MENÜ

Zwei Titel für den RBL-Nachwuchs am Wochenende!

U13 feiert die Landesmeisterschaft nach 5:0-Erfolg gegen Dynamo | U11 schnappt sich den Kreispokal nach 12:0-Sieg über Roter Stern

U23

30. Spieltag Landesliga
RB Leipzig – Döbelner SC 5:1 (3:0)

Zum Abschluss der Landesliga-Saison fuhr unsere U23 einen nie gefährdeten 5:1-Heimerfolg gegen den Döbelner SC ein. Tom Nattermann traf gleich viermal und wurde dadurch mit 32 erzielten Treffern Torschützenkönig der Liga.

Alexander Siebeck bricht den Bann für RBL

Von der ersten Minute an riss der RBL-Nachwuchs das Spiel an sich und kreierte bereits in der Anfangsphase zahlreiche Tormöglichkeiten. Unsere Gäste beschränkten sich aufs verteidigen, hatten jedoch nach einem Konter die große Chance auf die Führung, als ein DSC-Angreifer frei vor RBL-Torhüter Robert Wulnikowski auftauchte, der den Ball klasse parieren konnte.

Es dauerte bis zur 28. Minute ehe Alexander Siebeck das Döbelner Bollwerk knackte und zur überfälligen 1:0-Führung traf. Anschließend setzten wir weiter nach und drängten auf den nächsten Treffer. Durch einen Doppelpack durch Top-Torjäger Tom Nattermann noch vor der Pause gingen die Nachwuchs-Bullen mit einer beruhigenden 3:0-Führung in die Halbzeit.

Döbeln mit Anschlusstreffer | Nattermann schnürt Viererpack

In Durchgang zwei führte die Mannschaft von Tino Vogel ihr temporeiches Offensivspiel fort. Unsere Gäste erzielten zwar nach einer Standardsituation den überraschenden Anschlusstreffer (67.), jedoch ließen sich die Roten Bullen davon nicht aus dem Tritt bringen, sondern zeigten viel Spielfreude und Torhunger. Der überragende Nattermann ließ zwei weitere Treffer folgen und erhöhte auf 5:1 für RB Leipzig. Damit erzielte der RBL-Angreifer beeindruckende 32 Saisontore in 24 Spielen für unseren Nachwuchs.


Fazit:

Mit dem 5:1 rundete unsere Mannschaft eine klasse Spielzeit ab. Vom ersten bis zum letzten Spieltag stand die U23 immer auf Platz eins, erzielte die meisten Tore, kassierte die wenigsten Gegentreffer, stellte die fairste Mannschaft und mit Nattermann den Torschützenkönig der Liga.

RB Leipzig:
Wulnikowski (67. Hübner) – Schößler, Sorge, Schmidt (67. Henske), Mietzelfeld (67. Schinke), Siebeck, Legien, Heinze, Schlicht, Nattermann, Barth

Döbelner SC:
Jentzsch – Zerge (78. Woytkowiak), Peschel, Haberstock, Heyna, Bunzel, Banachowicz, Natzschka, Hußner,  Krondorf (85. Vu Duc), Singer  

Tore:
1:0 Siebeck (28.), 2:0, 3:0, 4:1, 5:1 Nattermann (35., 42., 72., 85.), 3:1 Zerge

Zuschauer:
145 im RBL-Trainingszentrum | Leipzig
 

U16

Regionalliga-Relegation B-Junioren
Hinspiel
RB Leipzig
– FC Viktoria Berlin 1:0 (0:0)

Unsere U16 hat sich mit einem 1:0-Heimerfolg im Relegations-Hinspiel um den Aufstieg in die Regionalliga gegen Viktoria Berlin eine gute Augangsposition für das Rückspiel am kommenden Sonntag (29. Juni; Anstoß: 14.30 Uhr) in der Hauptstadt geschaffen.

Ausführlicher Bericht!

Tor:
1:0 Moritz Kwarteng (51.)

U13: Landesmeister!

