MENÜ

Nachwuchsvorschau: 1 DFB-Pokalspiel, 5 Heim- und 7 Auswärtspartien

U23 beim starken Aufsteiger SV See zu Gast | DFB-Pokal: U19 gegen Bundesligist SV Wacker Burghausen gefordert | U17 mit Topspiel gegen Spitzenreiter Hertha BSC

U23

Zweiter Aufsteiger in Folge: Die Roten Bullen der U23 haben es am Sonntag (29. September; Anstoß: 15.00 Uhr) mit dem SV See 90 zwar erneut mit einem Aufsteiger zu tun. Allerdings gehört der Gegner bislang zu den stärksten Heimmannschaften der Landesliga!

See kassierte in vier Heimspielen noch keine einzige Niederlage! Darüber hinaus ist der Kader mit ehemaligen Drittliga- und sogar Erstligaspielern (Marco Förster, Ex-Profi in Griechenland und Zypern) bespickt!

Trainer Tino Vogel

See ist eine sehr erfahrene Mannschaft mit einigen Routiniers im Kader wie beispielsweise Frank Kaiser und Mirko Soltau, die zusammen auf 184-Drittliga- und Regionalligaspiele kommen.

Unser Gegner startete gut in die Saison und ich denke, dass er als Aufsteiger deshalb auf einer Euphoriewelle schwimmt. Das wird also keine leichte Aufgabe für uns werden. Aber wenn meine Jungs den Tabellensiebten mit ihrem Tempospiel unter Druck setzen, wird See Probleme bekommen.
 

7. Spieltag Landesliga
SV See 90 (7.) – RB Leipzig (1.)
Sonntag, 29. September, 15.00 Uhr
Sportplatz See

U19

Zweiter Anlauf: Unsere A-Junioren treffen am Sonntag (29. September; Anstoß: 11.00 Uhr) im RBL-Trainingszentrum in der 1. Runde des DFB-Pokals auf den Bundesligisten SV Wacker Burghausen.

Bereits vergangene Saison spielten die Nachwuchs-Bullen nach dem Titelgewinn des Landespokals im höchsten Pokalwettbewerb auf Bundesebene. Allerdings flog die U19 nach einer 4:5-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Cottbus in der 1. Runde raus.

Trainer Jens Härtel

Der DFB-Pokal ist für jeden Spieler eine absolut tolle Erfahrung! Wir werden natürlich versuchen, eine Runde weiter zu kommen und für Furore zu sorgen. Aber oberste Priorität hat für uns die Meisterschaft in der Regionalliga!

Wacker Burghausen ist erst diese Saison in die A-Junioren-Bundesliga aufgestiegen und offenbart dort noch seine Probleme. Es ist schwierig eine Prognose zum Gegner abzugeben, denn wir wissen nicht, wie Burghausen gegen uns spielen wird. Im Laufe der Saison haben sie mal höher verteidigt und mal tiefer gestanden. Deshalb lassen wir uns überraschen.
 

1. Runde DFB-Pokal A-Junioren
RB Leipzig
– SV Wacker Burghausen
Sonntag, 29. September, 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum

U17

Individuelle Klasse gegen mannschaftlichen Geschlossenheit: Am Samstag (28. September; Anstoß: 11.30 Uhr) empfangen die Roten Bullen der U17 mit Hertha BSC die absolute Top-Mannschaft der Bundesliga!

Zusammen mit dem Hamburger SV ist unser Gegner als einzige Mannschaft in der Liga noch ungeschlagen. Dabei stellt Berlin bisher mit 13:2 Toren sowohl die beste Offensive als auch die sicherste Defensive im Wettbewerb. Dass unsere Nachwuchs-Bullen durchaus in der Lage sind, auch gegen Top-Mannschaften zu gewinnen, haben sie in der Vorbereitung gezeigt. Dort gewannen wir gegen Hertha klar mit 4:0.

Trainer Frank Leicht

Den Sieg aus der Vorbereitung dürfen wir ja nicht überbewerten! Damals herrschten ganz andere Voraussetzungen als heute!

Hertha ist eine individuell stark besetzte Mannschaft, die in den bisherigen Spielen absolut klare Ergebnisse hingelegt hat. Allein der russische U16-Nationalspieler Maximilian Pronichev ist in der Lage, jeden Gegner abzuschießen. Das wird also eine ordentliche Herausforderung für uns. Wenn wir gegen Berlin was holen wollen, muss bei uns alles stimmen.

Generell müssen wir mit Leidenschaft, Kampf und mannschaftliche Geschlossenheit gegen individuelle Qualität punkten!


5. Spieltag Bundesliga B-Junioren
RB Leipzig (9.)
– Hertha BSC (1.)
Samstag, 28. September, 11.30 Uhr
RBL-Trainingszentrum

Drei Heimspiele, sechs Auswärtspartien

Am Wochenende sind die meisten unserer jüngeren Nachwuchs-Bullen auswärts gefordert. Lediglich drei Heimpartien stehen am Sonntag an.

