MENÜ

Der 24. Spieltag in der 3. Liga und die Vorschau auf die Heimspiel-Woche

Zahlen, Fakten, Infos zum 24. Spieltag | Trainingsplan und Karteninfos | Auslosung Sachsenpokal

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Roten Bullen! Mit dem 2:0-Sieg gegen Erfurt meldeten wir uns zurück und auch unsere Fans zeigten beim Derby, was sie stimmungsmäßig drauf haben.

Einzig die Verletzungen von Henrik Ernst und Erik Domaschke sowie die Rote Karte gegen Tobias Willers schmälern den Erfolg.

Eriks Verletzung ist doch schlimmer als zunächst angenommen. Der Torwart fällt mit einem Bruch des Kahnbeines im linken Fuß sechs bis acht Wochen aus. Tobi bekam glücklicherweise nur ein Spiel Sperre aufgebrummt. Weitere Infos

Zum Abschluss dieser Runde analysieren wir den 24. Spieltag und haben zudem die wichtigsten Infos für die Woche mit dem Sonntag-Spiel (16. Februar; Anstoß: 14.00 Uhr) gegen Wehen Wiesbaden zusammengestellt.

Kaiser doppelt nominiert!

Mit einem Tor und der Vorlage zum zweiten Treffer war Dominik Kaiser unser überragender Spieler im Derby gegen Erfurt.

Deshalb könnt ihr ‚Domme‘ auf www.dfb.de zum Drittliga-Spieler des 24. Spieltages wählen. Abstimmung

Zudem ist der Mittelfeldspieler mit seinem artistischen Führungs-Tor für den MDR-Volltreffer der Woche nominiert. Abstimmung
 

 

Der 24. Spieltag – die Analyse:


AUFSTIEGSPLÄTZE

  • Spitzenreiter Heidenheim kassierte beim 1:1 gegen Darmstadt das erste Gegentor 2014, blieb aber auch im Top-Duell des Spieltages ungeschlagen und hat weiter 14 Punkte Vorsprung auf den ersten nicht direkten Aufstiegsplatz.
     
  • RB Leipzig festigt mit dem 13. Saisonsieg Platz zwei.
     
  • Darmstadt hält als Tabellendritter den Relegationsplatz, verlor durch das Unentschieden allerdings zwei Punkte auf die Roten Bullen und musste auch die Verfolger etwas näher herankommen lassen.
     

VERFOLGER:

  • Rostock (3:1 in Unterhaching), Wiesbaden (2:1 gegen Burghausen) und Osnabrück (4:1 gegen Saarbrücken) ließen nichts liegen und bleiben auf den Rängen vier bis sechs in Schlagdistanz.
     
  • Erfurt verliert hingegen weiter an Boden und hat nach der 0:2-Niederlage gegen unsere Mannschaft nun schon neun Punkte Rückstand auf Platz zwei.
     

TABELLENMITTELFELD:

  • Regensburg ist weiter auf dem Vormarsch, seit nunmehr fünf Spielen unbesiegt und schob sich mit dem 2:1-Erfolg gegen Dortmund II auf Position acht.
     
  • Duisburg bleibt nach dem 0:0 in Chemnitz Neunter, dahinter rangieren die Stuttgarter Kickers, die wie Regensburg seit fünf Partien unbesiegt sind und im Derby beim VfB II (11.) einen 1:0-Auswärtssieg feierten.
     

ABSTIEGSKAMPF:

  • Ab dem zwölften Platz beginnt der Abstiegskampf, denn Halle hat – trotz des erneuten Punktgewinns (2:2 in Elversberg) – nur vier Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz.
     
  • Kiel konnte diesen mit einem 3:0-Sieg gegen Münster wieder verlassen. Dortmund II rutscht nach der dritten Niederlage in Serie immer tiefer in den Tabellenkeller.
     
  • Chemnitz steht nach dem 0:0 gegen Duisburg erstmals auf einem direkten Abstiegsplatz.
     
  • Die vielen Personalwechsel beim Tabellenletzten 1. FC Saarbrücken verpufften. Wieder setzte es eine deutliche 1:4-Niederlage (in Osnabrück) – die fünfte in Folge.
     
  • Tabelle
     

Spieltags-Zahlen:

  • Tore: 27
  • Doppelpacks: 3 – F. Sembolo (Halle), T. Gruppe (Rostock), M. Heider (Kiel)
  • Dreierpack: 1 – A. Grimaldi (Osnabrück)
     
  • Elfmeter: 2
  • verwandelt: 2 (D. Frahn, RB Leipzig; J. Haberer, Unterhaching)
  • verschossen: 0

  • Gelbe Karten: 46
  • Gelb-Rote Karten: 2
    (M. Gross, Elversberg; J. Haberer, Unterhaching)
  • Rote Karten: 3
    (T. Willers, RB Leipzig; J. Gyasi, Elversberg; D. Vier, Heidenheim)
  • 5. Gelbe Karte:
    S. Pelzer (Rostock), P. de Wit (Duisburg), F. Hergesell (Münster)
     
  • Zuschauer gesamt: 49.531
  • Zuschauer-Schnitt: 4.954
  • Bestwert: 11.240 (Erfurt – RB Leipzig)
     

Die besten Torjäger:

