artikel