Unsere U13 holte sich nach dem Gewinn der Talenteliga und des Hallen-Landespokals nun auch den Landesmeister-Titel 2014! Im Finale bezwang der RBL-Nachwuchs Dynamo Dresden mit 5:0 und beendete dadurch eine klasse Saison!

In der Vorrunde, die die D-Junioren zwar mit Siegen gegen Neusalza/Spremberg und Riesa sowie einem Remis gegen Erzgebirge Aue erfolgreich bestritten, fehlte oftmals etwas das Tempo und die Aggressivität im Spiel des RBL-Nachwuchses.

Im Halbfinale wartete die körperlich robuste und schwer zu bespielende Elf des Chemnitzer FC. Nach einigen Umstellungen und klaren Worten beider Trainer, zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert. Sie dominierten und pressten den Gegner nach Belieben. Und so gewann RBL das Spiel mehr als verdient mit 2:0 und zog ins Finale ein.

Dort kam es zum Dauer-Duell gegen den Talenteliga-Vizemeister Dynamo Dresden. Alle vorangegangenen Aufeinandertreffen verliefen stets dramatisch und mit vielen Emotionen. Die Jungs waren vorbereitet und wollten mit dem Sieg über Dynamo ihre tolle Saison mit dem nächsten Titel krönen.

Die Nachwuchs-Bullen bestimmten die Partie und überrollten Dynamo mit tollem Offensivfußball. Vor allem das tolle 2:0, war spiegelbildlich für die spielerische Entwicklung während dieser Saison. Nach einem schnellen Ballgewinn in der eigenen Hälfte, ging es im Turbotempo nach vorne bis unser Kapitän Karl-Ludwig Zech eine tolle Hereingabe von Fabrice Hartmann vollstreckte.
RBL spielte sich in einen Rausch, fegte Dynamo am Ende mit 5:0 vom Platz und sicherte sich hochverdient die Landesmeisterschaft.


Fazit :

Nach einer schwächeren Vorrunde, haben die Jungs ab dem Halbfinale wieder ihr wahres Gesicht gezeigt und hochverdient den Titel geholt.


U13-Trainer Aloscha Shpilevski:

  • „Wir sind mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden. In allen Belangen individuell und als Team haben wir uns enorm verbessert. Bei Spielen und Turnieren hinterließen meine Jungs mit ihrer offensiven und dynamischen Spielweise bei Zuschauern, Trainern und Organisatoren einen nachhaltigen Eindruck und ernteten viel Lob.

    Die Titel, die wir in diesem Jahr gewinnen konnten, bestätigen zusätzlich die sehr positive Entwicklung der Truppe. Wir können uns bei den Jungs nur für diese tolle und erlebnisreiche Spielzeit nur bedanken.“



Vorrunde:

  • 3:1 gegen Neusalza/Spremberg
  • 0:0 gegen Erzgebirge Aue
  • 1:0 gegen Stahl Riesa

Halbfinale:

  • 2:0 gegen den Chemnitzer FC                            

Finale:

  • 5:0 gegen Dynamo Dresden                        


Torschützen:

Lucas Danz (3), Fabrice Hartmann (4), Karl-Ludwig Zech (2), Jacob Ruhner und Tom Müller je 1 Tor.

Auszeichnung:
Fabrice Hartmann wurde in die Turnier-Auswahl berufen.


U11

Kreispokal Finale
RB Leipzig – Roter Stern Leipzig 12:0 (4:0)

Mit einer starken und souveränen 12:0-Erfolg gegen die U13 von Roter Stern Leipzig ergatterte sich unsere U11 den Stadtpokalsieg beim 3. LVV-Cup in der Sportschule Abtnaundorf. Vor allem in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Roten Bullen eine Vielzahl an Torchancen und agierten sehr dominant.

Nach Schlusspfiff war der Jubel groß, konnte doch unsere U11 nach Halle und Pokal das Triple sichern! Im Finale trafen Bennet Haffke, Felix Schneider, Felix Vogler und Eric Uhlmann jeweils doppelt.