  • Dominik Stroh-Engel (Darmstadt): 17
  • Kingsley Onuegbu (Duisburg): 12
  • Adriano Grimaldi (Osnabrück): 11
  • Marvin Ducksch (Dortmund II): 10
  • Daniel Frahn (RB Leipzig): 10
  • Marc Schnatterer (Heidenheim): 10

10 RBL-Spieltagsfakten:

  • Benny Bellot feierte als 28. Bullen-Spieler sein Drittliga-Debüt.
  • Daniel Frahn und Dominik Kaiser schossen 46 Prozent der RBL-Saisontore.
  • Für Kaiser war es das insgesamt zehnte Liga-Tor im Bullen-Trikot.
  • Zum vierten Mal erzielte ‚Domme‘ das wichtige 1:0.
  • Tobias Willers kassierte schon seine zweite Rote Karte in dieser Saison.
  • Zum achten Mal ließen wir keinen Gegentreffer zu.
  • Unser Kapitän schoss sein 80. Pflichtspiel-Tor für die Roten Bullen.
  • Frahns Elfmetertor war erst der zweite Strafstoß für uns in dieser Saison.
  • Erneut kamen die meisten Spieltags-Zuschauer zu einer RBL-Partie.
  • Zum zehnten Mal in Folge steht RB Leipzig auf Platz zwei.
     

Trainingswoche:

Unsere Mannschaft gönnte sich nach dem kräfteraubenden Auswärtssieg zwei freie Tage und beginnt am Dienstag wieder mit dem Training. Da wir diesmal erst am Sonntag spielen, ist die nicht-öffentliche Einheit am Samstag angesetzt.

Alle Zeiten findet ihr im aktuellen Trainingsplan.

Am Sonntag treffen die Leipziger Bullen dann auf den nächsten hartnäckigen Verfolger Wehen Wiesbaden, der nach einer 0:3-Jahresauftakt-Klatsche gegen Halle zuletzt zwei Siege feierte (1:0 in Münster, 2:1 gegen Burghausen).
 

Aktuelle Karteninfos:

Wir verkaufen aktuell Karten für das Sonntag-Heimspiel gegen Wiesbaden (16. Februar) sowie die beiden folgenden Heimspiele gegen Elversberg (02. März) und Osnabrück (16. März).

Karten für das nächste Auswärtsspiel in Kiel (22. Februar) gibt es ab Mittwoch in unserem Red Bull Shop für 10,00 Euro (Vollzahler) und 8,00 Euro (ermäßigt).

Außerdem läuft bereits der Vorverkauf für unser Sachsenpokal-Spiel in Eilenburg. Auch diese Karten bekommt ihr im Red Bull Shop.

Alle Karteninfos und -preise
 

Auslosung Sachsenpokal:

Um die terminliche Planung zu vereinfachen, loste der Sächsische Fußballverband bereits am Montag die Halbfinalbegegnungen im Sachsenpokal 2014 aus, obwohl noch zwei Viertelfinals offen sind.

Sollten die Roten Bullen am 26. Februar beim FC Eilenburg gewinnen, spielen wir wie im Vorjahr im Halbfinale beim FC Oberlausitz Neugersdorf (Oberligaaufsteiger).

Im zweiten Halbfinale stehen sich der VfB Auerbach (Regionalliga) und der Sieger aus dem Duell SSV Markranstädt (Oberliga) und Chemnitzer FC (3. Liga) gegenüber.

Die genauen Halbfinal-Spieltermine sind noch offen.
 

Offene Viertelfinals:

  • Dienstag, 25. Februar | Anstoß: 19.00 Uhr
    SSV Markranstädt – Chemnitzer FC
     
  • Mittwoch, 26. Februar | Anstoß: 18.00 Uhr
    FC Eilenburg – RB Leipzig
     

Halbfinale:

  • FC Oberlausitz Neugersdorf – Sieger FC Eilenburg / RB Leipzig
  • VfB Auerbach – Sieger SSV Markranstädt / Chemnitzer FC
     

Nachwuchs:
U17 stürmt auf platz 1

Unsere U17 kam hervorragend aus der Winterpause und verdrängte Werder Bremen im Top-Spiel mit einem klaren 3:1-Sieg von der Tabellenspitze.

Alles zum elften Saisonsieg der B-Junioren könnt ihr im Spielbericht nachlesen.

Auch in dieser Woche ist die U17 die einzige Nachwuchs-Mannschaft im Ligabetrieb und spielt am Samstag (15. Februar; Anstoß: 12.00 Uhr) bei Hertha BSC.
 

Alle Tore und alle Höhepunkte vom 2:0-Sieg der Roten Bullen in Erfurt im MDR-Bericht.

24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!

Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
Image
24. Spieltag: Derby-Sieg in Erfurt!
Impressionen vom 2:0-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Erfurt.
46 Prozent
der RBL-Saisontore schossen D. Frahn und D. Kaiser.
80 Tore
markierte unser Kapitän mittlerweile im RBL-Trikot.
49531 Fans
waren am 24. Spieltag in den Drittliga-Stadien dabei.
18 Runden
steht Heidenheim nun schon ununterbrochen auf Rang 1.
12 Teams
sind aktuell unmittelbar in den Abstiegskampf verwickelt.
28 Spieler
setzte unser Trainer in dieser Saison bislang ein.

Ähnliche Artikel