Eins davon bestreitet die U16 in der Landesliga. Die B-Junioren erwartet nach dem Sieg bei Borea Dresden gleich der nächste Gradmesser. Denn die Spieler von Alexander Blessin empfangen mit dem 1. FC Lok Leipzig einen weiteren Aufstiegsaspiranten im RBL-Trainingszentrum (Anstoß: 14.00 Uhr).

Leichteres Spiel dürfte dagegen die U11 in der Stadtliga haben, die um 10.30 Uhr in der Sportschule Abtnaundorf den Tabellenneunten Markkleeberg empfängt. Die U15/U14-Juniorinnen müssen sich gegen die SV Eintracht Leipzig-Süd behaupten (Anstoß: 10.30 Uhr).

Auswärts gefordert sind am Samstag unsere C-Junioren der U15, die in der Talenteliga zur SG Dynamo Dresden reisen. Anstoß beim Tabellendritten ist um 11.00 Uhr. Zeitgleich kämpft die U14 beim FC Erzgebirge Aue um Ligapunkte.

Ein absolutes Top-Spiel erwartet die U13 in der Talenteliga. Denn unsere D-Junioren, die auf dem zweiten Rang liegen, müssen beim Spitzenreiter SG Dynamo Dresden ran (Anstoß: 10.30 Uhr). Ebenfalls ein kniffliges Spiel hat die U9 vor der Brust, die ab 10.30 Uhr versuchen will, beim Tabellenersten MoGoNo Leipzig ihren nächsten Dreier einzufahren.

Die jüngsten Nachwuchs-Bullen spielen bereits um 09.00 Uhr bei der SG Sachsen Leipzig. Anderthalb Stunden später gilt es für unsere U13/U12-Juniorinnen, die beim direkten Konkurrenten BSV Schönau (Platz fünf) in der Tabelle wieder Boden gut machen wollen.

Spiele im Überblick
 

Spiele am Samstag:

  • U17, U15, U13, U9, U8, U13/U12-Juniorinnen

Spiele am Sonntag:

  • U23, U19, U16, U14, U11, U15/14-Juniorinnen

Heimspiele:

  • U19, U17, U16, U11, U15/14-Juniorinnen

Auswärtsspiele:

  • U23, U15, U14, U13, U9, U8, U13/U12-Juniorinnen

U23
  • 7. Spieltag Landesliga
    SV See 90 (7.) – RB Leipzig (1.)
    Sonntag, 29. September, 15.00 Uhr
    Sportplatz See
U19
  • 1. Runde DFB-Pokal A-Junioren
    RB Leipzig
    – SV Wacker Burghausen
    Sonntag, 29. September, 11.00 Uhr
    RBL-Trainingszentrum
U17
  • 5. Spieltag Bundesliga B-Junioren
    RB Leipzig (9.)
    – Hertha BSC (1.)
    Samstag, 28. September, 11.30 Uhr
    RBL-Trainingszentrum
U16
  • 6. Spieltag Landesliga B-Junioren
    RB Leipzig (1.)
    – 1. FC Lok Leipzig (4.)
    Sonntag, 29. September, 14.00 Uhr
    RBL-Trainingszentrum
U15
  • 5. Spieltag Talenteliga C-Junioren
    SG Dynamo Dresden (3.) – RB Leipzig (5.)
    Samstag, 28. September, 11.00 Uhr
    Sportpark Ostra
U14
  • 5. Spieltag Landesliga C-Junioren
    FC Erzgebirge Aue (13.) – RB Leipzig (4.)
    Sonntag, 29. September, 11.00 Uhr
    Sportplatz Auerhammer
U13
  • 4. Spieltag Talenteliga D-Junioren
    SG Dynamo Dresden (1.) – RB Leipzig (2.)
    Samstag, 28. September, 10.30 Uhr
    Sportpark Ostra
U11
  • 6. Spieltag Stadtliga D-Junioren
    RB Leipzig (1.)
    – 1886 Markkleeberg (9.)
    Sonntag, 29. September, 10.30 Uhr
    Sportschule Abtnaundorf
U9
  • 5. Spieltag Kreisklasse E-Junioren
    MoGoNo Leipzig (1.) – RB Leipzig (4.)
    Samstag, 28. September, 10.30 Uhr
    Sportplatz MoGoNo
U8
  • 6. Spieltag Stadtliga F-Junioren
    SG Sachsen Leipzig (12.) – RB Leipzig (1.)
    Samstag, 28. September, 09.00 Uhr
    Alfred-Kunze-Sportpark
     
U15/U14-Juniorinnen
  • 3. Spieltag Bezirksliga C-Juniorinnen
    RB Leipzig (6.)
    – SV Eintracht Leipzig-Süd (3.)
    Sonntag, 29. September, 10.30 Uhr
    Sportschule Abtnaundorf
     
U13/U12-Juniorinnen
  • 6. Spieltag Kreisklasse D-Junioren
    BSV Schönau (5.) – RB Leipzig (7.)
    Samstag, 28. September, 10.30 Uhr
    Sportplatz BSV Schönau

Ähnliche Artikel