Mit dem Anpfiff setzten sich die Nachwuchs-Bullen in der gegnerischen Hälfte fest. Nach einem Steilpass von Antonio Alves Gruner markierte Timm Koch nach nicht einmal einer Minute die umjubelte 1:0-Führung. Geschockt vom frühen Rückstand kam Roter Stern Leipzig nur selten und zögerlich über die Mittellinie. Immer wieder scheiterte RBL am Schlussmann der Gäste.

Doch in der 13. Minute belohnte sich die U11 für eine sehr laufintensive und spielstarke erste Viertelstunde mit dem 2:0. Einen genauen Querpass von Alves Gruner vollendete Bennet Haffke.
Acht Minuten später legte wieder Alves Gruner mit seiner dritten Vorlage für Niklas Borck auf, der zum 3:0 traf.

Noch vor der Halbzeit stellte Felix Vogler mit dem 4:0 alle Weichen auf Pokalsieg, als er einen präzisen Querpass von Felix Schneider gekonnt vollendete.


Im zweiten Abschnitt folgten sehenswerte und schnelle Kombinationen des RBL-Nachwuchses. Roter Stern Leipzig schaffte kaum noch Entlastungsaktionen. Erst  traf Haffke per Distanzschuss zum 5:0 (36.). Nach mehreren Anläufen erhöhte Patrick Thon per Fernschuss zum 6:0 (47.).

Auch Aaron Sothen markierte das 7:0 nur eine Minute später. Mit einem Doppelpack (52./53.) verabschiedete sich Felix Schneider, der in der kommenden Saison zu Lok Engelsdorf wechselt.


Auch die Schlussphase blieb sehenswert, da RBL weiter mit hohem Tempo nach vorn spielte und zielstrebig abschloss. So markierte Vogler das 10:0 (54.), während Eric Uhlmann den elften Treffer nachlegte und auch den 12:0-Endstand in der Schlussminute herstellte.


Fazit:

Der Jubel nach dem Schlusspfiff war groß. Unsere U11 spielte eine extrem aufwendige Saison mit vielen Spielen, Turnieren und Leistungsvergleichen. Mit dem "Triple" münzte die Mannschaft ihren großen Aufwand auch in Erfolgen um. Der gesamten Mannschaft muss man ein großes Kompliment aussprechen für eine spannende, erfolgreiche und schöne Spielzeit.

Tore:
Haffke (2), Schneider (2), Vogler (2), Thon, Sothen, Uhlmann, Alves-Gruner, Borck, Koch

U15/U14-Juniorinnen

Landesmeisterschafts-Turnier

Beim Endrunden-Turnier um den Landesmeister-Titel konnten unsere C-Juniorinnen die Vize-Meisterschaft hinter Erzgebirge Aue feiern. RBL-Schlussfrau Lisa Marie Deutrich wurde als beste Torhüterin ausgezeichnet, während Laura Perschneck in die Turnier-Auswahl berufen wurde.

Ausführlicher Spielbericht folgt!
 

RBL-Turnier-Ergebnisse:

  • 2:0 gegen Dresden Rähnitz
  • 0:0 gegen Erzgebirge Aue
  • 1:1 gegen Spitzenkunnersdorf
  • 4:0 gegen den Leipziger FC
  • 2:1 gegen Johannstadt


Podest-Platzierungen:

  • 1. Erzgebirge Aue
  • 2. RB Leipzig
  • 3. 1. FFC Dresden Rähnitz

 

Unsere U17 zieht ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein!

Der Nachwuchs der Roten Bullen

Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.
Image
Der Nachwuchs der Roten Bullen
14 RBL-Nachwuchs-Mannschaften gehen Woche für Woche auf Tore- und Punktejagd.

2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!

Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
Image
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
2014: U17-Halbfinal-Triumph gegen Mainz!
99 Tore, 75 Punkte, ein verdienter Aufsteiger! Unsere U23 hat den Sprung in die Oberliga geschafft!

Ähnliche Artikel